Login
Newsletter
Do, 5. April 2018, 15:00

Dateien stetig überwachen

Neben den Standardwerkzeugen existieren unter Linux gleich mehrere Tools, die das stetige Betrachten einer Logdatei erlauben. Wir stellen Einsteigern, aber auch interessierten Langzeitnutzern, diverse Möglichkeiten kurz vor.

Ausgabe einer Logdatei mittels lnav

Mirko Lindner

Ausgabe einer Logdatei mittels lnav

Inhalte einer (Log) Datei unter Linux anzeigen zu lassen ist weder schwer noch herausfordernd. So bringt beispielsweise die Shell gleich mehrere Standardwerkzeuge mit, die sich für das Betrachten von Dateien eignen. Die wohl Bekanntesten dabei dürften cat, less oder tail sein. So zeigt beispielsweise das Kommando tail -f /var/log/httpd/access_log fortlaufend den Inhalt der Datei access_log an. Wird die Datei durch Rotation gelöscht, empfiehlt sich allerdings die Option -F. Will man den Inhalt der Ausgabe reduzieren, kann die Zahl der anzuzeigenden Zeilen mit der Option -n eingegrenzt werden. Weitere Eingabemöglichkeiten liefert die Manpage des Werkzeugs, die mittels man tail aufgerufen werden kann.

Sollen gleich mehrere Dateien mit nur einem Werkzeug angezeigt werden, können Nutzer neben dem mehrfachen Aufruf des Werkzeugs auf die Hilfe von multitail zurückgreifen. Wie auch schon bei tail, erlaubt auch multitail das stetige Betrachten von Dateien – mit dem Unterschied, dass als Eingabeparameter gleich mehrere Dateien angegeben werden können. Ein anderes, ähnliches Werkzeug ist lnav, das ebenfalls für das Betrachten von mehreren Dateien benutzt werden kann. Wie bei multitail werden auch bei lnav als Option lediglich Logdateien als Eingabe eingetragen.

Wer nicht unbedingt den Inhalt einer Datei, sondern die Ausgabe einer Anwendung stetig überprüfen will, kann sich des Tools watch bedienen. Das Werkzeug bietet diverse Optionen, die die Ausgabe einschränken, und kann für zahlreiche Aufgaben genutzt werden. watch -n1 -d ls -l überprüft beispielsweise sekündlich das aktuelle Verzeichnis und zeigt Änderungen hervorgehoben an.

Dies ist freilich nur eine kurze Auswahl an möglichen Tools und Kommandokombinationen. Denn gepaart mit anderen Werkzeugen erlaubt Linux schier unbegrenzte Möglichkeiten. Sofern Sie also ein besonderes Konstrukt oder Werkzeug einsetzen, können Sie es gerne im Kommentarbereich auch anderen Lesern näher vorstellen.

Kommentare (Insgesamt: 7 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re: Komischer Beitrag (Sprach-Nazi, Fr, 6. April 2018)
Dateien stetig überwachen? (____#, Fr, 6. April 2018)
Re[2]: Komischer Beitrag (Der Momo, Fr, 6. April 2018)
Re: Komischer Beitrag (blackcrack, Fr, 6. April 2018)
Komischer Beitrag (Haeh, Do, 5. April 2018)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten