Webcam hama plug-and-play: kein bisschen!

Software besorgen und anwenden
Antworten
Nachricht
Autor
Annazoras
Beiträge: 4
Registriert: 09. Nov 2012 4:39

Webcam hama plug-and-play: kein bisschen!

#1 Beitrag von Annazoras » 09. Nov 2012 7:26

Bin wirklich völlig unwissend, hab aber einem anderen Forenbeitrag entsprechend schon mal abgecheckt, was hinter dem Hama-plastikgesicht steckt:
(aber welche Zeile ist es bloss? :)

Bus 005 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 004 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 003 Device 002: ID 15d9:0a4f Trust International B.V.
Bus 003 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 002 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 001 Device 004: ID 0c45:6300 Microdia
Bus 001 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub

Was muss ich jetzt tun?
Danke..

Benutzeravatar
hjb
Pro-Linux
Beiträge: 3252
Registriert: 15. Aug 1999 16:59
Wohnort: Bruchsal
Kontaktdaten:

#2 Beitrag von hjb » 09. Nov 2012 19:57

Hi!

Wenn du den Stecker rausziehst, wird einer der Einträge verschwinden, dann weißt du's.

Grüße,
hjb
Pro-Linux - warum durch Fenster steigen, wenn es eine Tür gibt?

Benutzeravatar
Janka
Beiträge: 3581
Registriert: 11. Feb 2006 19:10

#3 Beitrag von Janka » 09. Nov 2012 20:14

0c45:6300 ist eine USB-Webcam, allerdings taucht sie nicht auf der UVC-Kompatibilitätsliste auf. Es könnte dennoch ein UVC-Gerät sein.

Zieh das Ding ab, dann mache als root

Code: Alles auswählen

# dmesg -c
Die dann erscheinenden Nachrichten sind alt, kannst du ignorieren. Jetzt die Kamera anstecken und nochmals als root

Code: Alles auswählen

# dmesg -c
Nun bekommst du neue Nachrichten aus dem Kernel, unter anderem, ob und wo das Gerät eingebunden wurde. Diese bitte hier posten.

Janka
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt /dev/null.
Ich mag die Schreie.

Annazoras
Beiträge: 4
Registriert: 09. Nov 2012 4:39

Sooo unwissend..

#4 Beitrag von Annazoras » 10. Nov 2012 4:31

Also, auf die Steckervariante hätte man kommen müssen, naja.
Wenn ich
# dmesg -c in die Konsole eingebe, passiert gar nichts, als root war mir bis eben ein Fremdwort, nun hat mich das Internet davor gewarnt, Zitat 'alltägliche Dinge als root zu machen' :)
äh, ich muss auch noch gestehen, mein System ist veraltet, sagt der mir jeden Tag..

Annazoras
Beiträge: 4
Registriert: 09. Nov 2012 4:39

#5 Beitrag von Annazoras » 10. Nov 2012 4:39

Also Hama sagt, die Cam habe uvc, gibt aber als systemvorausetzungen window systeme an..

Annazoras
Beiträge: 4
Registriert: 09. Nov 2012 4:39

Danke, alles ok soweit

#6 Beitrag von Annazoras » 10. Nov 2012 5:27

Hey.. Tauendfach entschuldigung für die störung, ich konnte das Problem allein lösen. Es gab keins, bloss einen unglaublicdh unwissenden User, der gerne ein Fenster aufgepoppt gesehen hätte mit Hallo, ich bin deine Kamera, was willst du nun tun? Naja. Cheese tuts auch. Hust.

Benutzeravatar
hjb
Pro-Linux
Beiträge: 3252
Registriert: 15. Aug 1999 16:59
Wohnort: Bruchsal
Kontaktdaten:

Re: Sooo unwissend..

#7 Beitrag von hjb » 10. Nov 2012 13:34

Hi!
Annazoras hat geschrieben:als root war mir bis eben ein Fremdwort, nun hat mich das Internet davor gewarnt, Zitat 'alltägliche Dinge als root zu machen' :)
Das ist auch soweit korrekt, nur sind das Einrichten von Hardware und das Analysieren von Systemmeldungen nicht alltägliche Dinge.

Grüße,
hjb
Pro-Linux - warum durch Fenster steigen, wenn es eine Tür gibt?

Benutzeravatar
Janka
Beiträge: 3581
Registriert: 11. Feb 2006 19:10

Re: Danke, alles ok soweit

#8 Beitrag von Janka » 10. Nov 2012 14:04

Annazoras hat geschrieben:der gerne ein Fenster aufgepoppt gesehen hätte mit Hallo, ich bin deine Kamera, was willst du nun tun?
Ob das passiert hängt von den Einstellungen deiner Desktopoberfläche ab.

Janka
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt /dev/null.
Ich mag die Schreie.

Antworten