Bildbetrachter mit extra Fenster für Text-Info

Software besorgen und anwenden
Antworten
Nachricht
Autor
kezall

Bildbetrachter mit extra Fenster für Text-Info

#1 Beitrag von kezall » 08. Apr 2014 15:18

Hallo pro-linuxer,
benötige nur (!) einen einfachen Bildbetrachter (Kursor L+R), der im Stande ist ein Text-Info (ca. DIN A5) innerhalb der Bild-Show ein- und ausblenden (F7).

Erklärung: der Start erfolgt aus eine *.html, mit eine Liste.html mit 1-17 Zeilen (Audi-rot.html, VW-grün.html, ..).
Der entnommene Info-Text (Audi-rot.html) soll auf Abruf (F7) an- uns ausgeblendet werden. Die Text-Umwandlung erfolgt falls nötig mit html2text o.a.(bis Marke).
Die jeweils zugehörige Bildgruppe 1-15 Stück wird aus der Namen gebildet (Audi-blau-1.jpg bis *-15).
Mit dem Kursor up- & down soll der Zeilenwechsel, d.h. die Automarke gewechselt werden, der Info-Text verfügbar gemacht und die Bilder hierbei angezeigt werden.
Das Ganze soll endlos laufen, das Ende z.B. per Esc herbei geführt..

Danke für Infos und Anregung, kezall

Benutzeravatar
hjb
Pro-Linux
Beiträge: 3252
Registriert: 15. Aug 1999 16:59
Wohnort: Bruchsal
Kontaktdaten:

#2 Beitrag von hjb » 09. Apr 2014 10:24

Hi!

So eine Funktion ist mir in keinem Bildbetrachter bekannt. Vielleicht macht man sowas besser als Präsentation mit LibreOffice.

Grüße,
hjb
Pro-Linux - warum durch Fenster steigen, wenn es eine Tür gibt?

Benutzeravatar
hastifranki
Beiträge: 259
Registriert: 06. Mai 2006 19:58

#3 Beitrag von hastifranki » 09. Apr 2014 14:30

Hallo,

ein Bildbetrachter fällt mir auch nicht ein und leider kann ich auch nichts bezüglich Text in einem separaten Fenster beisteuern.

Unter HTML5 kann man aber mit .style.opacity übereinandergelegte Bilder ein- oder ausblenden. Ich vermute mal, dass das auch mit Text geht.

Mit einem Klick auf einen Link könnte man über Javascript die Transparenz des Bildes oder des Textes steuern (ein- oder ausblenden).

Viele Grüße
Frank

PS: Man kann natürlich auch über einen Link ein separates Browser-Fenster mit Text öffnen.

kezall

Bilbetrachter mit extra Fenster für Textanzeige

#4 Beitrag von kezall » 11. Apr 2014 7:38

[quote="hjb"]Hi!

So eine Funktion ist mir in keinem Bildbetrachter bekannt. Vielleicht macht man sowas besser als Präsentation mit LibreOffice.

Grüße,
hjb[/quote]

Leider, mir auch nicht. Dieses nur so und 'PUR' nichts anderes wird benötigt. Deswegen bin ich so interessiert jemanden zu begeistern. Es gibt genügend Fa's und Anwender die so etwas zu brauchen könnten - vorrausgesetzt ... Dadurch ist es auch so schwer das 'festgegfahrene' aufzuwecken oder neues zu offenbahren. Aller Hand Vorschläge - bloß kaum was konkretes.
Habe feh, pqiv, &.a. 'konsultiert' - wäre eine super Sache. Diese beiden haben bis jetzt das 'non plus ultra' - leider. Absolut richtig - es schmerzt regelrecht. CU miroo

Benutzeravatar
Janka
Beiträge: 3581
Registriert: 11. Feb 2006 19:10

#5 Beitrag von Janka » 11. Apr 2014 13:31

Mach es in einem Webbrowser im Kiosk-Modus. Da bist du mit der Gestaltung völlig frei und das ganze ist auch von einem reinen Grafiker designbar. Deine besonderen Bildbetrachterfunktionen implementierst du mit Javascript:

Code: Alles auswählen

<!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01 Transitional//EN" "http&#58;//www.w3.org/TR/html4/loose.dtd">
<html>
<head>
	<script type="text/javascript">
		onload = function&#40;&#41; &#123;
		  document.onkeypress = function&#40;e&#41; &#123;
			  var evtobj=window.event?event&#58;e
			  var code=evtobj.charCode?evtobj.charCode&#58;evtobj.keyCode

			  switch &#40;code&#41; &#123;
					case 55&#58; // 7
						if &#40;document.getElementById&#40;"Textbox"&#41;.style.visibility == "hidden"&#41; &#123;
					    document.getElementById&#40;"Textbox"&#41;.style.visibility = "visible";
						&#125; else &#123;
					    document.getElementById&#40;"Textbox"&#41;.style.visibility = "hidden";
						&#125;
						break;
				&#125;
			&#125;
		&#125;	
	</script>
</head>
<body>
	<div style="position&#58; fixed; top&#58; 0px; left&#58; 0px;">Hintergrundbild</div>
	<div id="Textbox" style="visibility&#58; hidden">
		Textbox
	</div>
</body>
Die Textbox wird mit "7" getoggelt. Die F-Tasten sind problematisch, da der Browser dort selbst Funktionen drauf liegen hat. Kannst du natürlich abschalten und dann auch die F-Tasten benutzen. Die Tastencodes kriegst du raus, indem du ein "alert(code);" vor die Switch-Zeile schreibst. Weitere Tastenaktionen kriegst du mit weiteren Case-Blöcken.

Janka
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt /dev/null.
Ich mag die Schreie.

miroo
Beiträge: 4
Registriert: 08. Apr 2014 14:31

Bildbetrachter mit Textfenster

#6 Beitrag von miroo » 12. Apr 2014 6:56

Wahrlich mehr als ich je erwartet hätte, vielen Dank.

Nachtrag: war zu vorschnell, leider benötige ich es unabhängig(!). D.h. es soll eigenständig die Bilder anzeigen (Blättern) und bei Bedarf auch das Textinfo (an-&ausblenden) - also selbständig ohne die Anwendung funktionieren.
Z.B. vor Ort(!), hieir wird diese und nur diese Funktion benötigt. Sie holt sich die entsprechende Daten, Bilder usw. aus der Anwendung und führt sie entsprechend aus, ende. Alles andere wäre zu umständlich und nicht Anwendungskomform.
Diese 'Funktion' soll nur(!) genauere oder konkrete Hinweise z.B. bei Identifizierung, Bestimmung oder Anweisung gezielt liefern. Alles andere wird im 'Büro' auf dem DT, auch per Versand (email) erledigt. Ablauffähig wie feh oder pqiv.

Benutzeravatar
Janka
Beiträge: 3581
Registriert: 11. Feb 2006 19:10

Re: Bildbetrachter mit Textfenster

#7 Beitrag von Janka » 12. Apr 2014 9:23

miroo hat geschrieben:Wahrlich mehr als ich je erwartet hätte, vielen Dank.
Nachtrag: war zu vorschnell, leider benötige ich es unabhängig(!). D.h. es soll eigenständig die Bilder anzeigen (Blättern) und bei Bedarf auch das Textinfo (an-&ausblenden)
Dann baust du einen zusätzlichen Eventhandler ein, der genau dies nach einer festgelegten Zeit tut. Das geht so: http://www.w3schools.com/js/js_timing.asp. Neue URLs laden tut man so: http://www.w3schools.com/js/js_window_location.asp
- also selbständig ohne die Anwendung funktionieren.
Was soll das nun wieder heißen?

Janka
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt /dev/null.
Ich mag die Schreie.

miroo
Beiträge: 4
Registriert: 08. Apr 2014 14:31

Bildbetrachter ..

#8 Beitrag von miroo » 12. Apr 2014 10:13

Sorry Janka, soll heißen - also eigenständig ohne in der Anwendung sprich ohne Browser funktionieren (ohne diesen zu bemühen). Also - die eigentliche Erklärung fängt ein Satz darunter - ab Z.B.: ...

P.S.
Es ist verflucht schwer, dieses klar zu machen - aber nur so benötige ich es. Die Anforderung klingt zwar simpel aber wie ich inzwischen merke, ist das Gegenteil der Fall.

Benutzeravatar
Janka
Beiträge: 3581
Registriert: 11. Feb 2006 19:10

Re: Bildbetrachter ..

#9 Beitrag von Janka » 12. Apr 2014 10:43

miroo hat geschrieben:Sorry Janka, soll heißen - also eigenständig ohne in der Anwendung sprich ohne Browser funktionieren (ohne diesen zu bemühen).
Du bist bereit, eine spezielle Bildbetracher-Anwendung zu installieren, nicht aber einen Webbrowser für denselben Zweck zu verwenden, der ohnehin schon installiert ist? Tut mir leid, das verstehe ich nicht.

Janka
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt /dev/null.
Ich mag die Schreie.

miroo
Beiträge: 4
Registriert: 08. Apr 2014 14:31

Bildbetrachter mit Textinfo

#10 Beitrag von miroo » 12. Apr 2014 11:25

Genau, keinen Browser 'vor Ort'. Nur eben ein Bildbetrachter mit extra Fenster für die Textanzeige. Meine Anwendung ist 'fix und fertig'.
Für einen besonderen Anlass(e) benötige ich eben nur das o.g. und nichts anderes.
Es wird autark aufgerufen, bekommt das nötige zum Anzeigen, läuft endlos und wird bei nicht gebrauch mit (Esc) beendet.
Angeblich soll es einem Java-Bidanzeiger geben, zu diesem ein Textfenster implementieren, dürfte keine azugroße Schwierigkeit sein. Halt eben wie feh oder pqiv aber viel einfacher - nur zum Bildblättern (keine Verarbeitung) und Textanzeige (an- & ausblendbar) - d.h. funktionsmäßig das Gleiche.

Antworten