Login
Newsletter
0
Von Total Kontroll am Fr, 13. Juli 2018 um 06:07

Bin am schaudern bei den Details: https://arxiv.org/search/?searchtype=author&query=Libby+Hemphill

"forecasting future hostilities in online discussions"

"intervene before an interaction escalates"

Vermuten und dann automatisch eingreifen bevor eine Diskussion eskalieren könnte.

0
Von nobelium am Fr, 13. Juli 2018 um 00:31

dann nutz waterfox. da funktioniert noch XUL und co. Und regelmaeszig unregelmaeszig gibt es FF backports. mal sehen, wie lange das noch moeglich sein wird.
Tiletabs ist leider by design mit WE nicht moeglich. Das zeigt auch das add-onn "TileTabs WE"

0
Von bly am Do, 12. Juli 2018 um 21:32

Wann wurde Thunderbird denn bitte eingestellt? Gerade in letzter Zeit hat doch die Entwicklung unglaublich an Fahrt aufgenommen.

0
Von Josef Hahn am Do, 12. Juli 2018 um 18:32

... und rührt dafür so die Werbetrommel, dass man Thunderbird-Einstellung wegen fehlenden Ressourcen schon fast vergisst ...

0
Von throgh am Do, 12. Juli 2018 um 17:51

Kannst du einmal bitte erklären woher dieses Zitat stammt? Oder versuchst du hier einen neuen Kontext zu schaffen mittels nicht belegten Behauptungen und Diffamierungen? Das gehört dann in andere Bereiche und nicht hierher, da kein konkreter Sachbezug. :down:

0
Von vheidelberger am Do, 12. Juli 2018 um 17:43

Hallo SchorschGünther,

ich glaube der Kommentar gehört unter einen anderen Beitrag, oder?
Falls nicht, müssten Sie mir den Bezug zum Artikel einmal erklären.

Viele Grüße,
Valentin Heidelberger

0
Von vheidelberger am Do, 12. Juli 2018 um 17:41

Hallo JoeXX,

danke für Ihre Frage. UCS ist in der Core Edition völlig kostenlos. Sie können auch beliebig viele Benutzer in der Core Edition haben.
Eine einfache Übersicht über die Unterschiede zwischen Core Edition und einer Subskription finden Sie hier: https://www.univention.de/produkte/preise/

Zur Update-Thematik kurz zusammen gefasst: Updates sind ganz normal ohne Zeitunterschiede auch für die Core Edition verfügbar und können ganz einfach über die Weboberfläche eingespielt werden. Da gibt es keine separate Code-Base oder dergleichen zu den Subskriptionen. Es gibt einen bestimmten Zeitraum, in dem eine UCS-Version mit Updates versorgt wird. Eine aktuelle Übersicht finden Sie hier: https://wiki.univention.de/index.php/Maintenance_Cycle_for_UCS

Wenn die Maintenance vorbei ist, gibt es für diese Version ohne eine Subskription keine Updates mehr. Dann müssen Sie auf die nächste Version aktualisieren, um weiterhin Updates zu erhalten. Auch dies ist über die Weboberfläche ohne Neuinstallation oder andere Einschränkungen möglich.

Kopano kann auch für kommerzielle Zwecke kostenlos genutzt werden. Features wie die Groupware selbst, Active-Sync oder iCal/CalDAV sind alle dabei. Kopano bietet auch Subskriptionen an, die u.a. Enterprise-Features sowie Support enthalten. Updates bekommen Sie aber auch mit der kostenlosen Variante.

Ich hoffe damit konnte ich einige Fragen klären. Bei weitere Unklarheiten antworten Sie gerne auf meinen Kommentar, bei technischen Fragen schauen Sie auf help.univention.com vorbei. :)

Viele Grüße,
Valentin Heidelberger

0
Von SalamiBrot am Do, 12. Juli 2018 um 17:02

"Ist dir zu kompliziert"
Feiner Euphemismus für "Linux kann nix gescheit."
Habe ja seit Ubuntu 9.10 dem ganzen eine Chance gegeben. Habe geglaubt es wird besser. Aber das wurde es an vielen Stellen nicht. Linux als Desktop System ist eine Enttäuschung und das liegt an vielen Faktoren. Niemand sieht in Linux eine Zukunft als Workstation-System. Und deshalb fehlt es an allen Ecken und Kanten an Desktop-Software.
Wer ist also die Zielgruppe außer Pseuoelitärer die das Betriebssystem als Selbstzweck verwenden?

0
Von JoeXX am Do, 12. Juli 2018 um 16:45

Im Artikel steht dass Kopano "für unsere Zwecke" kostenlos genutzt werden kann. Was bedeutet "für unsere Zwecke"? Privatanwender? Und was ist mit dem ganzen Rest (USC)? Ist das kostenlos und wenn ja, für wen?

Wie schaut es mit Sicherheitsupdates und Updates auf neuere Versionen aus? Ist das in der kostenlosen Version enthalten? Immerhin wird die Software vom Internet erreichbar sein. Da muss es sicher sein. Und ich möchte auch nicht alles neu machen müssen, wenn eine Version mal EOL ist.

0
Von der_andere am Do, 12. Juli 2018 um 15:54

>> 5 . _13_ . _2_ >>> zahlreiche Fehler + diverse Abstürtze !!

W i n d o w s _10_: Der April-2018-Update-Scherz

Das April-2018-Update ist ein schlechter Scherz: Es ist ein Beweis für die mangelhafte Qualitätskontrolle seitens Microsoft, das Nutzer letztlich als Betatester verwendet - sehr zu deren Nachteil. Anders lassen sich die bisher unverhältnismäßig vielen und teilweise kritischen Fehler nicht erklären, die Version 1803 in das Betriebssystem einbaut. Das Unternehmen muss bereits hier ansetzen und gefundene Fehler schneller kommunizieren. Auch die trägen Reaktionen auf Fehlermeldungen müssen beschleunigt werden.

Ja, auch andere Eltern haben hässliche Töchter !!

0
Von Anonymous am Do, 12. Juli 2018 um 14:05

Das bringt mich zu der Frage:
Ist Sebstverstümmelung eigentlich strafbar?

0
Von Megerbeit am Do, 12. Juli 2018 um 13:47

Stimmt schon, Discover hat es wirklich am nötigsten. Es könnte natürlich auch damit zusammenhängen, dass man sich darunterliegend auf die Software von Distributionen verlassen muss.

0
Von blubberblubb am Do, 12. Juli 2018 um 13:42

NPD-Wähler als "Nazis" zu bezeichnen, ist doch schon sehr gewagt. Ich würde sie eher "ungebildete Vollidioten" nennen, da diejenigen nicht wissen, dass die NPD eine VS-Scheinpartei ist, die vom englischen Geheimdienst gegründet wurde.

Aber welche Nazi-Parteien wählst du eigentlich?

de.wikipedia.org/wiki/ Liste_ehemaliger_NSDAP-Mitglieder,_die_nach_Mai_ 1945_politisch_tätig_waren#Deutschland

Na, wer ist hier der Nazi? Du, der diese widerliche Demokratei unterstützt.

"Rechtskonservative" mit Nazis gleichzusetzen, ist nur ein weiterer Beweis deines Bildungsmangels. "Rechts" steht für Monarchei und Aristokratei, NICHT für Sozialismus. Sozialismus ist IMMER links.

So progressiv du auch zu sein vorgibst, dein Hirn ist alles andere als fortschittlich. Am Ende ist dein Gehirn auch noch konservativ (es bewahrt Erinnerungen)? O Schreck, lass es dir schleunigst herausoperieren! Nazi-Gehirne raus! Nazi-Gehirne raus!

0
Von )Holger H.( am Do, 12. Juli 2018 um 13:32

Gibt mehrere Lösungen, nicht nur Snap.

Zumal »snap« wieder einmal eine Canonical Totgeburt ist, weil sich (fast) alle anderen Distributionen längst für Flatpak entschieden haben.
Wenn man berücksichtigt, wie groß, oder eben klein - je nach Blickwinkel - die Menge der Nutzer ist, die dieser Technologie ihr Vertrauen schenken wollen.

0
Von gg am Do, 12. Juli 2018 um 13:25

lies dein kommentar nochmal. blödsinn, aber hauptsache flamen :-).

arbeit mit dass es besser wird.

0
Von Anonymous am Do, 12. Juli 2018 um 13:21

"Learning and Automating De-escalation Strategies in Online Discussions"

"Combating Professional Harassment Online via Participatory Algorithmic and Data-Driven Research"

Das klingt eher nach automatischen Zensur-Bots als einem freien und offenen Internet.

0
Von Anonymous am Do, 12. Juli 2018 um 13:15

Am geilsten finde ich das hier:

So wurde beispielsweise in Plasma 5.13.3 der Softwareverwalter »Discover« weiter ausgebaut und von diversen Fehlern befreit.

Ein Desktop, bei dem die Paketmanager-GUI nicht fehlerfrei funktioniert. Ein schönes Armutszeugnis.

0
Von (Motzi) am Do, 12. Juli 2018 um 13:03

afd-tunten wähl ich zwar nicht, sondern npd, aber trotzdem danke für den tip. werds mir mal ansehen.

Über die Rechtschreibfehler werde ich mich nicht aufregen, das wäre zu billig.
Aber, das hier so viele Rechtskonservative und Nazis schreiben, zeigt wohl auch, dass Linux den Querschnitt der Gesellschaft anspricht.
Traurig, aber wahr. :shock:

0
Von Na sowas am Do, 12. Juli 2018 um 12:25

Kommt drauf an ob Dipl. Ing. oder Ing. grad.

0
Von Missjö am Do, 12. Juli 2018 um 12:03

Dualscreen als Nische? Das halte ich für Unfug.

Das Minimalbeispiel ist der Laptop, welcher an einen Beamer angeschlossen wird. Ich behaupte, das hat jeder schon mal gemacht.
Im professionellen Umfeld ist Dualscreen vielleicht eine Nische, weil der Trend zum Triple- oder Quadscreen geht ;-)


 
Pro-Linux
Unterstützer werden
Neue Nachrichten