Nach Motherboardtausch XFS Partition leer.

Antworten
Nachricht
Autor
parasven
Beiträge: 2
Registriert: 28. Okt 2012 13:21

Nach Motherboardtausch XFS Partition leer.

#1 Beitrag von parasven » 28. Okt 2012 13:34

Ich habe gestern das Motherboard meine Rechners getauscht und dann Debian neu installiert. Auf meinen 4 HDDS liegen truecrypt container, die beim Booten gemountet werden. Nach dem Boot hatte ich dann bemerkt, dass auf 2 platten jeweils die Container nicht mehr gefunden werden können.

Ein df -h zeigte mir dann an das die HDDs quasi leer sind.

Kennt sich hier jemand mit so einem Fall aus ? Gibt es da eine möglichkeit weder an die Dateien ran zu kommen ?

Vor allem Frage ich mich wie es sein kann das die Dateien plötzlich verschwinden.

xfs_check ergab keinen output.

Was mir noch aufgefllen ist nachdem ich debian installiert hatte war dass die beiden Festplatten die selbe Datenträgerbezeichnung hatten obwohl sie eigentlich unterschiedliche haben.


Über Hilfe würde ich mir sehr freuen.

parasven
Beiträge: 2
Registriert: 28. Okt 2012 13:21

#2 Beitrag von parasven » 01. Nov 2012 17:45

Thread kann geschlossen werden. Konnte die Daten erfolgreich via "Raise Data Recovery for XFS " retten. Was die ursache war habe ich allerdings nicht rausgefund

Benutzeravatar
hjb
Pro-Linux
Beiträge: 3252
Registriert: 15. Aug 1999 16:59
Wohnort: Bruchsal
Kontaktdaten:

#3 Beitrag von hjb » 02. Nov 2012 11:20

Hi!

Da wir keine Logdateien gesehen haben, werden wir es wohl nie erfahren.

Grüße,
hjb
Pro-Linux - warum durch Fenster steigen, wenn es eine Tür gibt?

Antworten