Login
Newsletter

Chrome 66 blockiert Autoplay

Von Ferdinand Thommes - 18. Apr 2018, 11:12
Google hat seinen Browser Chrome in Version 66 freigegeben. Herausstechendes Merkmal ist das Blockieren der Autoplay-Funktion bei Videos. Eigentlich sollten nervige Videos, die beim Betreten einer Webseite losplärren, bereits im Januar mit Chrome 64 blockiert werden. Mit dieser Version wurde aber lediglich die Möglichkeit, den Ton einer Webseite komplett zu deaktivieren eingeführt. Mit dem jetzt stabil veröffentlichten Chrome 66.0.3359.117 ist es nun soweit, dass diese Unsitte der... mehr... 3 Kommentare
 

Microsoft veröffentlicht erstes Linux-Produkt

Von Ferdinand Thommes - 18. Apr 2018, 09:37
Microsoft kündigte auf der RSA-Konferenz in San Francisco sein erstes eigenes Linux-Produkt an, das nicht für den eigenen Hausgebrauch bestimmt ist. Das Projekt »Microsoft Azure Sphere Secure IoT«, das Microsofts Präsident Brad Smith auf der RSA-Konferenz in San Francisco vorstellte, besteht aus zwei Teilen. Microsoft hat einen Chip entworfen, dessen Layout Hersteller ohne Lizenzgebühren zum Nachbau erhalten können. Die Software, die auf dieser Microcontroller Unit (MCU) laufen soll, hört auf... mehr... 25 Kommentare
 

Clonezilla Live 2.5.5-38 unterstützt BitTorrent

Von Mirko Lindner - 18. Apr 2018, 08:18
Die Entwickler der beliebten Live-CD zum Kopieren und Sichern von Festplatten-Images, Clonezilla Live, haben eine neue stabile Version 2.5.5-38 mit einer Reihe von Verbesserungen freigegeben. Clonezilla ist eine freie Software zum Herstellen von 1:1-Abbildern von PC-Festplatten und Partitionen. Die Software wird in verschiedenen Editionen vertrieben, darunter als eine Server-Edition und als Live-CD. Beide unterstützen verschiedene Dateisysteme, darunter auch Windows-Clients mit... mehr... 0 Kommentare
 
Pro-Linux
Unterstützer werden
News-Hitparade
Letzte Beiträge

distributionstests

hilfe

kalender

sicherheit

hilfeforum

forum

Bundesverwaltung setzt auf Nextcloud

Von Ferdinand Thommes - 17. Apr 2018, 13:25
Die Nextcloud GmbH, Hersteller der gleichnamigen freien Software, ist Nutznießer einer öffentlichen Ausschreibung des Informationstechnikzentrum Bund (ITZBund), die die Firma Computacenter gewonnen hat. Die gesamte Bundesverwaltung wird künftig Nextcloud zum sicheren Speichern ihrer Daten nutzen. Nextcloud GmbH, der Hersteller der gleichnamigen freien Software, die als Plattform für das Speichern, den Austausch und die Synchronisation von Daten sowie für gemeinsames Arbeiten auf Servern unter... mehr... 15 Kommentare
 

Subversion 1.10 veröffentlicht

Von Hans-Joachim Baader - 17. Apr 2018, 12:14
Das Versionsverwaltungssystem Subversion liegt jetzt in Version 1.10 vor. Die neue Version bringt einen neuen interaktiven Konfliktauflöser, Unterstützung für die LZ4-Kompression und weitere Verbesserungen. Das zentrale Versionsverwaltungssystem Subversion versteht sich selbst als eine »bessere Alternative« zu dem bereits sehr alten CVS. Es beseitigt viele der Mängel und führt neue Konzepte ein. CVS-Benutzern dürfte der Umstieg auf SVN wegen der Ähnlichkeiten recht leicht fallen. Das... mehr... 5 Kommentare
 

Google will Lebensdauer von HTTP-Cookies begrenzen

Von Mirko Lindner - 17. Apr 2018, 10:52
Diversen Artikeln zufolge will Google noch in diesem Jahr die Lebensdauer von HTTP-Cookies innerhalb von Chrome begrenzen und ihre Speicherung zeitlich reglementieren. So sollen die ungesicherten Kekse künftig nur noch eine Gültigkeit von einem Jahr aufweisen und mit der Zeit auf ein zeitliches Minimum reduziert werden. Cookies gehören zum Internet wie Webbrowser und HTML. Die kleinen Textbausteine speichern Informationen eines Servers oder einer Anwendung innerhalb des Browsers und erlauben... mehr... 7 Kommentare
 
Umfrage
Umfrage: Resultate

Programmversionen
Gnome3.28.2
KDE Plasma5.13.1
LibreOffice6.0.5
Calligra3.1.0
KMyMoney5.0.1
Digikam5.9.0
X.org7.7
Gimp2.10.2
Wine3.10
GStreamer1.14.1
Apache2.4.20
CUPS2.1.3
Samba4.8.2
Squid4.0.25
Letzte Kommentare

Fahrplan zu Debian 10 näher erläutert

Von Ferdinand Thommes - 17. Apr 2018, 09:39
Das Debian-Release-Team hat in einer Mail auf der Entwickler-Liste die weiteren Schritte auf dem Weg zu Debian 10 »Buster« detailliert. Debian-Entwickler Emilio Pozuelo Monfort hat sich für das Release-Team zur weiteren Planung für die nächste Veröffentlichung Debian 10 »Buster« auf der Entwicklerliste des Projekts geäußert. Die Veröffentlichung von Debian 10 ist für den Sommer 2019 vorgesehen. Somit ist fast Halbzeit für die Entwicklung von »Buster«, denn der Vorgänger Debian 9 »Stretch« ... mehr... 55 Kommentare
 
SmartGit 18.1: Änderung von Low-Level-Parametern

SmartGit 18.1 veröffentlicht

Von Mirko Lindner - 17. Apr 2018, 08:13
SmartGit, eine proprietäre und für nichtkommerzielle Zwecke kostenlos verfügbares GUI des Freilassinger Herstellers Syntevo, wurde in der Version 18.1 veröffentlicht. Neu in der aktuellen Version sind Verbesserungen der Log- und Differenz-Anzeige, der Ignore-Funktionalität und der Interoperabilität. Knapp ein halbes Jahr nach der letzten Hauptversion hat Syntevo seinen Client » SmartGit « in der neuen Version 18.1 veröffentlicht. Die Java-Anwendung stellt eine proprietäre grafische Oberfläche... mehr... 11 Kommentare
 

Gnome 3.28.1 beseitigt viele Fehler

Von Ferdinand Thommes - 16. Apr 2018, 13:23
Mit der ersten Aktualisierung für Gnome 3.28 werden viele Fehler bereinigt und Verbesserungen umgesetzt. Die Beseitigung eines größeren Speicherlecks konnte jedoch noch nicht abgeschlossen werden. Das Mitte März veröffentlichte Gnome 3.28 hat eine erste Aktualisierung erhalten. Wie üblich werden darin Fehler der ersten Ausgabe behoben und Verbesserungen umgesetzt. Zudem wurde eine große Anzahl an Paketen aktualisiert . Bei den Verbesserungen steht Gnome Software mit 15 Änderungen an erster... mehr... 38 Kommentare
 

Ubuntu 18.04 LTS enthält Canonical Livepatch

Von Ferdinand Thommes - 16. Apr 2018, 12:03
Canonical will die Nutzung des für Ubuntu 16.04 LTS eingeführten »Canonical Livepatch« für das kommende Ubuntu 18.04 LTS vereinfachen. Canonical bot für Ubuntu 16.04 »Xenial Xerus« mit seinem »Kernel Livepatch Service« eine Unternehmensfunktion auch für private Ubuntu-Anwender an. Damit können kritische Kernel-Updates ohne Neustart eingespielt werden. Die kostenlose Nutzung ist dabei auf drei Geräte pro Anwender beschränkt. Dabei kann es sich um PCs, Server oder Cloud-Instanzen handeln, wie... mehr... 12 Kommentare
 
Linus Torvalds, Initiator des Linux-Kernels

Erste Vorschau auf Linux-Kernel 4.17

Von Hans-Joachim Baader - 16. Apr 2018, 10:55
Linux-Initiator Linus Torvalds hat die Kernel-Version 4.17-rc1 als erste Testversion für Linux 4.17 freigegeben. Durch zahlreiche Aufräummaßnahmen wurde der Kernel erstmals in der Geschichte kleiner. Zwei Wochen nach Linux 4.16 hat Linus Torvalds nun die erste Testversion von Linux 4.17 veröffentlicht. Die kommenden sieben Wochen (bei Bedarf auch mehr) dienen zum Testen der Änderungen und Korrigieren der gefundenen Probleme. Die Zahl der Änderungen liegt mit 11.700 etwas geringer als in... mehr... 4 Kommentare
 
Systemverbrauch in ReactOS 0.4.8

ReactOS 0.4.8 mit experimenteller Win10-Unterstützung

Von Mirko Lindner - 16. Apr 2018, 09:18
Der Windows-Nachbau ReactOS bringt in Version 0.4.8 eine große Zahl von Änderungen, die auch zu einem stabileren und solideren System führen sollen. Unter anderem wurde die Oberfläche überarbeitet und die allgemeine Bedienung verbessert. Neu ist auch eine experimentelle Unterstützung von Windows 10. ReactOS ist ein freies Betriebssystem, das den Bestimmungen der GPL unterliegt und sich zum Ziel setzte, einen vollständigen Nachbau von Windows zu erstellen. Das Ziel des Systems ist dabei eine... mehr... 19 Kommentare
 

Microsoft: Hunderte Millionen vom Bund

Von Mirko Lindner - 16. Apr 2018, 08:13
Medienberichten zufolge wird Microsoft alleine von Bundesministerien und ihren nachgeordneten Behörden bis Ende Mai kommenden Jahres mehr als eine Viertelmilliarde Euro für Softwarelizenzen erhalten. Dass Deutschland zu guten Kunden des US-amerikanischen Soft- und Hardwarehersteller gehört, dürfte mittlerweile hinlänglich bekannt sein. So geben beispielsweise alleine Bundesministerien und ihre nachgeordnete Behörden bis Mai 2019 mehr als 250 Millionen Euro für Software-Lizenzen aus Redmond... mehr... 28 Kommentare
 
Armadillo, die grafische Oberfläche von Fuchsia

Erste Dokumentation zu Fuchsia: »Fuchsia ist kein Linux«

Von Hans-Joachim Baader - 13. Apr 2018, 13:05
Fuchsia ist kein Linux, titelt Google in dem jetzt veröffentlichten Fuchsia-Buch. Die Antwort auf die Frage, was es dann ist, lässt noch viel Raum für Spekulationen. Google hatte den Quellcode seines neuen Betriebssystems namens Fuchsia im August 2016 veröffentlicht. Aber Informationen, was Google mit Fuchsia vorhat und wie die Entwicklung weitergeht, gab es bislang kaum. Jetzt hat Google das Grundgerüst eines Buches, » The Book « genannt, zu Fuchsia veröffentlicht, das einige technische... mehr... 21 Kommentare
 
Wahlsystem Prime III

Erster Wahlcomputer mit freier Software in den USA

Von Hans-Joachim Baader - 13. Apr 2018, 11:02
Die Open Source Initiative berichtet, dass erstmals eine freie Wahlsoftware die staatliche Zertifizierung erlangt hat. Das System wurde bereits in New Hampshire beschafft und soll auch bei den nächsten Wahlen in Ohio zum Einsatz kommen. Die Mitteilung der Open Source Initiative (OSI) beruht auf Angaben der OSI-Partnerorganisation National Association of Voting Officials (NAVO) , die es sich zum Ziel gesetzt hat, Wahlmaschinen mit Open-Source-Software für den Einsatz in öffentlichen Wahlen zu... mehr... 6 Kommentare
 
Elisa Music Player

Elisa 0.1 veröffentlicht

Von Ferdinand Thommes - 13. Apr 2018, 09:37
Der Qt-Musicplayer Elisa wurde in Version 0.1 veröffentlicht. Er strebt einfache Bedienung an und unterstützt neben Plasma auch andere Desktop-Umgebungen sowie Android und Windows. Das Konzept für Elisa wurde vor einem Jahr erstmals vorgestellt. Der französische Entwickler Matthieu Gallien griff einen bestehenden Designvorschlag der KDE Visual Design Group (KDE VDG) auf und setze ihn für seinen Player Elisa um. Jetzt erschien mit Elisa 0.1 eine erste Version der Software. Dem vorausgegangen... mehr... 7 Kommentare
 

Neuer Nvidia-Treiber verbessert Vulkan-Unterstützung

Von Mirko Lindner - 13. Apr 2018, 08:11
Nvidia hat eine aktualisierte Version seines proprietären Treibers veröffentlicht, der unter anderem für eine schnellere Shader-Compilierung unter Vulkan sorgt. Neu in der Version 396.18 sind zudem die Unterstützung weiterer Grafikkarten und Verbesserungen beim Installer. Mit der Version 396.18 hat der Hard- und Softwarehersteller Nvidia seinen proprietären Grafikkartentreiber einem Update unterzogen. Die aktuelle Ausgabe fügt der Software eine Unterstützung für die Quadro GV100-, Quadro... mehr... 1 Kommentare
 

Dortmund erwägt freie Software und offene Standards

Von Hans-Joachim Baader - 12. Apr 2018, 14:54
Die Stadt Dortmund hat ihren »Masterplan Digitale Stadtverwaltung« um das Projekt »Freie Software und Offene Standards« erweitert. Innerhalb der nächsten zwei Jahre sollen die Potenziale für die Verwaltung untersucht werden. Die Stadt München verzichtet in Zukunft auf die zahlreichen Vorteile von freier Software - was dazu noch die Steuerzahler teuer zu stehen kommen wird. Vielleicht macht es Dortmund bald besser. Denn wie die Verwaltung jetzt bekannt gegeben hat , wurde der »Masterplan... mehr... 20 Kommentare
 
Daten von IBM z14 ZR1

IBM-Mainframes z14 und LinuxONE werden Cloud-fähig

Von Hans-Joachim Baader - 12. Apr 2018, 13:17
IBM hat neue Modelle von z14 und LinuxONE angekündigt, die in Standard 19-Zoll-Schränke passen. Sie wenden sich an Cloud-Anbieter und Mittelstand und sollen eine durchgängige Verschlüsselung aller Daten ermöglichen. Die 2017 angekündigte IBM-Mainframe-Generation z14 und der ausschließlich unter Linux laufende LinuxONE wurden von IBM jetzt in neuen Varianten vorgestellt. Laut IBM sind die neuen Modelle z14 Model ZR1 und LinuxONE Rockhopper II Cloud-fähig und ermöglichen eine einfache... mehr... 0 Kommentare
 

Lineage entschuldigt sich für Aprilscherz

Von Hans-Joachim Baader - 12. Apr 2018, 11:16
Ein Aprilscherz im vorletzten Firmware-Update von Lineage OS sorgte weniger für Heiterkeit denn für Beunruhigung und Unmut der Benutzer. Das Projekt hat sich nun für den nach hinten losgegangenen Scherz entschuldigt. Lineage OS , eine Android-Distribution mit Fokus auf Software-Freiheit und Datenschutz, war Ende 2016 aus dem eingestellten Cyanogenmod hervorgegangen und ist eine der populärsten Android-Abwandlungen. Freiheit und Datenschutz werden durch den Verzicht auf sämtliche... mehr... 46 Kommentare
 
Werbung