Login
Newsletter

Thema: Netscape: Zwei Seiten auf ein Blatt drucken

12 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von Jochen Reitzig am Mi, 10. Mai 2000 um 10:05 #
#!/bin/sh
pstops -pa4 "2:0L@.7(21cm,0)+1L@.7(21cm,14.84cm)" $*


Obiges Skript presst auch zwei Postscript A4 Seiten auf eine. Was ich nicht geschaft habe, ist dieses Ding in /etc/printcap so zu integrieren, dass ich mit lp -Poeko DATEI.ps automatisch auf dieses Skript zugreifen kann.

Irgendwer mir Žner Idee??

[
| Versenden | Drucken ]
  • 0
    Von Matthias Kabel am Mi, 10. Mai 2000 um 11:39 #
    Du mußt Dir einen eigenen Inputfilter schreiben (magicfilter oder apsfilter, je nach Distribution), der unmittelbar vor der Ghostscriptausgabe aber nach der Umwandlung in Postscript die obige Zeile ausführt.

    Dieses Script gibst Du dann als if=/PFAD/DEIN_SCRIPT in der /etc/printcap bei der Druckerdefinition an.

    Am besten kopierst Du Dir ein funktionierendes Script Deines Filtersystems und arbeitest daran.

    HTH

    Matthias

    [
    | Versenden | Drucken ]
    0
    Von Jens Stolze am So, 24. September 2000 um 22:58 #
    Dieses Skript als lpr2p abgespeichert bringt Abhilfe. Dann muss im Druckdialog nicht lpr sondern lpr2p angegeben werden.

    cu, Jens Stolze


    #! /bin/sh
    # Shell-Skript zum Ausdrucken von 2 Seiten
    # auf einer Seite
    # mittel psnup

    psnup -2 $1 | lpr

    [
    | Versenden | Drucken ]
0
Von Michael Burkahrd am Do, 11. Mai 2000 um 12:22 #
Hallo Leute.

Der obige Eintrag funktioniert bei mir leider nicht.
"psnup can't open inputfile lpr"

Hat jemand noch einen Workaround?

Bis denne Michael

[
| Versenden | Drucken ]
0
Von Anonymous am Do, 11. Mai 2000 um 20:21 #
Super Tipp!

Noch eine Anmerkung: Mit -q kann man die Rückmeldung ausschalten.

also: psnup -2 -q | lpr

Nach sowas habe ich schon lange gesucht. Ist fast einfacher wie bei Windows.

MfG Pinguin**

[
| Versenden | Drucken ]
0
Von Anonymous am Sa, 27. Mai 2000 um 23:48 #
Print Command und
mpage -2 > lpr
reicht auch, wenn man mpage hat
[
| Versenden | Drucken ]
0
Von sven am So, 18. Juni 2000 um 19:22 #
... na hoffentlich funktionierts;-)
[
| Versenden | Drucken ]
0
Von J.Albert am Fr, 1. September 2000 um 13:45 #
der Autor des Tips hat ein Pipe-Zeichen vergessen und m.E. sollte es:

psnup -2 | lpr -Pdruckerbezeichnung
^

heissen.

MfG.

[
| Versenden | Drucken ]
0
Von zong am Mi, 6. Dezember 2000 um 18:01 #
warum funktioniert das Befehl(psnup -2|lpr) unter SuSE7.0 nicht? Ich bekomme diese Meldung:
sh:psnup:command not found
lpr:stdin:empty input file.

was soll ich noch etwas tun?

[
| Versenden | Drucken ]
  • 0
    Von Tolimar am Do, 20. Januar 2000 um 07:39 #
    > sh:psnup:command not found
    Das sollte dir recht deutlich sagen, dass psnup anscheinend nicht bei dir installiert ist.
    Schlag also mal in deinem Suse Handbuch nach, wie man dieses Packet (welches steht weiter oben) installiert.
    [
    | Versenden | Drucken ]
0
Von jag am Mi, 6. Dezember 2000 um 23:01 #
vielleicht psnup -2 | lpr ??
vielleicht ist psnup ja auch nicht installiert? durchsuche mal die installations-cds nach "psnup" und installiere es nach. bei suse6.3 war es nicht in der automatischen installation, sondern steckte im paket "psutils" (siehe ersten beitrag.
[
| Versenden | Drucken ]
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten