Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
DigiKam-Bildverlust

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Phoenix



Anmeldungsdatum: 12.10.2008
Beiträge: 582
Wohnort: HSK

BeitragVerfasst am: 19. Jul 2010 16:49   Titel: DigiKam-Bildverlust

Hallo zusammen,

ich hab ein Problem mit DigiKam. Als Version wird ausgegeben: Vs. 0.10.0 unter KDE 4.3.5 "release 0"; es stammt aus den openSUSE- Quellen http://software.opensuse.org/.

Dabei geht es um das serienmäßige Umbenennen der Bilddateien über Stapelverarbeitung. Bei einer solchen Verarbeitung war ein Bild umbenannt worden, ca. 50 andere sind plötzlich ersatzlos verschwunden.

Durchsucht habe ich
Zitat:
file:///var/tmp/kdecache-User_18zidQZ/digiKam
file:///usr/bin/digikam
file:///home/User_2/Desktop/digikam
file:///usr/share/apps/digikam
file:///usr/share/kde4/apps/digikam
file:///home/User_1/.kde4/share/apps/digikam
file:///home/User_1/.kde/share/apps/digikam

nach irgendwelchen Bilddateien oder Fragmenten,
außerdem nach den Ursprungsdateinamen DSCF2* (das sind die Namen aus der Kamera)
Zitat:
file:///home/User_1/.local/share/Trash/files/DSCF2813.JPG
file:///home/User_1/.local/share/Trash/info/DSCF2813.JPG.trashinfo
file:///home/User_1/.local/share/Trash/files/DSCF2814.JPG
file:///home/User_1/.local/share/Trash/info/DSCF2814.JPG.trashinfo

(die Trash- Verzeichnisse hab ich auch noch geöffnet und nach Bilddateien mit anderen Namen durchsucht; leider gab es dort nichts). Umbenannt hätten die Dateien etwas so:
.../17.07.2010_16 heißen sollen; nach solchen Namen habe ich auch vergeblich gesucht.

Beim "Verschwinden" der Dateien gab es keine hörbaren Festplattenaktivitäten. Könnte es noch Verzeichnisse für solche Absturzaktionen geben, die mir unbekannt sind?
Da alle Dateien bereits in einem "Zwischenlager" in meinem Dateiverzeichnis gespeichert waren, habe ich dummerweise den Flashspeicher der Kamera gelöscht.

Sieht jemand von Euch eine Möglichkeit, noch irgendetwas zu retten?

Nette Grüße

Phoenix
_________________
Für kein Tier tut man so viel wie für die Katz!

3 BS aktuell
openSUSE 13.1-64 KDE auf Hauptplatte
Mageia 4-64 KDE auf USB- Platte
openSUSE 13.1-64 KDE auf USB- Platte mit Starter BodhiLinux 1.4.0
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

pferdefreund



Anmeldungsdatum: 17.04.2007
Beiträge: 35

BeitragVerfasst am: 23. Aug 2010 8:19   Titel:

Eventuell läßt sich mit dem Flash-Speicher der Kamera, so es sich um eine
Karte handelt, was mit photorec retten. Sollte das Teil FAT32 sein - es gibt,
soweit ich weiß dafür auch ein dos- oder Windows undelete-tool
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

pferdefreund



Anmeldungsdatum: 17.04.2007
Beiträge: 35

BeitragVerfasst am: 23. Aug 2010 8:19   Titel:

Eventuell läßt sich mit dem Flash-Speicher der Kamera, so es sich um eine
Karte handelt, was mit photorec retten. Sollte das Teil FAT32 sein - es gibt,
soweit ich weiß dafür auch ein dos- oder Windows undelete-tool
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Phoenix



Anmeldungsdatum: 12.10.2008
Beiträge: 582
Wohnort: HSK

BeitragVerfasst am: 23. Aug 2010 17:51   Titel:

Hallo pferdefreund,

danke für den Hinweis - aber: da ist nichts zu retten. In Digikam gibt es einen Menüpunkt, die Bilder herunterzuladen und zu löschen; nach dem Herunterladen wird die Fragfe angezeigt, ob die.. Dateien jetzt gelöscht werden sollen; das hatte ich bestätigt, der Kartenspeicher in der Kamera war leer. Das waren auch ca. 50 Bilder...

Der Fehler ist beim Umbenennen aufgetreten; irgendwie war die Digikam- Installation nicht sauber konfiguriert, und das Umbenennen konnte nur in der Stapelverarbeitung erfolgen. Dabei stürzte Digikam ab. Die Bilder hätten eigentlich noch im Zwischenspeicherverzeichnis vorhanden sein müssen; aber: nichts da.

Ich habe den Rechner mit allen mir bekannten Möglichkeiten durchsucht, aber weder Bilddatreien mit dem Kamera- Originalnamen noch mit dem umbenannten Namen waren zu finden. Dann habe ich manuell alle infragekommenden Verzeichnisse durchsucht, ob da irgendwelche Bilddateien gespeichert waren mit dem Tagesdatum im Namen oder mit dem Speicherdatum in der Dateimanager- Anzeige; auch hier nichts. Ich vermute mal, daß alle Dateien weg sind.

Jetzt habe ich eine neue Installation von Digikam, die scheint wieder wie früher gewohnt zu laufen.

Den Bildverlust muß ich wohl akzeptieren.

Danke, und nette Grüße

Phoenix
_________________
Für kein Tier tut man so viel wie für die Katz!

3 BS aktuell
openSUSE 13.1-64 KDE auf Hauptplatte
Mageia 4-64 KDE auf USB- Platte
openSUSE 13.1-64 KDE auf USB- Platte mit Starter BodhiLinux 1.4.0
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy