Login
Newsletter
0
Von Stephan Tijink am Do, 11. November 1999 um 09:56
Das Problem ist, dass das PNG-Format von vielen, gerade älteren Browsern noch nicht unterstützt wird. Da können es sich viele Professionelle Internet-Angebot-Anbieter nicht leisten, da Besucher mit ältern Browsern sonst ihr Angebot nicht mehr richtig nutzen könnten.
0
Von Stephan Tijink am Do, 11. November 1999 um 13:49
Ich denke im Moment ist das noch nicht sehr sinnvoll. Die GUI sieht außerdem noch sehr schlicht aus, was an mangelnder Systemleistung liegen mag. Stell sich mal einer vor, da wird z.B. Netscape oder Star Office auf solch einem Fenster dargestellt. Das ist doch irre komplex. Außerdem denke ich, dass Monitor, Maus und Tastatur nicht die richtigen Ein- Ausgabegeräte für solch einen WM sind.
0
Von Klaus am Sa, 13. November 1999 um 18:52
Kann ich dir nur zustimmen
0
Von Robert am Fr, 12. November 1999 um 18:09
>Ideologie und Realität sind zwei verschiedene Dinge
Linux entspricht der Ideologie - und in der Praxis
setzen sie dann Windows ein ;-)
0
Von Wolfgang am Fr, 12. November 1999 um 17:17
Entspricht das Morden der Ideologie Chinas? Glaube ich nicht. Ideologie und Realität sind zwei verschiedene Dinge. Dass Linux der *Ideologie* entspricht mag also sogar stimmen.

Viele GNUesse von Wolfgang

0
Von Heinrich Münz am Fr, 12. November 1999 um 12:20
Hiergegen sollte sich die weltweite Linux-Gemeinde entschieden verwahren, denn das hiesse in letzter Konsequenz, dass aus unserer Sicht OS/2-User zu inhaftieren und Windows-Anwender hinzurichten wären!
0
Von Alf am Fr, 12. November 1999 um 08:28
Werden wir jetzt etwa technologisch von den Chinesen überholt?
Die Entscheidung ist aus deren Sicht sicherlich gut nachvollziehbar:
Wenn ich keine große installierte Microsoft-Basis habe fällt die
Entscheidung sicherlich leicht. Ob man das jetzt gut findet oder nicht:
Der Verbreitung von Linux hat es sicherlich nicht geschadet.
0
Von Helfried Heusig am Do, 11. November 1999 um 22:20
Kunst, Kultur, Wirtschaft, Krieg, Frieden...
Der Internetgemeinde bleibt nicht's verborgen.
Wenn es allen Menschen gut geht, sollte es keinen
Krieg mehr geben.
Wenn sich das Gehirn schon mal gut fuehlt...
0
Von Klaus am Do, 11. November 1999 um 22:14
Das habe ich mich auch schon gefragt.
IN wie weit wird Chna Linux unterstuetzen, ausser das sie Geld fuer Betriebssystem sparen?
Oder duerfen wir uns bald auf eine chinesische Version von Photoshop, mit Japanischen Unterschriften in einer Schwarz-Kopierten Box freuen?
0
Von Markus am Do, 11. November 1999 um 21:16
Es wäre doch immerhin interessant zu beobachten,
welchen Einfluß und Ideenreichtum
im diesem Zusammenhang der Linux Community
aus der VR China zugute kommt.
0
Von Mike am Do, 11. November 1999 um 20:41
Ich liebe Linux.
Aber ein Zwang es zu verwenden kann auch nicht das Maß
aller Dinge sein, oder ?
0
Von Datschge am Do, 11. November 1999 um 19:33
Tja, deren Ideologie und die Realität sind zwei paar Schuhe.
Es hat sich ja schon oft genug gezeigt, dass der 'Kommunismus' nie in der Lage war/ist, seine eigenen Spielregeln einzuhalten.

Schade eigentlich...

0
Von Pawel am Do, 11. November 1999 um 19:31
Als ich diese Meldung zuerst gesehen habe habe ich auch gelacht.
Ausserdem bin ich Mainung das kann auch nich gut für Linux sein

Pawel

0
Von scout am Do, 11. November 1999 um 13:43
....entspricht dies der Ideologie des Landes...

sorry, aber über solch ein Statement kann ich nur müde lächeln...Frechheit!

0
Von Michael Engelhardt am Do, 11. November 1999 um 13:23
Eigentlich ist dieser Satz purer Hohn, gegenueber den politisch Inhaftierten!
0
Von Frank Eichentopf am Do, 11. November 1999 um 11:43
Also auch hier sitzen Verbrecher in höchsten Kreisen und China befindet sich ja schließlich auch auf dem Weg der Demokratisierung. Ich bin eigentlich froh darüber das die Chinesen damit gleich die Möglichkeit bekommen mit einem vernünftigen und stabilen Betriebssystem zu arbeiten und nicht erst wie zu meinen Anfangszeiten eine WINdose!!!
0
Von CR4CK1N705H am Do, 7. Oktober 1999 um 01:50
Das beste ist jetzt eine DoS Attacke!

Schau mal hierhin, was anderen bereits passiert ist:
http://www.osxfaq.com/Editorial/osxfaq_hack/index.ws

Niemand darf schlechtes gegen China sagen!

NI BU SHI DONGXI! DEGUOREN SHI BAI!

0
Von hjb am Do, 11. November 1999 um 08:56
Laut Eric Raymond ist die Meldung ziemlich übertrieben. Und ob es im Interesse von Linux sein kann, mit der chinesischen Verbrecherbande in einen Topf geworfen zu werden, sei mal stark bezweifelt.
Ei #
0
Von yalp am Do, 11. November 1999 um 01:57
Ich glaub ich leg ein Ei. Damit hat sich die Anzahl der Sympathisanten der Linux-Community wohl um 1,2 Milliarden Menschen erhoeht ;-)
ne #
0
Von ne am Do, 25. November 1999 um 00:49
ne

 
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten