RPM beschwert sich über bereits vorhandene Verzeichnisse

Software besorgen und anwenden
Antworten
Nachricht
Autor
TomoT

RPM beschwert sich über bereits vorhandene Verzeichnisse

#1 Beitrag von TomoT » 06. Feb 2013 20:54

Ich habe hier seit Fedora 18 ein Problem mit selbsterstellten RPM-Paketen. Bei der Installation beschwert sich RPM darüber, das bestimmte Verzeichnisse schon existieren, weil andere Pakete diese angelegt haben. Dass diese Meldung bei bereits vorhandenen Dateien kommt, kenne ich schon - aber bei Verzeichnissen?

Kann ich irgendwie über das SPEC-File verhindern, dass das passiert?

Benutzeravatar
hjb
Pro-Linux
Beiträge: 3252
Registriert: 15. Aug 1999 16:59
Wohnort: Bruchsal
Kontaktdaten:

#2 Beitrag von hjb » 07. Feb 2013 11:54

Hi!

Benutzt du "mkdir -p"? ich weiß nicht, ob das vorgeschrieben war/ist, aber es sollte helfen.

Grüße,
hjb
Pro-Linux - warum durch Fenster steigen, wenn es eine Tür gibt?

Antworten