Filesysten voll - ich finde es nicht ... :(

Software besorgen und anwenden
Antworten
Nachricht
Autor
ups

Filesysten voll - ich finde es nicht ... :(

#1 Beitrag von ups » 24. Jan 2011 10:35

Moin Leute ,

bitte um Hilfe, ein Paradoxum hat meinen PC gefallen....

Es find damit an, das Boabab meldet, mein /var-System ist voll.
Nachdem ich alles an Cache-Pakete gelöscht hatte, war ein paar Tage ruhe und nun wieder ;( , mein /var hat fast 1 GB Grösse!

Also schaue ich mir das etwas näher an:

Code: Alles auswählen

# df -h|grep var
none                 1003M  204K 1002M   1% /var/run
none                 1003M     0 1003M   0% /var/lock
/dev/sda6             949M  949M   24K 100% /var
/dev/sda7             237M   44M  194M  19% /var/log
Boabo mein aber, das System ist mit 2xx M zu 100% gefüllt.
Ja, dies kann ich mit du -ch auch nachvollziehen:

Code: Alles auswählen

var # du -ch|grep insgesamt
214M	insgesamt
Da sind irgendwo Luftblasen auf der Platte versteckt?
Das OS ist ein Ubuntu 10.4 (Mint 9) und das /var_System ein xfs.

Danke für jeden guten Tip ;)
Ich habe aber auch keine Ahnung, was der virtuellen Mountpunkt none /var/run ist?

Gruß ups

ups

fertig

#2 Beitrag von ups » 24. Jan 2011 13:52

So, habe nun wieder Platz...

Code: Alles auswählen

/dev/sda6             949M  218M  731M  23% /var
Das System von einer CD gebootet und ein xfs_repair auf die Partition gegeben.

Gruß ups

Benutzeravatar
hjb
Pro-Linux
Beiträge: 3252
Registriert: 15. Aug 1999 16:59
Wohnort: Bruchsal
Kontaktdaten:

#3 Beitrag von hjb » 24. Jan 2011 15:17

Hi!

/var/run könnte eine RAM-Disk sein (tmpfs). GGf. siehtst du mit

Code: Alles auswählen

cat /proc/mounts
mehr.

Die häufigste Ursache für ein volles /var ist eine große Logdatei in /var/log.

Grüße,
hjb
Pro-Linux - warum durch Fenster steigen, wenn es eine Tür gibt?

Benutzeravatar
Janka
Beiträge: 3581
Registriert: 11. Feb 2006 19:10

#4 Beitrag von Janka » 24. Jan 2011 23:42

Abgesehen von einem defekten Dateisystem kann ein differierender Wert bei "df" und "du" auch daherrühren, dass ein Prozess eine große Datei geöffnet hält, die danach von ihm oder einem anderen Prozess gelöscht wurde. Solange der erste Prozess noch läuft, können die Blöcke der Datei natürlich noch nicht freigegeben werden.

Janka
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt /dev/null.
Ich mag die Schreie.

ups

Partition

#5 Beitrag von ups » 25. Jan 2011 9:59

Hallo, danke Euch,

die gleichen Angaben von df und du bekam ich auch, als ich den PC mit
einer CD bootet und das Dateisystem abfragte.

Es muss wohl ein Problem mit dem Filesystem sein, denn ein xfs_repair machte dann wieder Platz, aber ...

... nun füllt sich langsam auch die /var/log dicht.

Es sind aber gtrennte Syteme (/var=xfs, /var/log=reiserfs), kann das der Beginn einer defekten Festplatte sein?

Gruss
ups

Benutzeravatar
Janka
Beiträge: 3581
Registriert: 11. Feb 2006 19:10

#6 Beitrag von Janka » 25. Jan 2011 11:27

Ja. Prüfe mit "smartctl -a /dev/sda", was die Festplatte selbst dazu meint.

Janka
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt /dev/null.
Ich mag die Schreie.

Antworten