Login
Newsletter
0
Von irgendwer am Di, 20. November 2018 um 19:36

Überschlag dich mal nicht. Dass dir nicht nur IT-Kenntnisse sondern auch eine vernünftige Kinderstube fehlt, musst du ja nicht gleich jedem unter die Nase reiben.

Mit IPv6 hat das jedenfalls nichts zu tun.

0
Von Verfluchtnochmal_5987109 am Di, 20. November 2018 um 19:27

Warum lernst du nicht Pakete bauen?
Dann bleibt das System auch sauber

Ganz abgesehen von schnellen Updates/Downgrades und wiederverwendbarkeit auf mehreren Maschinen hat ein src.rpm alle sources, spec, patches samt build dependencies in einer Datei die sich damit im Gegensatz zu scripts wesentlich sauberer als ganzes archivieren und versionisieren lässt

Vergleiche mal nach 10 Jahren die Leichen die auf deinem System rumliegen mit meinen wo es genau nichts gibt das nicht paketiert ist und zig maschinen bedienen sich aus identischen binär Quellen dank createrepo

Klar initialer Aufwand, nach bald 15 Jahren tausendfach wieder rein gespielt

0
Von Meister Hüpf am Di, 20. November 2018 um 19:09

So aus reiner Neugierde, setzt ihr selinux ein?

0
Von Verfluchtnochmal-05995bd7b am Di, 20. November 2018 um 17:52

Wie schaffe ich es nur seit 5 Jahren wöchentlich ohne AUfwand einen LineagOS Snapshot zu aktualisieren und wieso funktioniert hier alles und nichts ist im Arsch?

Vielleicht weil ich schlau und du dumm bist womit du genau zur Apple Zielgruppe gehörst!

0
Von Verfluchtnochmal-05995bd7b am Di, 20. November 2018 um 17:48

Junge erzähle mir nichts von Clustern und HA

Was genau hast du am schlimmsten worst-case Szenario dass alle deine Hosts und Storages down gehen weil der Stromausfall doch länger als die USV waren nicht verstanden?

Klar Genies wie du verlassen sich darauf dass nie was sein wird, habe ich in der Praxis auch noch nie erlebt, aber im gegensatz zu dir bin ich halt schlauer und plane worst-case Szenarien ein

Der eigene authoritative DNS braucht kein Gateway aber du Honk hast was von redundanten DNS gefaselt, hilöft dir halt nix wenn mal 2 Tage der Strom weg war

Wie wahrscheinlich das ist?

Unwahrscheinlich, nur wenn es mal passiert habe ich im Gegensatz zu dir meine Hausaufgaben gemacht und weiss wie ich alle Systeme in welcher Reihenfolge wieder zuverlässig hochbekomme

Hast du es schon mal in der Praxis durchgepsielt und kannst 100% sicher zu sein nicht irgendwo ein Henne-EI-Problem zu haben an das du nicht gedacht hast? Wenn nicht warum agierst du so verantwortungslos und erzählst mir was denn alles gar nicht sein kann weil Redundanz?

Das ist der gleiche Schwachsinn wie Leute die zwar alle möglichen Backups machen aber niemals ein Desaster-Recovery getestet haben und dann dumm schauen wenn sie es brauchen

0
Von haha am Di, 20. November 2018 um 16:47

Nett? Auf eine Firewall sollten nur die dafür notwendigen Dienste laufen...

0
Von Nozilla am Di, 20. November 2018 um 16:42

Danke, du hast mich gerade zum Lachen gebracht. Ich frage nach LaTeX und du kommst mit einem Markdown-Editor daher. :D

0
Von Gast_ am Di, 20. November 2018 um 16:38

immerhin gibts nen markdown editor.

ein leichtgewichtiger ms office viewer wäre mir lieber als so eine schwere office suite

0
Von Nozilla am Di, 20. November 2018 um 15:41

So etwas wie Overleaf wäre mir lieber.

KDE #
0
Von Feisal am Di, 20. November 2018 um 14:09

Das KDE Projekt sollte seine eigene Distribution bauen.

0
Von Rüppel am Di, 20. November 2018 um 13:01

Slax ohne Slackware ist doch ein schlechter Witz.

Der eigentlich Witz ist doch wohl eher freiwillig auf ein zeitgemäßes Systemmanagement zu verzichten.

Damit wird es immer schwerer aktuelle Software für Slackware zu bauen, was irgendwann in eine Sackgasse führt.

Sämtliche Systemmanagement Toolkits ala Salt Stack setzen nun einmal, ein modernes Systemmanagement voraus.
Du siehst hoffentlich dein Dilemma?

0
Von Ähhh am Di, 20. November 2018 um 12:41

Wie will Mozilla denn gewährleisten, dass die Datenkraken keine Daten sammeln?
Gar nicht?
Das ist auch nicht das Ziel der Aktion. Das Ziel ist, erstens ein Mindestmaß an Transparenz bezüglich Datenmissbrauch durch "Gadgets" zu schaffen und zweitens das Bewusstsein der Öffentlichkeit dafür zu verbessern, das es solche Probleme überhaupt gibt.

Weißt Du, bei Nicht-Techies ist das Bewusstsein für diese 'Fragen bei weitem nicht so ausgeprägt wie bei Dir und mir.

Aber $JEMAND wie Du findet natürlich in jeder Suppe ein Haar... und Mozilla macht alles falsch. Schade nur, das ihr Motzkies nicht mal einen Motzkie-Browser rausbringt, der alles so wahnsinnig gut macht, weil das wäre doch so einfach, wenn man euch glaubt. Einfach nur mal in den Foren von PL, heise, golem etc. umgucken, schon hat man die Requirements für den Super-Motzkie-Browser zusammen. Die Finanzierung sollte kein Problem sein, weil so viele unzufriedene User wie Mozilla verloren hat und die jetzt in den Foren meckern, sollten ja locker ein paar Millionen zusammenspenden können, gell?

0
Von Rolf am Di, 20. November 2018 um 12:41

Ganz nettes Firewallsystem für SOHO.
Besonders möchte ich den Modularen Aufbau hervorheben, welches mittels Plugins das Firewallsystem erweitert, bzw. ausbaut.

0
Von Rübe am Di, 20. November 2018 um 12:36

Ein weiteres ist Jira Service Desk von Atlassian.
Proprietäre, teuer, schwerfällig!

0
Von irgendwer am Di, 20. November 2018 um 12:35

Warum sollte mdns eine andere Baustelle sein? Es ist ein verteiltes System zur Namensauflösung. Wenn man kein sinnvolleres System nutzt, kann das hier natürlich in Betracht kommen.

Hosts-Files ähnlich – wenn du keine Lösung siehst außer IPs zu nutzen, weil dein DNS nicht da sein könnte, dann muss man dir die sogar sehr offensichtlich näher bringen.

Und was ist das denn für eine Cluster-Suite? Klingt sehr unprofessionell. Wenn für Upgrades redundant vorgehaltene Services im Totalausfall enden, dann stimmt etwas ganz deutlich nicht. Schon mal was von HA gehört? Man migriert die Maschinen jeweils von den neu zustartenden Nodes weg und startet die Nodes einzeln neu. Cluster-Upgrades funktionieren bei vernünftigen Clustern ganz ohne Ausfall irgend einer VM. Den ganzen Cluster runterfahren wozu? Und wenn der Clusterstart von einer Maschine innerhalb des Clusters abhängt, dann stimmt sowieso etwas nicht. Und vor allem wenn der eigene Authoritative DNS für die internen Systeme ein Gateway braucht... nope... Dass wer solche Probleme hat auch in IPv6 ein Problem sieht, wundert mich nicht. PEBKAC

Sorry, man kann solche Systeme sogar prima mit dynamischen IPs betreiben, problemlos – auch wenn feste IPs mit festen Namen genauso gut gehen. Kann man, aber offensichtlich nicht jeder.

Wer sich ständig selber in den Fuß schießt, für den sind einfache Schuhe einfach nichts, der braucht Stahlstiefel mit Kevlareinlage und alles andere ist einfach unbrauchbar. Da kann man Stundenlang über die tollsten Turnschuhe philosophieren, wenn der Mensch einfach nicht davon ablassen kann, sich in den Fuß zu schießen, kann man da reden was man will, man wird immer Unrecht behalten.

0
Von Ähhh am Di, 20. November 2018 um 12:32

Was das mit Weihnachten zu tun hat, bleibt aber dennoch die Frage.
Hmm, lass mich überlegen:
Weihnachten.
Geschenke.
Leute kaufen Zeug als Geschenk.
Zeug ist teilweise Technikkram.
Technikkram ist teilweise übelst problematisch aus Datenschutz - und Security-Sicht.
Mozilla kennt sich ein bisschen mit Datenschutz und Security-Fragen aus und kann Technikkram zumindest grob untersuchen und bewerten.

Ich glaube, ich hab's.

0
Von Verfluchtnochmal-05995bd7b am Di, 20. November 2018 um 12:00

Was es zu beweisen gilt, das war noch recht freundlich, im echten Leben sind Leute ganz andere Töne gewohnt wenn sie Dummheit an den Tag legen

0
Von Verfluchtnochmal-05995bd7b am Di, 20. November 2018 um 11:57

Du vielleicht nicht, der Oma die nur im Web surfen will sind Softwareversionen scheissegal solange der Browser mit automatischen Updates aktuell gehalten und Sichereheitslücken gefixt werden

Ich kann das auch nicht brauchen, deswegen benutze ich auch keine LTS Distribution aber wenn du glaubst dass sich der normale User für Versionen interessiert bist du reichlich naiv - Schon mal bei Problemmeldungen einen Normaluser gefragt welchen Browser in welcher Version er benutzt? Du würdest dich wundern wie komplex diese Frage ist, das geht schon bei "Was ist ein browser" los!

0
Von Verfluchtnochmal-05995bd7b am Di, 20. November 2018 um 11:54

Nur weil du nichts kannst und nichts bist nicht auf andere schliessen

0
Von Verfluchtnochmal-05995bd7b am Di, 20. November 2018 um 11:52

- mdns spielt keine Rolle weil andeere Baustelle
- das mit dem hosts-file brauchst du mir nicht erklären
- redundante dns server nützen dir nichts wenn du den kompletten
cluster neu startest und sich vCenter gerne mit den Hosts verbinden
würde um dann darauf die VMs hochzuziehen die deine redundanten
DNS-Server beheimaten

Und NEIN interne Nameserver redundant im Internet bringen dir einen Scheissdreck, wenn der Cluster samt dem Gateway nicht hochkommt hast du im Zweifel einfach verloren und genau darum konfiguriere ich Infarstruktur seit ich denken kann mit IP-Adressen die sich auch nicht lustig ändern wenn man sein Netz ordentlich segmentiert hat

Wenn du die IPs nicht zur Hand hast ist das dein Problem, ich hab dafür ein Gehirn das selbst die alten Public-IPs von vor 10 Jahren noch gespeichert hat und von meinen Hosts, Switches, Storages und den wichtigen VMs was ich ganz sicher die IPs auswendig und muss nichts nachschlagen wenngleich sie für andere mit deiner Intelligenz auch ausgedruckt an der Wand hängen


 
Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten