Mein GMX-Sicherheits-Blog

Antworten
Nachricht
Autor
ups

Mein GMX-Sicherheits-Blog

#1 Beitrag von ups » 19. Jan 2011 19:58

Hallo Leute,

folgende Konstellation:

Ich habe u.a. ein GMX-Mailkonto, welches ich privat nutze.
Ich habe auch einer Person "A" ein GMX-Mailkonto eingerichtet und für die Initialisierung dieses meine GMX-Mailadresse angegeben.

Ich spielte bis vor kurzen in dem Online-Browserspiel Ogame (ogame.de).
Außerdem war ich in dem Spiel smeet.de aktiv.
Person "A" spielt überhaupt nicht.

Nun bekommt die Person "A" die Nachricht mit der Anrede meines Spielernamens von Smeet die Nachricht, das bei Ogame ein neues Universum eröffnet wurde.

Wie kann das gehen?

Staunende Grüße
ups

komsomolze
Beiträge: 430
Registriert: 03. Mär 2006 23:16

#2 Beitrag von komsomolze » 23. Apr 2011 15:46

Immer noch?

Eventuell zu Testzwecken eine Weiterleitung eingerichtet?
Kompletten Header der Mail(s) durchgesehen?
mfg komsomolze

haha

gmx ist unsicher

#3 Beitrag von haha » 02. Okt 2013 15:40

Geht mir ähnlich, habe auf dem Namen meiner hochbetagten, 90ig-jährigen, fast blinden Mutter ein Konto eingerichtet, welches aber definitiv nur ich nutze.
Und bekomme dann promt Spam mit der Anrede "Frau ..."

Also wenn da nichr jemand Adressen weiterverkauft :(

Antworten