lame konfigurieren für KDE4?

Antworten
Nachricht
Autor
linux1

lame konfigurieren für KDE4?

#1 Beitrag von linux1 » 17. Okt 2010 20:19

Hallo
ich würde gern für lame die Option V2 einstellen? Wie geht das bei KDE4?

Wie es scheint kann man da merkwürdigerweise VBR und ABR gleichzeitig einstellen?

Die Einstellungen bei der Systemsteuerung sind ziemlich verwirrend.
Im unteren Drittel steht in der Überschrift "variable Bitrate" und darunter gibt es "Durchschnittliche Bitrate" zum Anklicken und zum Werte einstellen.

Und was ist eine Xing-Marke?

Bild

Benutzeravatar
Janka
Beiträge: 3581
Registriert: 11. Feb 2006 19:10

#2 Beitrag von Janka » 17. Okt 2010 22:45

Warum da oben keine Zahlenwerte stehen, wissen nur die Macher dieser Tafel. Der Haken unten bei "Durchschnittliche Bitrate" muss jedenfalls ausgemacht werden, wenn man VBR haben will. VBR heißt nichts anderes, als dass sich der Encoder für jeden einzelnen Datenblock diese Werte selbst ausdenken darf.

In dem XING-Tag steht die tatsächliche Spieldauer drin. Bei VBR (Level III) kann man die ja nicht mehr anhand des Headers und der Dateigröße ausrechnen, wie das bei Level I (CBR) und Level II (ABR) noch geht. Also auf jeden Fall anschalten, es sei denn der ausgeguckte Player spuckt da Gift und Galle.

Janka
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt /dev/null.
Ich mag die Schreie.

ich

#3 Beitrag von ich » 20. Okt 2010 18:41

Was ist der Unterschied zwischen Stereo, verbundenes Stereo und Zweikanal?

Benutzeravatar
Janka
Beiträge: 3581
Registriert: 11. Feb 2006 19:10

#4 Beitrag von Janka » 20. Okt 2010 19:13

http://de.wikipedia.org/wiki/Joint-Stereo

Stereo und Zweikanalton dürften eigentlich selbsterklärend sein.

Janka
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt /dev/null.
Ich mag die Schreie.

Antworten