Login
Newsletter
HTTP-Seiten nicht sicher

Chrome 68 zeichnet HTTP-Seiten als unsicher aus

Von Ferdinand Thommes - 25. Jul 2018, 09:38
Google macht mit der Veröffentlichung von Chrome 68 ernst und versieht alle HTTP-Webseiten in der Omnibox mit der Kennzeichnung »Nicht sicher«. Bereits vor zwei Jahren hatte Google bekanntgegeben, das HTTP-Seiten in Chrome immer mehr zu Bürgern zweiter Klasse werden würden. Im Februar dieses Jahres folgte dann die Ankündigung , dass ab Chrome 68 HTTP-Seiten als unsicher markiert sein werden. Mit Chrome 56 vom Januar 2017 wurden HTTP-Webseiten, die Eingabefelder für Passwörter oder... mehr... 16 Kommentare
 
Spielszene aus »Star Ruler 2«

»Star Ruler 2« im Quellcode veröffentlicht

Von Mirko Lindner - 25. Jul 2018, 08:20
Die Entwickler des 4X/RTS-Strategietitels »Star Ruler 2« haben ihr Spiel unter die Bedingungen der MIT-Lizenz gestellt und das knapp 1 GB große Paket im Quellcode veröffentlicht. Als Grund wird die Inaktivität des Unternehmens genannt. » Star Ruler 2 « ist ein 4X/RTS-Weltraum-Strategiespiel des US-amerikanischen Herstellers Blind Mind Studios. Der Spieler erkundet in dem Titel Systeme in einer Galaxie seiner Wahl und dehnt seinen Einfluss durch strategische Entscheidungen, Kampf oder die... mehr... 0 Kommentare
 

SPI-Jahresbericht 2017

Von Hans-Joachim Baader - 24. Jul 2018, 13:57
Software in the Public Interest (SPI), eine gemeinnützige Organisation zur Unterstützung von freien Projekten, hat ihren Jahresbericht 2017 veröffentlicht. Software in the Public Interest (SPI) ist eine 1997 gegründete gemeinnützige Organisation, die freie Software- und Hardware-Projekte unterstützt. Sie agiert weitgehend im Hintergrund und verwaltet überwiegend die finanziellen Angelegenheiten der Mitgliedsprojekte. Die jährlichen Berichte zu ihren Aktivitäten sind öffentlich . Der Vorstand... mehr... 1 Kommentare
 
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
News-Hitparade
Letzte Beiträge

editorials

buchartikel

dbapp

veranstaltungen

sicherheit

distributionstests

Slax 9.4

Slax 9.5 veröffentlicht

Von Mirko Lindner - 24. Jul 2018, 10:48
Fünf Monate nach der Freigabe der letzten stabilen Version von Slax hat das Team eine neue Version veröffentlicht. Die neue Version aktualisiert diverse Pakete und korrigiert Fehler. Nachdem Slax vor fast sechs Jahren weitgehend eingestellt und Ende des vergangenen Jahres wiederbelebt wurde , hat das Team rund um die Distribution nun eine weitere Version der freien Distribution veröffentlicht. Slax 9.5 basiert entgegen der ersten Vermutung nicht auf Slackware, sondern wie schon die... mehr... 0 Kommentare
 
Entpacken eines Zip-Archivs im Explorer

Windows-Nachbau ReactOS 0.4.9 freigegeben

Von Ferdinand Thommes - 24. Jul 2018, 09:36
Nachdem die Images bereits seit einer Woche verfügbar waren, wurde ReactOS 0.4.9 nun offiziell freigegeben. Nach langer Zeit kann der Quellcode des Betriebssystems damit wieder auf ReactOS selbst kompiliert werden. ReactOS ist ein freies Betriebssystem, das den Bestimmungen der GPL unterliegt und zum Ziel hat, einen vollständig binär-kompatiblen Nachbau von Windows zu erstellen. Die Arbeiten an ReactOS begannen vor 20 Jahren und sind noch nicht abgeschlossen. Vor einiger Zeit hat sich ReactOS... mehr... 17 Kommentare
 
Spielszene aus »Return of the Tentacle«

Fan-Adventure »Return of the Tentacle – Prolog« veröffentlicht

Von Mirko Lindner - 24. Jul 2018, 08:16
Mit »Return of the Tentacle – Prolog« steht der inoffizielle Nachfolger des einstigen »Point-and-Click«-Hits auch unter Linux bereit. Das kostenlose Spiel knüpft an die Geschehnisse des Vorgängers an und erzählt die Geschichte der drei Mitstreiter weiter. Fünf Jahre sind seit den Geschehnissen in »Maniac Mansion« vergangen, als die Welt wieder am Abgrund steht. Denn einer der von Dr. Fred Edison gezüchteten Tentakel ist außer Kontrolle geraten und strebt die Weltherrschaft an. Edison schickt... mehr... 1 Kommentare
 
Umfrage
Umfrage: Resultate

Programmversionen
Gnome3.30.0
KDE Plasma5.13.5
LibreOffice6.1.1
KMyMoney5.0.1
Digikam5.9.0
Krita4.1.1
Calligra3.1.0
X.org7.7
Gimp2.10.6
Wine3.16
GStreamer1.14.3
Apache2.4.20
CUPS2.1.3
Samba4.9.0
Squid4.0.25
Letzte Kommentare

Facebook stellt OOM-Killer-Daemon vor

Von Hans-Joachim Baader - 23. Jul 2018, 14:24
Wenn dem Linux-Kernel der Speicher ausgeht, weil die Anwendungen zuviel davon belegt haben, müssen speicherhungrige Anwendungen beendet werden. Der OOM-Killer von Facebook erledigt das als Daemon, der zuverlässiger und sehr viel flexibler als die Kernel-Lösung sein soll. Wenn eine Anwendung übermäßig viel Speicher belegt, kann ein Grund dafür ein Programmierfehler sein. Es kann aber auch ein Angriff auf das Programm vorliegen, oder ein übergeordneter Job-Scheduler hat zuviele Prozesse auf... mehr... 11 Kommentare
 

Linux Mint Monatsbericht Juni 2018

Von Ferdinand Thommes - 23. Jul 2018, 11:52
Während die Linux Mint Debian Edition 3 (LMDE) einer Beta-Veröffentlichung Ende des Monats entgegensieht, wird weiter an Cinnamon 4.0 gearbeitet. Das geht aus dem Monatsbericht von Linux Mint hervor. Nachdem Linux Mint 19 aus der Tür ist, konzentriert sich das Mint-Team auf LMDE und auf die Beseitigung von Fehlern bei Mint. Chef-Entwickler Clement Lefevbre bedankt sich zunächst jedoch eingangs des neuen Monatsberichts bei allen Spendern, die es ermöglichen, dass das Mint-Team sich voll und... mehr... 4 Kommentare
 

NetBSD 8.0 veröffentlicht

Von Mirko Lindner - 23. Jul 2018, 10:41
Die Entwickler des freien Unix-Derivats NetBSD haben mit NetBSD 8.0 eine neue Generation des Betriebssystems freigegeben. Das System unterstützt in der aktuellen Version mehr Hardware und bringt zahlreiche weitere Neuerungen. Neu sind unter anderem eine Unterstützung von USB 3, Verbesserungen bei der Audio- und Netzwerk-Unterstützung und Sicherheitsvorkehrungen gegen Meltdown und Spectre. Über zweieinhalb Jahre nach der Freigabe von NetBSD 7.0 haben die Entwickler die Nachfolgeversion des... mehr... 3 Kommentare
 
Lubuntu 17.10

Lubuntu 18.10: Zukunft von 32-Bit ungewiss

Von Mirko Lindner - 23. Jul 2018, 09:28
Nachdem etliche Abwandlungen von Ubuntu ab der kommenden Version keine Abbilder mehr für die i386-Plattform anbieten werden, ist auch die Zukunft der 32-Bit-Version von Lubuntu ungewiss. Die Entwickler suchen deshalb nach der Unterstützung der Nutzer. Lubuntu entstand aus dem Wunsch, auch eine Ubuntu-Installation mit LXDE als Desktopumgebung zu haben. LXDE hat sich selbst zum Ziel gesetzt, eine schlankere und energieeffizientere Umgebung als die bekannten Platzhirsche KDE oder Gnome zu bieten... mehr... 45 Kommentare
 
Neptune 5

Neptune 5.4 veröffentlicht

Von Ferdinand Thommes - 23. Jul 2018, 08:15
Neptune ist eine auf Debian 9 basierende Distribution, die jetzt in Version 5.4 veröffentlicht wurde. Die neue Version bietet mit Neptune Dark und Faenza Dark eine dunkle Arbeitsumgebung. Das Update auf Version 5.4 aktualisiert die im März erschienene Hauptversion 5 der auf Debian 9 »Stretch« basierenden Linux-Distribution. Dabei werden viele Pakete aktualisiert und der Kernel auf Version 4.16.16 angehoben. Optisch bietet Neptune 5.4 mit dem Paket Neptune Dark und dem Icon-Satz Faenza Dark... mehr... 0 Kommentare
 
Armadillo, die grafische Oberfläche von Fuchsia

Fuchsia soll offenbar Android und ChromeOS ablösen

Von Hans-Joachim Baader - 21. Jul 2018, 14:04
Seit über zwei Jahren arbeitet Google an dem neuen Betriebssystem Fuchsia, ohne bisher zu erklären, welchem Zweck es dienen soll. Ein Bloomberg-Artikel, der auf Aussagen von Google-Mitarbeitern beruhen soll, sieht Fuchsia als Nachfolger von Android und ChromeOS in etwa fünf Jahren. Google hatte den Quellcode seines neuen Betriebssystems namens Fuchsia im August 2016 veröffentlicht. Aber Informationen, was Google mit Fuchsia vorhat und wie die Entwicklung weitergeht, gab es bislang kaum. Erst... mehr... 23 Kommentare
 

Linux: Asynchrone bsg-Schnittstelle wird entfernt

Von Hans-Joachim Baader - 20. Jul 2018, 14:57
Der Treiber für generische SCSI-Geräte im Linux-Kernel, bsg, wird voraussichtlich in Linux 4.19 seine asynchrone Schnittstelle verlieren. Die Entfernung erfolgt wegen Sicherheitsproblemen und ist möglich, weil die Schnittstelle keine bekannten Nutzer hat. Im Linux-Kernel gibt es zwei Treiber für generische SCSI-Geräte . Historisch gab es zuerst den sg-Treiber. 2007 kam, von vielen Benutzern unbemerkt, nach dreijähriger Entwicklungszeit der bsg-Treiber hinzu, der mehr Funktionalität bietet und... mehr... 15 Kommentare
 
Vivaldi 1.15 mit Qwant-Suchergebnissen

Vivaldi setzt auf Qwant

Von Mirko Lindner - 20. Jul 2018, 09:30
Wie der Hersteller des alternativen Browsers »Vivaldi« bekannt gab, wird die Anwendung künftig bei der Suche neben den großen Suchmaschinen auch auf den europäischen Suchdienst »Qwant« setzen. Damit wollen die Entwickler die Privatsphäre der Nutzer besser schützen. Mit dem aktuellen Update hat der Browser Vivaldi nicht nur geringfügige Korrekturen, sondern auch die Einbindung einer neuen Suchmaschine erfahren. Wie das Unternehmen auf der eigenen Seite bekannt gab, wird die Software künftig... mehr... 0 Kommentare
 

Deutsche Telekom wird Platin-Mitglied der Linux Foundation

Von Ferdinand Thommes - 20. Jul 2018, 08:14
Die Linux Foundation begrüßt die Deutsche Telekom als neues Platin-Mitglied der Stiftung. Das Engagement des Telekommunikations-Unternehmens gilt den Unterprojekten »Linux Foundation Networking« (LFN) und »Open Network Automation Platform« (ONAP). Die Linux Foundation vermeldet aktuell auf ihrer Webseite die Deutsche Telekom als neuestes Platin-Mitglied. Der weltweit agierende deutsche Telekommunikations-Riese engagiert sich demnach unter dem Schirm von »Linux Foundation Networking« (LFN)... mehr... 5 Kommentare
 
Nextcloud Talk Android-App 2.1

Nextcloud Talk Android-App 2.1 erschienen

Von Hans-Joachim Baader - 19. Jul 2018, 14:01
Die neue Version 2.1 der Android-App für Nextcloud Talk bringt den Benutzern zahlreiche Verbesserungen bei der Bedienung und einige Erweiterungen. Nextcloud Talk ist die neue Videokonferenz- und Chat-Funktionalität in Nextcloud. Nextcloud Talk, eine Integration von Videokonferenzen in Nextcloud, wurde im Februar 2018 mit Nextcloud 13 veröffentlicht. Das Modul soll es allen ermöglichen, ihre Videokonferenzen über eigene Server zu betreiben. Die neue Kommunikationsplattform bietet Audio- und... mehr... 1 Kommentare
 
Oberfläche der Audio-Workstation REAPER

Audio-Workstation REAPER mit erster nativer Linux-Version

Von Hans-Joachim Baader - 19. Jul 2018, 11:26
Das unter Windows und Mac OS X verbreitete Audiobearbeitungsprogramm REAPER ist in Version 5.93 erstmals offiziell für Linux erhältlich. Die Linux-Version ist aber ausdrücklich noch als experimentell gekennzeichnet. Schon vor mehr als zwei Jahren begann der Hersteller Cockos Inc. eine Linux-Version seiner Software, der Audio-Workstation REAPER , zu testen, die davor nur für Windows und Mac OS X erhältlich war. REAPER ist, was man früher als Shareware bezeichnete: Es steht als Testversion 60... mehr... 0 Kommentare
 

Ubuntus neuer Server-Installer sucht Tester

Von Ferdinand Thommes - 19. Jul 2018, 09:37
Ubuntus neuer Server-Installer erhält demnächst eine erste Aktualisierung. Canonical ruft jetzt zum Test der Anwendung auf. Mit der Veröffentlichung von Ubuntu 18.04 LTS »Bionic Beaver« erhielt die Server-Variante der Distribution einen neuen Text-Installer als Ersatz für den bis dahin verwendeten angepassten Installer von Debian. Der neue Installer hört in Anlehnung an den Ubuntu-Desktop-Installer auf den Namen »Subiquity«. Der ersten Version vom April fehlten wichtige Funktionen, die beim... mehr... 11 Kommentare
 
Humble Book Bundle: Linux Geek

»Humble Book Bundle: Linux Geek« angekündigt

Von Mirko Lindner - 19. Jul 2018, 08:19
Das Humble Bundle-Team hat ein weiteres Book-Bundle veröffentlicht. Die bis zu siebzehn Bücher kommen vom Wiley-Verlag und behandeln dieses Mal das Thema »Linux«. Wie gewohnt können Käufer dabei selbst entscheiden, wie viel ihnen ein Buchpaket wert ist und wie ihr Geld verteilt wird. Im »Humble Book Bundle: Linux Geek « finden sich dieses Mal zahlreiche Bücher des »No Starch Press«-Verlags zu Themen rund um Linux. Alle Bücher können nach demselben Muster gekauft werden wie schon die letzten... mehr... 4 Kommentare
 
Erweiterungsverwaltung von SeaMonkey

Erweiterungen für Thunderbird und Seamonkey jetzt auf eigener Seite

Von Hans-Joachim Baader - 18. Jul 2018, 14:31
Die Erweiterungen für den Mail-Client Thunderbird und die Kommunikations-Suite Seamonkey sind jetzt nicht mehr mit denen von Firefox vermischt. Sie wurden auf eine neue Webpräsenz verlagert, die ab jetzt aktiv ist. Historisch hatten der Mail-Client Thunderbird , die Kommunikations-Suite Seamonkey und der Webbrowser Firefox dieselbe Codebasis, die aus der ursprünglichen Kommunikations-Suite Mozilla entstanden war. Doch allmählich begann der Code zu divergieren, besonders da Mozilla... mehr... 2 Kommentare
 
Werbung