netctl und wifi-menu

Antworten
Nachricht
Autor
Albert

netctl und wifi-menu

#1 Beitrag von Albert » 11. Apr 2015 12:15

Es ist zwar kein Problem,möchte es aber eleganter lösen :

Mein Manjaro Linux meckert während des Bootens " failed to start Automatically generated profile by wifi-menu..."

Ich gebe nun ein :

netctl status wlp3s0-Hara

Ergebnis :

● netctl@wlp3s0\x2dHara.service - Automatically generated profile by wifi-menu
Loaded: loaded (/etc/systemd/system/netctl@wlp3s0\x2dHara.service; enabled; vendor preset: disabled)
Active: failed (Result: exit-code) since Sa 2015-04-11 12:54:25 CEST; 10min ago
Docs: man:netctl.profile(5)
Main PID: 370 (code=exited, status=1/FAILURE)

Apr 11 12:54:24 Manjaro network[370]: Starting network profile 'wlp3s0-Hara'...
Apr 11 12:54:24 Manjaro network[370]: Interface 'wlp3s0-Hara' does not exist
Apr 11 12:54:24 Manjaro network[370]: Failed to bring the network up for pr...a'
Apr 11 12:54:25 Manjaro systemd[1]: netctl@wlp3s0\x2dHara.service: main pro...RE
Apr 11 12:54:25 Manjaro systemd[1]: Failed to start Automatically generated...u.
Apr 11 12:54:25 Manjaro systemd[1]: Unit netctl@wlp3s0\x2dHara.service ente...e.
Apr 11 12:54:25 Manjaro systemd[1]: netctl@wlp3s0\x2dHara.service failed.
Hint: Some lines were ellipsized, use -l to show in full.

Hier fällt mir auf,daß wifi-menu also nicht wlp3s0-Hara generiert hat,sondern wlp3s0\x2dHara generiert hat.
Dies finde ich aber nicht in den Config-Dateien.
in /etc/netctl habe ich folgende Dateien erzeugt :

WLAN0 und
wlp3s0-Hara

in wlp3s0-Hara ist es so,daß das Interface wlp3s0-Hara genannt wird.
Wieso dann wlp3s0\x2dHara?? Davon war nie die Rede..
Wo und wie kann ich nun richtig konfigurieren?

Das Problem habe ich mit einem script behoben,das besagt,dass beim Booten 30 Sekunden auf den Befehl für wifi-menu gewartet werden soll.
Dann habe ich wlan,obwohl bevor schon die Fehlermeldung kam..

Hat da jemand ahnung??

Gruß

Albert

Benutzeravatar
Janka
Beiträge: 3581
Registriert: 11. Feb 2006 19:10

#2 Beitrag von Janka » 11. Apr 2015 12:55

\x2d ist nur der UTF-8-Code des Zeichens -. Es bedeutet beides dasselbe. Wenn es ein Problem gibt, liegt es sehr sicher *nicht* daran.

Janka
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt /dev/null.
Ich mag die Schreie.

Antworten