Login
Newsletter

Entwicklerkernel 2.3.37 veröffentlicht

Von Stephan Tijink - 06. Jan 2000, 23:44
Seit heute ist der Entwicklerkernel in der Version 2.3.37 veröffentlicht worden. Ein Changelog ist leider noch nicht verfügbar. Unter anderem wurde an der USB-Unterstützung gearbeitet. Außerdem wurden diverse Treiber aktualisiert und Änderungen am Netzwerk-Subsystem vorgenommen. Der Kernel ist wie gwohnt als voller Source und als Patch erhältlich. mehr... 2 Kommentare
 

Open - Source - Entwicklungsumgebung für Game Boy-Spiele

Von Wolfgang - 06. Jan 2000, 23:34
Die Entwicklungsumgebung für die nächste Ausgabe von Nintendos meistverkaufter Spielekonsole wird Cygnus GNUPro sein. GNUPro ist die erweiterte Variante der GNU-Tools. Nintendo wechselte zu Cygnus weil die meisten Entwickler von Game Boy-Spielen ohnehin GNU-Programme verwenden würden. Der neue Game Boy wird den Namen' Game Boy Advance' tragen. mehr... 1 Kommentare
 

Open-Source von Microsoft

Von Wolfgang - 06. Jan 2000, 23:20
Microsoft bietet ein Programm Namens' Zone Integration Server' an dessen Lizenz scheinbar alle Open-Source-Bestimmungen erfüllt. Der Quellcode ist verfügbar und darf geändert und weitergegeben werden. Allerdings bietet Microsoft keinen Support für dieses Programm an. Der untenstehende Link verweist auf die Homepage des Programms, klicken Sie dort auf' Download now' um die Lizenz zu sehen. mehr... 6 Kommentare
 
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
News-Hitparade
Letzte Beiträge

distributionstests

sicherheit

dbapp

kalender

kurztipps

forum

SuSE-Update zum Einbinden von reiserfs

Von Hans-Joachim Baader - 06. Jan 2000, 12:46
Reiserfs, das erste Dateisystem für Linux mit Journaling, wird jetzt offiziell von SuSE angeboten. Jedoch gilt der im Kaufpreis von SuSE 6.3 enthaltene Support nicht für reiserfs. Reiserfs implementiert Journaling, d.h. die Protokollierung aller Schreibzugriffe. Im Falle eines unsauberen Herunterfahrens des Systems wird beim Hochfahren keine minutenlange Dateisystem-Prüfung mehr fällig, sondern das Dateisystem steht innerhalb von Sekunden zur Verfügung. Dieses Feature wird für den Business-Einsatz schon lange gefordert. Aber es ist auch für den Endanwender praktisch, weil er im Prinzip den Rechner nach Eingabe von "sync" einfach ausschalten kann, ohne Datenverluste befürchten zu müssen. Dieses Vorgehen ist natürlich trotzdem nicht zu empfehlen. mehr... 20 Kommentare
 

Release Notes für Kernel 2.2.14

Von Hans-Joachim Baader - 06. Jan 2000, 12:45
Alan Cox hat eine Zusammenfassung aller Änderungen von 2.2.14 gegenüber 2.2.13 auf seiner Homepage veröffentlicht. Highlights sind sicher die Portierung auf IBM S/390 und das Telefonie-Subsystem. Weitere Updates betreffen neue Treiber, z.B. bestimmte Schnittstellenkarten und Joysticks, aktualisierte Treiber, und Anpassungen zur Erkennung der neuesten CPU-Generation. Kernel 2.2.14 schließt auch einige bisher wenig bekannte Sicherheitslücken, die aber nur von lokalen Usern mit viel Expertenwissen ausgenutzt werden konnten. Über die weitere Planung ist noch wenig bekannt. Vermutlich wird es aber irgendwann einen Kernel 2.2.15 geben. mehr... 6 Kommentare
 

TUX strippt bei Playboy.com

Von Mirko Lindner - 06. Jan 2000, 02:36
Auf Seiten des berühmten Männer-Magazins finden alle interessierten Leser einen Bericht über die Open-Source Altarnative - Linux - vor. Auf über vier Seiten wird das Linux-System präsentiert und die bekanntesten Entwickler der Leserschaft vorgestellt. Zwar werden in diesem Artikel weder ein nackter Torvalds, Cox oder TUX zur Schau gestellt, dafür aber das System selbst ein wenig dem exklusiven Leserkreis näher erklärt.Bereits in der Vergangenheit präsentierte ein bekannter Entwickler - Gates - sein dammals erst erschienenes Systems vor. In einem (http://ei.cs.vt.edu/~history/Bill.Gates.html) Interview können alle Interessierte die Hintergründe der Entstehung von Windows erfahren.Das Erscheinen eines Artikels im sagenumwobenen Playboy zeigt die immer mehr steigende Interesse an der freien... mehr... 14 Kommentare
 
Umfrage
Umfrage: Resultate

Programmversionen
Gnome3.30.0
KDE Plasma5.13.5
LibreOffice6.1.1
Calligra3.1.0
KMyMoney5.0.1
Digikam5.9.0
Krita4.1.1
X.org7.7
Gimp2.10.6
Wine3.16
GStreamer1.14.3
Apache2.4.20
CUPS2.1.3
Samba4.9.0
Squid4.0.25
Letzte Kommentare

DVD-Video's abspielen unter Linux

Von Thomas Gern - 06. Jan 2000, 02:35
Bei OpenDVD.org gibt es einen Patch für den Kernel 2.2.14, der dem Kernel Unterstützung für DVD-Laufwerke beibringt. Der Patch soll laut OpenDVD.org im Kernel 2.3.36 bereits integriert sein.Zum Abspielen von MPEG2-codierten DVD-Videos liegt ein 3.4 MByte großer Source-Tarball mit dem LiViD-MPEG2-Player bereit. Des weiteren finden alle Interessierte diverse Linux-DVD-HOWTOs auf Seite des Projektes zur Einsicht. mehr... 10 Kommentare
 

SuSE gründet Niederlassung in Italien

Von Christian Egle - 05. Jan 2000, 18:48
SuSE, einer der weltweit führenden Linux-Spezialisten, gründet Serviceniederlassung SuSE Linux im norditalienischen Technologiegürtel zwischen Bologna und Modena. "Angesichts des starken Interesses italienischer Kunden an SuSE Linux und den langjährigen exzellenten Geschäftsbeziehungen zum italienischen Linux-Dienstleister itaLISA s.r.l. lag es für beide Firmen nahe, eine neue Basis für die Zusammenarbeit zu suchen. Nach intensiven Gesprächen haben wir uns beiderseits entschlossen, die itaLISA in der SuSE-Niederlassung Italien aufgehen zu lassen", beschreibt Roland Dyroff, Vorstandsvorsitzender der SuSE Linux AG, die Übernahme.Die neue Firma SuSE Linux s.r.l. übernimmt Support und Schulung der italienischen SuSE-Kunden. Darüber hinaus bieten die Linux-Spezialisten Consulting und... mehr... 0 Kommentare
 

ImageMagick 5.1.0 freigegeben

Von Hans-Joachim Baader - 05. Jan 2000, 07:59
Nach einer Betatest-Phase wurde die neueste Version von ImageMagick freigegeben. Die neue Version dieses exzellenten freien Bildverarbeitungs-Programms enthält hauptsächlich interne Änderungen, die das Arbeiten mit größeren Bildern ermöglichen. Damit wird der Tendenz Rechnung getragen, daß immer umfangreichere Bilddaten verarbeitet werden. In der neuen Version ist die Bildgröße nur noch durch die maximale Dateigröße des Systems (ab Linux 2.4 praktisch unbegrenzt) und den verfügbaren virtuellen Speicher begrenzt. mehr... 2 Kommentare
 

Ted 2.7 erschienen

Von Hans-Joachim Baader - 05. Jan 2000, 07:57
Ted, ein WYSIWYG-Editor für UNIX, liegt jetzt in Version 2.7 vor. Das freie Programm ist vergleichbar mit Wordpad unter Windows, aber leistungsfähiger. Seine einfache Bedienung macht es besonders geeignet für kurze Dokumente, Briefe usw. Eine Rechtschreibkorrektur ist enthalten. Die Homepage enthält weitere Informationen. Download ist von NLUUG möglich. mehr... 0 Kommentare
 

Halycon Instant Installer als Open Source

Von Hans-Joachim Baader - 05. Jan 2000, 07:55
Wie Halycon Software, Inc. mitteilt, wird das Produkt Instant Installer unter die Mozilla-Lizenz (MPL) gestellt. Die in San Jose ansässige Firma will damit die Open-Source-Bewegung unterstützen. Es ist geplant, weitere Produkte als Open Source zu veröffentlichen. Welche das sind, wird nicht gesagt. Als weitere Gründe für diesen Schritt werden die schnellere Entwicklung und Fehlerbeseitigung bei Open-Source-Programmen angegeben. Instant Installer ist ein Programm, mit dem man einfach zu installierende Software-Pakete erzeugen kann. Da es auf Java basiert, ist es plattformunabhängig und damit natürlich insbesondere für Java-Applikationen geeignet. mehr... 2 Kommentare
 

Sicherheitslücke bei Red Hat

Von Hans-Joachim Baader - 05. Jan 2000, 07:53
Eine Sicherheitslücke in dem Paket "usermode" von Red Hat wurde entdeckt und prompt beseitigt. Um ähnliche Probleme in der Zukunft auszuschließen, wurde auch das PAM-Paket modifiziert. Betroffen sind alle Architekturen die von Red Hat 6.x unterstützt werden. Die neuen Pakete mit den Namen usermode-1.17-1 und pam-0.68-10 sind vom Red Hat Update Server erhältlich. mehr... 0 Kommentare
 

SuSE Linux jetzt auch für PowerPC

Von Christian Egle - 05. Jan 2000, 00:16
SuSE setzt seine Strategie der plattformübergreifenden Hardware-Unterstützung für Linux weiter konsequent um. Auf der MacWorld in San Francisco präsentiert SuSE jetzt erstmals auch eine Version von SuSE Linux für PowerPC."Für SuSE ist die möglichst breite Hardwareunterstützung eine zentrale Voraussetzung für den weitergehenden Erfolg von Linux im professionellen Umfeld" sagt Roland Dyroff, Vorstandsvorsitzender der SuSE Linux AG. "Während SuSE Linux heute vor allem im Server-Bereich der Industrie etabliert ist, bietet eine umfassende Hardwareunterstützung dem Anwender die Perspektive für den unternehmensweiten Einsatz von SuSE Linux."Neben der Version für Intel IA32 kompatible Prozessoren ist SuSE Linux auch für den Compaq Alpha Prozessor verfügbar. Durch die Portierung... mehr... 7 Kommentare
 

Mosfet.org eröffnet seine Pforten

Von Stephan Tijink - 04. Jan 2000, 23:52
Die Seite Mosfet.org wurde heute offiziell eröffnet. Die Seite des KDE-Entwicklers bietet vor allem News um KDE und beschäftigt sich mit dessen Entwicklung. Auch einige Programme werden angeboten.Außerdem gibt es Informationen zur KDE-Widget-Entwicklung. mehr... 3 Kommentare
 

Konqueror embedded component Tutorial verfügbar

Von Stephan Tijink - 04. Jan 2000, 23:45
Kurt Granroth hat ein Tutotial über eingebettete Komponenten in KDE 2.0 geschrieben. Vor allem im Konqueror sollen diese Plugin-Artigen Module zum Einsatz kommen. Wer mehr über die Programmierung erfahren will sollte umbedingt einen Blick auf diese Seite werfen. mehr... 3 Kommentare
 

Kernel 2.2.14 veröffentlicht

Von Stephan Tijink - 04. Jan 2000, 23:38
Seit heute ist ein neuer stabiler Kernel in der Version 2.2.14 verfügbar. Wie immer ist der Kenel in vollen Sourcen und als Patch erhältlich. EinChanglog ist leider noch nicht erhältlich, jedoch ist dieses in Kürze auf Kernelnotes verfügbar. mehr... 6 Kommentare
 

ISO-Image von SuSE 6.3 erhältlich

Von Stephan Tijink - 04. Jan 2000, 23:31
Auf demFTP-Server von linux.tucows.com ist ein ISO-Image der aktuellen SuSE-Distribution 6.3 verfügbar. Hierbei handelt es sich um die "Evaluation"-Version die auch auf diversen Heft-CD's zu bekommen ist. Wer die Downloadkosten scheud sollte also besser auf eine CD zurückgreifen. mehr... 4 Kommentare
 

Fehler im Jargon-File

Von Wolfgang - 04. Jan 2000, 18:21
Das berühmte Jargon-File setzt an mehreren Stellen kommerziell mit proprietär gleich. Die von Russel McOrmond eingesendeten Änderungsvorschläge wurden bisher noch nicht vom derzeitigen Maintainer Eric S. Raymond eingebaut.. das Jargon-File (auch bekannt als New Hacker's Dictionary) behauptet auch fälschlicherweise, dass GNU-Projekt sei anti-kommerziell. Wenn selbst hier derartige Fehler auftauchen braucht es nicht zu verwundern dass viele Leute aus der Free Software/Open Source-Gemeinde solchen irrsinnigen Ansichten verfallen sind. mehr... 3 Kommentare
 

LinuxToday down wegen Y2K-Bug - nur ein Scherz

Von Rene van Bevern - 04. Jan 2000, 11:11
Am Neujahrestag veröffentlichte LinuxToday einen Artikel, der besagte, daß LinuxToday 5min down war, wegen geheimer Abhängigkeiten von Microsoft's nicht-Y2K tauglicher Software. LinuxToday hat sich damit nur einen Scherz erlaubt. In Wirklichkeit war der Server nichtmal 5ms down. LinuxToday benutzt außschließlig Open-Source Software, wie Red Hat 5.2 Linux, Apache, MySQL, Perl und PHP. Es gibt auch keinen 386-Rechner auf dem Win3.1 läuft. Es gibt also kein "kleines schmuziges" Geheimnis. LinuxToday veröffentlichte den Hoax, weil es keine Y2K-News zu berichten gab. mehr... 2 Kommentare
 

Neue KDE-Applikationen

Von Stephan Tijink - 04. Jan 2000, 01:27
Auf der Homepage des KDE-Projektes sind Updates und neue Programme erschienen. Diese Programme sind KircPoker, KTranslator, KBabel und Boson. Eine genaue Beschreibung der Programme ist auf der Homepage von KDE zu finden. mehr... 0 Kommentare
 
Werbung