werde ich überholt - werde ich alt?

Antworten
Nachricht
Autor
brum

werde ich überholt - werde ich alt?

#1 Beitrag von brum » 12. Apr 2013 22:33

Hallo,

ich komme mir vor, als hätte mich mal wieder die Realität überholt.
Nach vielen Jahren als Linux-Admin fällt mir in einer Firma das Programm "install" in die Augen. Noch nie davon gehört, hat bisher auch niemand anders verwendend, habe ich auch noch nie in einem anderen Zusammenhang im Netz oder anderswo gesehen.
Gut, der Befehl ist nicht außergewöhnliches, ich habe es sogar selbst au meinem PC --- aber ich wußte nicht um seine Existenz. Werde ich zu alt für diesen Job? Warum hat mir keiner gesagt, das es diesen Befehl gibt?
Ich gehe jetzt einen trinken .....

- have a lot of fun -

Benutzeravatar
Phoenix
Beiträge: 582
Registriert: 12. Okt 2008 17:02
Wohnort: HSK

Re: werde ich überholt - werde ich alt?

#2 Beitrag von Phoenix » 13. Apr 2013 0:19

Moin brum,
brum hat geschrieben:ich komme mir vor, als hätte mich mal wieder die Realität überholt.
Nach vielen Jahren als Linux-Admin fällt mir in einer Firma das Programm "install" in die Augen. Noch nie davon gehört, hat bisher auch niemand anders verwendend, habe ich auch noch nie in einem anderen Zusammenhang im Netz oder anderswo gesehen.


Meinst Du sowas wie apt-get install virtualbox? Bei openSUSE brauche ich sowas natürlich nicht; aber ich verwende auch rpm install virtualbox nicht. Allerdings- Linux- Administration ist bei mir ein ungeliebtes Kind; da sollte ich eigentlich nicht mitschwätzen.
brum hat geschrieben:Gut, der Befehl ist nicht außergewöhnliches, ich habe es sogar selbst au meinem PC --- aber ich wußte nicht um seine Existenz. Werde ich zu alt für diesen Job? Warum hat mir keiner gesagt, das es diesen Befehl gibt?
Ich gehe jetzt einen trinken .....


Wenn Du mal gewisse Personaler fragst, bist Du schon mit 15 zu alt für eine DV- Administration. :twisted: Gib nichts drum, Dummköpfe sterben nie aus. Klar, daß Dir manch ein Bengel manchmal was vormacht bei gewissen Apfel- Ablegern oder Fenstergriffen- und?

Wenn Du oft in Foren 'rumstöberst, lernst Du so manches kennen, von dem Du vorher keinen Schimmer hattest. :roll:

Also Kopf hoch und weiter viel Spaß

Phoenix
Für kein Tier tut man so viel wie für die Katz!

3 BS aktuell
openSUSE 13.1-64 KDE auf Hauptplatte
Mageia 4-64 KDE auf USB- Platte
openSUSE 13.1-64 KDE auf USB- Platte mit Starter BodhiLinux 1.4.0

Benutzeravatar
hjb
Pro-Linux
Beiträge: 3252
Registriert: 15. Aug 1999 16:59
Wohnort: Bruchsal
Kontaktdaten:

#3 Beitrag von hjb » 13. Apr 2013 11:40

Hi!

install ist ein Entwicklungstool, das vor allem in Makefiles ("make install") zum Einsatz kommt. Als Admin hättest du es trotzdem kennen sollen :)

Grüße,
hjb
Pro-Linux - warum durch Fenster steigen, wenn es eine Tür gibt?

brum

na, bin ich froh..

#4 Beitrag von brum » 13. Apr 2013 15:23

Na, da bin ich ja froh dass ihr es auch nicht kennt. *juhu*

Install ist eine Art Kopie-Befehl, bei dessen Ausführung die User- und Gruppen-ID, sowie Ausführungsrechte mitgegeben werden können.

-have a lot of fun -

PS.
man install

Code: Alles auswählen

INSTALL(1)                                                User Commands                                               INSTALL(1)

NAME
       install - copy files and set attributes

SYNOPSIS
       install [OPTION]... [-T] SOURCE DEST
       install [OPTION]... SOURCE... DIRECTORY
       install [OPTION]... -t DIRECTORY SOURCE...
       install [OPTION]... -d DIRECTORY...

DESCRIPTION
       This  install  program copies files (often just compiled) into destination locations you choose.  If you want to download
       and install a ready-to-use package on a GNU/Linux system, you should instead be using a package manager  like  yum(1)  or
       apt-get(1).

       In  the  first three forms, copy SOURCE to DEST or multiple SOURCE(s) to the existing DIRECTORY, while setting permission
       modes and owner/group.  In the 4th form, create all components of the given DIRECTORY(ies).

       Mandatory arguments to long options are mandatory for short options too.

       --backup[=CONTROL]
              make a backup of each existing destination file

       -b     like --backup but does not accept an argument

       -c     (ignored)

       -C, --compare
              compare each pair of source and destination files, and in some cases, do not modify the destination at all

       -d, --directory
              treat all arguments as directory names; create all components of the specified directories

       -D     create all leading components of DEST except the last, then copy SOURCE to DEST

       -g, --group=GROUP
              set group ownership, instead of process' current group

       -m, --mode=MODE
              set permission mode (as in chmod), instead of rwxr-xr-x

 Manual page install(1) line 1 (press h for help or q to quit)
....

brum

install

#5 Beitrag von brum » 13. Apr 2013 15:27

... gut, wenn das der gleiche Befehl wie beim 3er-Satz ist, hatte ich den benutzt ohne mir darüber Gedanken zu machen. Hatte diesen für Bestandteil des Übersetzungstool gehalten und nicht für einen neutralen Kopierbefehl *schäm*

happy

install

#6 Beitrag von happy » 14. Apr 2013 8:33

Beim Dreiersatz, wenn .configure && make && make install gemein ist, scheibt man doch 'make install'l und nicht install, also eine Option von make. Das install ein Linux-Kopie-Befhel ist, welcher in keiner Befehls-Referenzliste auftaucht, wundert mich schon....

Antworten