Pro-Linux

Pro-Linux Diskussions- und Hilfeforum
Aktuelle Zeit: 14. Nov 2018 2:19

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 17. Jul 2013 13:36 
Offline

Registriert: 05. Aug 2010 9:18
Beiträge: 67
Wiederkehrende, teils aufwendige Vorgänge können im Arbeitsalltag manchmal lästig sein und vor allem Zeit für andere wesentliche Aufgaben rauben. Dabei bieten viele Prozesse Potential, Freiräume zu schaffen, Mitarbeiter zu entlasten und Abläufe zu optimieren. Genau hierfür ist der FileWorkflow 2.0 des Open Source Dokumentenmanagement-/Enterprise Content Management Systems agorum® core Pro ausgelegt: Die Funktion ermöglicht zum Beispiel, Dokumente selbstständig in definierte Verzeichnisse zu lenken und Folgeworkflows wie zur revisionssicheren Archivierung oder zur automatischen Generierung von Kundenordnern aus eingehenden Adressdaten in Formularen anzustoßen.

Ostfildern 17.07.2013
– Mit dem agorum® core FileWorkflow 2.0 können Unternehmen Dokumente unter anderem selbstgesteuert verschicken, mit Eigenschaften und Metadaten versehen oder Folgeprozesse auslösen lassen. Zum Beispiel zur revisionssicheren Archivierung: Rechnungsbelege werden einfach in das Verzeichnis Rechnungseingang geschoben, woraufhin automatisch ein elektronischer Workflow zur Rechnungsfreigabe, zur Dokumentation der revisionssicheren Archivierung und zur Ablage des Dokuments im passenden Archiv gestartet wird. Damit gelingt es zum Beispiel, wichtige Rechnungen zeitnah und schnell freizugeben sowie den Prozess der Archivierung transparenter und kontrollierbarer zu gestalten. Außerdem erhalten die Mitarbeiter effektive Hilfestellung im Alltag, da ihnen manuelle Tätigkeiten abgenommen werden und so Zeiträume für weitere wichtige Aufgaben entstehen.

Ein weiteres Workflowbeispiel ist die Speicherung von Adressaten: Füllt ein Unternehmenspartner oder -kunde beispielsweise ein Formular auf der Website aus, das an das Unternehmen geschickt wird, generiert der FileWorkflow automatisch eine neue Adressakte und legt alle Unterordner nach selbst vorgegebener Struktur an. Prinzipiell ist der FileWorkflow 2.0 sehr flexibel und vielfältig anwendbar: Alle denkbaren Dokumente, die beispielsweise einer Freigabe oder Genehmigung bedürfen oder in bestimmte Ordner oder Posteingänge abgelegt werden sollen, können durchs Unternehmen gelenkt werden. Und vielerlei Folgeprozesse – sei es im Vertrieb, der Entwicklung oder dem Warenausgang – sind damit direkt auslösbar.

Neben dem breiten Anwendungsspektrum ist die Funktion auf eine komfortable Handhabung ausgerichtet: Eine benutzerfreundliche Browseroberfläche ermöglicht, alle Einstellungen flexibel und komfortabel zu konfigurieren. Aktuell ist der FileWorkflow 2.0 als Bestandteil von agorum® core Workflow, ein Modul zur Organisation von Prozessen, erhältlich. Darin enthalten ist unter anderen der Workflow-Market mit zahlreichen Anwendungsbeispielen des FileWorkflows. Darüber hinaus ist die Funktion in das Modul agorum® core DocForm zur automatischen Erfassung von Dokumenten integriert.

Funktionen des FileWorkflows im Überblick:
• (Folge-)Workflows starten
• Dokumente verschicken lassen
• Dokumente verknüpfen und verlinken lassen
• Dokumente umbenennen und überschreiben lassen
• Dateien mit Eigenschaften versehen; Metadaten vererben
• XML-Dateien ausführen
• Attribute, Flags und System-Flags setzen
• Schnittstellendateien ausgeben
• Ausgabedateien erzeugen
• Dokumente ausgeben und überschreiben
• Eigene Regeln/Bedingungen anlegen

Weitere Informationenund Screenshots zum FileWorkflow:
http://www.agorum.com/l/FileWorkflow

Weitere Informationen zum Unternehmen:
http://www.agorum.com

Dokumentenmanagement-System agorum® core:
Die agorum® Software GmbH ist der Hersteller des Open Source Dokumentenmanagement-Systems agorum® core. Das Unternehmen feiert 2013 sein 15-jähriges Jubiläum, denn es existiert seit 1998 in Ostfildern/Nellingen, ganz in der Nähe des Stuttgarter Flughafens. Ab 2002 begann die Entwicklung von agorum® core – 2008 entschieden die beiden Geschäftsführer, Rolf Lang und Oliver Schulze, das DMS als Open Source Software anzubieten. Seither hat sich agorum® core als hochflexibles und einfach zu bedienendes Dokumentenmanagement-System/Enterprise-Content-Management-System im Markt etabliert. Vertrieben und integriert wird das DMS direkt über den Hersteller oder über die rund 50 Vertragspartner in Deutschland, Österreich, Liechtenstein und der Schweiz.

Pressekontakt:
agorum® Software GmbH
Stefan Röcker / Natalie Schweizer
E-Mail: stefan.roecker@agorum.com / natalie.schweizer@agorum.com
Vogelsangstr. 24
73760 Ostfildern
Telefon: +49 711 358718-40
Telefax: +49 711 3461063
http://www.agorum.com

_________________
Open Source Dokumentenmanagement-System agorum core: http://www.agorum.com


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de