Probleme bei der Installation "falsche Prüfsumme"

Antworten
Nachricht
Autor
PeterLustich
Beiträge: 24
Registriert: 14. Mai 2008 15:50

Probleme bei der Installation "falsche Prüfsumme"

#1 Beitrag von PeterLustich » 27. Mär 2012 13:54

Hallo allerseits,

ich bin nun schon seit Stunden damit beschäftigt mir die neueste Distri (12.1) zu installieren. Leier scheitert es in einer Endlosschleife.
Nachdem definiert ist, wie die Festplattenaufteilung und das ganze andere Gedöns durch ist und ich endlich zum installieren schreiten kann, kommt nach ca. 11% die Meldung, dass eine Prüfsumme nicht wie erwartet ist. Betreffend das Paket: x11-meta-x86_64.tar.xz.

Doch selbst wenn ich anhake, dass das getrost ignoriert werden soll, wird kurz darauf die grafische Oberfläche beendet und die ersten Schritte zur Installation werden wieder angeboten, doch nun auf einer sehr einfachen Oberfläche.

Folge ich den Dialogboxen und beginne den Install-Peozess, komme ich recht schnell wieder an die alte Oberfläche und das Spiel beginnt von vorn.

Kann mich bitte irgendjemand erleuchten und mir einen Tipp geben, welche Zauberformel ich parallel murmeln muss?

Danke schonmal,

wenn mich jemand sucht, bin unterm Schreibtisch und raufe mir die Haare ....

der Peter

Lösung: Ich habe in meiner Gutgläubigkeit immer beklickt, dass der Inst-Prozess dennoch fortgesetzt werden sollte und wähnte mich bei der anderen Option "Abbrechen" in dem Glauben, dass dann die Installation abgebrochen würde. Nö, dann geht´s weiter....

Benutzeravatar
Janka
Beiträge: 3575
Registriert: 11. Feb 2006 19:10

#2 Beitrag von Janka » 27. Mär 2012 17:24

Wenn dieser Fehler bei sehr vielen Paketen auftritt, ist entweder DVD-Laufwerk oder schlimmer, RAM und/oder Mainboard und/oder Prozessor hin.

Wenn es nur wenige Pakete betrifft, tippe ich eher auf die DVD selbst.

Janka
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt /dev/null.
Ich mag die Schreie.

Antworten