Login
Newsletter
0
Von Anonymous am Fr, 7. Juli 2000 um 12:06
Mit 8 MB?? Weißt du, wie lang eine Kernel-Compilierung da dauert?

X11 dagegen müßte sauschnell sein - nur 160x160 Pixel... ;-)

0
Von Anonymous am Fr, 7. Juli 2000 um 11:57
Hallo,

was heisst das für mich:
kannman mit dem so 'normal' unter der shell Arbeiten wie man es von Linux gewohnt ist?
(Java, C, Perl Programme schreiben und compilieren usw usf)

0
Von Anonymous am Sa, 8. Juli 2000 um 05:49
Anstelle einer Distribution ohne den saustark configurablen wu-ftpd-2.6.1 kannst Du auch eine mit diesem besten ftpd nehmen und diesen dann löschen. Der Befehl dazu lautet: rm ftpd ;-)
0
Von Gernot Tenchio am Fr, 7. Juli 2000 um 23:23
> jedenfalls die, die Sicherheit ernst
> nehmen, haben inzwischen Updates für das
> Problem in
Jedenfalls die, die Sicherheit ernst nehmen, installieren kein wu-ftpd. Kennt jemand so eine Distribution?

MfG, Gernot

0
Von lukas am Fr, 7. Juli 2000 um 21:25
Nein, das soll kein Flame-War werden. Aber die Diskussion vor ein paar Tagen, daß Linux-Distributoren soviel Müll ausliefern, bezog sich darauf, daß Linux-Installationen oftmals komplett offen daherkommen. (Unter anderem wurde auch der wu-ftpd angesprochen.)
0
Von Kai Lahmann am Fr, 7. Juli 2000 um 20:35
Toll!
Und bei Go!Linux hat man auch nur man am Hals...

Es ist schon klar, dass nicht jedes Unix-System alle diese Programme hat, aber wenn ein Programm mitgeliefert wird, muss es gefixed werden (was ja den Unterschied zu Windos ausmacht, wo nichts dabei ist)

Oder sollte das einen Flamewar auslösen?

0
Von lukas am Fr, 7. Juli 2000 um 19:20
Ich möchte ausdrücklich darauf hinweisen, daß dir angesprochenen FreeBSD Programme nicht Teil des Hauptsystems sind (also auch nicht automatisch installiert werden), sondern im Ports-System zu finden sind.
0
Von Robert am Fr, 7. Juli 2000 um 09:35
Ich hab mir die Ausgabe "0" angeschaut. Ob Illiad Angst haben muss? Wohl kaum.
0
Von Jürgen Braetz am Fr, 7. Juli 2000 um 11:45
Hallo Freaks,

demons Text sollte man am besten vertonen. Also Musiker ran der Text ist da ;-))

Im übrigen sind Eure Workshops echt Klasse.
Habe damit meine Rad-Maus und mein Parallelportscanner ans laufen gebracht.
Feedback habt ihr bekommen !

Nur weiter so

0
Von Anonymous am Fr, 7. Juli 2000 um 17:14
open your eyes - open your mind
0
Von Anonymous am Fr, 7. Juli 2000 um 12:07
Wie meinen?
0
Von Anonymous am Fr, 7. Juli 2000 um 06:19
Don't imitate, just innovate. . .
0
Von Gabi am Sa, 8. Juli 2000 um 02:19
Hi,
es gibt ein Projekt vom Institut der deutschen Wirtschaft, das sich REHADAT nennt. Die Homepage ist : www.rehadat.de
REHADAT dient zur Eingliederung Behinderter in die Arbeitswelt, ist wirklich ein klasse Projekt. Und es gibt natürlich auch Hilfe für sehbehinderte/blinde Menschen. In der Rubrik "Technische Hilfsmittel" findet man sehr viel über Blindentastaturen etc. Was Software angeht, ist es natürlich arg Windows-lastig, aber als Linux-Fan werde diesen Bericht an die zuständige Mitarbeiterin weiterleiten und hoffe, daß er vielleicht mit aufgenommen werden kann!!!
Ansonsten hoffe ich, daß ich Euch zumindest mit dem technischem Equipment weiterhelfen konnte!
Gabi
0
Von Frank Rosendahl am Fr, 7. Juli 2000 um 08:27
Sollten noch weitere Projekte für Blinde interessant sein, so schaut euch auch mal das Zipspeak an, welche auch dafür gedacht ist.
ftp://ftp.slackware.com/pub/slackware/slackware/zipspeak/
0
Von mike am Fr, 7. Juli 2000 um 20:15
http://leb.net/blinux/

vielleicht werdet Ihr da fündig.

Gruß Mike

0
Von hjb am Fr, 7. Juli 2000 um 08:51
Linux Documentation Project: http://www.linuxdoc.org/ und Mirrors

Deutsche Linux HOWTOs: http://www.tu-harburg.de/~semb2204/dlhp/

0
Von Anonymous am Fr, 7. Juli 2000 um 07:42
noch was:

meine Bekannten sind Blind!
Also keine Sehschwäche wo eine 'Lupe' helfen könnte..

Bin jetzt so hoffnungsvoll!
Werde aber nichts sagen solange nichts konkretes zur Verfügung steht.
(Damals war die Vorfreude riesengross, leider zu früh gefreut :(

0
Von Anonymous am Fr, 7. Juli 2000 um 07:39
Morgen,

irgendein link dazu?
Es ist mir deshalb wichtig, weil ich um mein Umfeld Leute kenne, die das sehr benötigen. Der Preis spielt dabei keine Rolle.
Ich hab früher nach dem Thema gesucht gehabt, aber nirgends was gefunden.

0
Von hjb am Fr, 7. Juli 2000 um 07:22
Das Linux Access-HOWTO könnte da weiterhelfen. "Access" ist halt doch mehr als eine bescheuerte Datenbank... ;-)
0
Von Anonymous am Fr, 7. Juli 2000 um 07:07
Weis einer mehr darüber bescheid?
Wo man Blindentastaturen kaufen kann und wie das ganze geht..
Kurz gesagt: mehr Informationen in Sachen 'Blinde und Computer'..
Würde mich wirklich sehr freuen, wenn jemand helfen könnte!

 
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten