Login
Newsletter

SuSE gründet Niederlassung in Großbritannien

Von Christian Egle - 26. Okt 1999, 00:33
SuSE, einer der weltweit führenden Linux-Spezialisten, gründet die Vertriebs- und Serviceniederlassung SuSE Linux Ltd im Großraum London. "Die breite Basis an registrierten Kunden von SuSE Linux in Großbritannien verbunden mit einer stark steigenden Nachfrage an Consulting- und Supportdienstleistungen seitens professioneller Anwender legten die Gründung einer eigenen Niederlassung nahe", erläutert Roland Dyroff, Vorstandsvorsitzender der SuSE Linux AG.Zu den Aufgaben von SuSE Linux Ltd. gehört die Ausweitung des Vertriebs für SuSE Linux und kommerzieller Linux-Produkte ebenso wie der Aufbau und die Betreuung eines flächendeckenden Netzes von SuSE Business Partnern.Darüber hinaus wird auch SuSE Linux Ltd. selbst für Unternehmen eine umfassende Palette qualifizierter... mehr... 4 Kommentare
 

Linux-Dienstleister innominate AG: Linux-Akzeptanz geht in »Phase 2«

Von Mirko Lindner - 26. Okt 1999, 00:32
Das innovative Computerbetriebsssystem ist in den letzten Monaten massiv in das Bewußtsein der Öffentlichkeit gelangt. Mit der Systems '99 hat es sich endgültig als professionelle System-Alternative der Zukunft etabliert. »Unsere Gespräche mit Vertretern von deutschen Top-50-Unternehmen haben gezeigt, daß Linux eine breite industrielle Akzeptanz gefunden hat und jetzt großflächig als Alternative in der Unternehmenslandschaft eingesetzt wird«. Dies erklärte zur Messebilanz Raphael Leiteritz, Vorstand des Linux-Systemhauses innominate AG. Bislang hätten vor allem große Firmen intensiv die Vor- und Nachteile des Einsatzes von Linux kritisch evaluiert. »Jetzt beginnt Phase 2«, kündigte Leiteritz an. Bestrebungen, Linux auch in unternehmenskritischen Prozessen einzusetzen, werden diese... mehr... 6 Kommentare
 

RedHat stellt weiteren Update für lpr/lpd bereit

Von Hans-Joachim Baader - 26. Okt 1999, 00:23
Aller guten Dinge sind drei, und so stellt RedHat zum dritten Mal in einer Woche Updates für die Print-Tools lpr/lpd bereit. Dieses Mal werden offenbar nur Fehler korrigiert, die sich erst bei der letzten Korrektur eingeschlichen haben. Betroffen sind alle Versionen von RedHat. Das Paket mit dem Namen lpr-0.46-0.4.2 ist von RedHats FTP-Site erhältlich. mehr... 0 Kommentare
 
Pro-Linux
Pro-Linux @Twitter
News-Hitparade
Letzte Beiträge

buchartikel

dbapp

hilfeforum

sicherheit

editorials

lugs

Linux auf iBooks

Von Rene van Bevern - 25. Okt 1999, 10:00
Erstmals betritt ein Pinguin ein iBook von Apple. Es ist ein erster gepachter Kernel verfügar. Das ganze ist leider alles andere als Stabil. Das System kann, wie dur Zufall gesteuert, abstürzen. Es ist nicht für den normalen einsatz zu gebrauchen. Die Soundunterstützung ist noch nicht fertig, da erst herausgefunden werden mussm, was I2S ist und wie es arbeitet. mehr... 4 Kommentare
 

Neue Kernel-Versionen

Von Hans-Joachim Baader - 25. Okt 1999, 09:09
Nach Freigabe des Kernels 2.2.13 wurden in der Kernel-Mailingliste eine Reihe von Problemen diskutiert, dramatische Fehler waren jedoch nicht darunter. Trotzdem hat Alan Cox zwei neue Versionen für Entwickler geschaffen, die beide von Kernel-Mirrors wie ftp.de.kernel.org erhältlich sind. Version 2.2.14pre1 ist ein Vorgeschmack auf den kommenden Kernel 2.2.14. Bis zur endgültigen Version dürften jedoch noch etliche Updates und neue Treiber Einzug in den Kernel halten. Eine Ankündigung dazu liegt noch nicht vor. Version 2.2.13ac1 dagegen enthält testweise Erweiterungen, die wahrscheinlich nicht in den Kernel 2.2.x einfließen werden (aber unter Umständen in Version 2.4). mehr... 6 Kommentare
 

Sicherheitslücke in ypserv

Von Hans-Joachim Baader - 25. Okt 1999, 09:07
SuSE hat eine Sicherheitslücke in allen Versionen von ypserv entdeckt und stellt eine neue Version zum Download bereit. Es wird empfohlen, auf die neue Version upzudaten oder den Service zu deinstallieren. Aktualisierte Pakete sind für SuSE 6.1 und 6.2 von ftp.suse.com erhältlich. Auch für die Alpha-Version gibt es einen Update. Benutzer von SuSE 6.0 können die Version für 6.1 verwenden. Andere Distributionen sind wahrscheinlich auch betroffen, haben aber noch keine Information herausgegeben. SuSE hat außerdem weitere Updates bereitgestellt, für die keine Ankündigung vorliegt: Für 6.2 wurde das Paket lprold aktualisiert, das vermutlich die letzte Woche gefundenen Sicherheitslücken beseitigt. Für 6.1 wurden neben lprold auch die Pakete shrlibs und libc aktualisiert, ebenfalls, um eine... mehr... 0 Kommentare
 
Umfrage
Umfrage: Resultate

Programmversionen
Gnome3.30.2
KDE Plasma5.15.3
LibreOffice6.2.1
Calligra3.1.0
Krita4.1.8
Digikam5.9.0
KMyMoney5.0.3
X.org7.7
Gimp2.10.8
Wine3.21
GStreamer1.14.4
Apache2.4.38
CUPS2.1.3
Samba4.10.0
Squid4.0.25
Letzte Kommentare

Google bietet Linux-Suche an

Von Mirko Lindner - 25. Okt 1999, 01:35
Die junge Suchmaschine Google bietet ab sofort eine spezielle Rubrik, in der nach Linux-relevanten Informationen gesucht werden kann. Nach einer ausgiebigen Testphase von einer dreijährigen Dauer, steht die junge Suchmaschine Google offiziell den Besuchern bereit. Nun richtete der Anbieter eine neue Rubrik ein, die ausschließlich Linux-relevante Informationen enthält und eine intensive Suche nach Linux-Themen erlaubt.Eine der wichtigsten Funktionen der Suchmaschine stellt der sehr große Zwischenspeicher dar, der Inhalte von gesuchten Seiten dem Besucher zeigt, auch wenn diese im Moment nicht erreichbar sind.Der Dienst ist unter der unten aufgeführten Adresse zu erreichen. mehr... 4 Kommentare
 

Pro-Linux: Tag der Berichte - »Bericht zu Systems99«, »X-CD-Roast-Leserkommentar« und Updates

Von Mirko Lindner - 25. Okt 1999, 01:34
Pro Linux präsentiert Ihnen heute vier weitere Artikel, die entweder neu oder stark überarbeitet wurden. Gideon berichtet über die gerade zu Ende gegangene »Systems99«-Computermesse und sendete uns einen interessanten Artikel , der seine Eindrücke und Kommentare zu dieser Veranstaltung enthält. Seien Sie auf dem neuesten Stand und erfahren Sie, was diese Messe für das freie Betriebssystem brachte. Unser Leser Martin Freiberg sendete uns einen Kommentar zu unserem Bericht über das Brennwerkzeug »X-CD-Roast« und beschreibt dort seine Eindrücke zu diesem Programm. Pawel dagegen überarbeitete weiter seine zwei Artikel »IDE-Brenner unter Linux« sowie »Tips zu Partitionen« und paßte diese an den Stand der Technik an. So wurde die Anleitung zur Installation und Konfiguration eines... mehr... 0 Kommentare
 

QCad ändert Lizenz auf GPL

Von Hans-Joachim Baader - 24. Okt 1999, 23:04
Nur 13 Tage lang war QCad unter einer restriktiven Lizenz verfügbar (frei für persönliche Nutzung). Jetzt wurde das CAD-Programm freie Software. QCad hatte nach der Veröffentlichung der Version 1.0 in kürzester Zeit eine große Zahl von Benutzern, die den Autor zum Überdenken seiner Lizenz bewegen konnten. Obwohl QCad eher auf CAD-Einsteiger ausgerichtet ist, ist es offenbar genau das richtige Produkt zur richtigen Zeit, denn die zahlreichen Alternativen sind alle entweder nicht ganz frei oder im frühen Entwicklungsstadium. Einige Benutzer schrieben dem Autor sogar, daß sie jetzt endlich Windows wegwerfen könnten. Da QCad wie KDE von der Qt-Library Gebrauch macht und dem KDE-Projekt ein CAD-Programm noch fehlt, darf man schon einmal spekulieren, ob QCad zu einer KDE-Applikation werden... mehr... 1 Kommentare
 

Entwickler Kernel 2.3.23 erschienen

Von Rene van Bevern - 23. Okt 1999, 08:37
Die entwicklung der Entwickler Kernel ist mitlerweile so schnell wie die Entwicklung der 2.2er Kernels in den ersten Versionen. Schon wieder ist ein neuer Entwickler Kernel erschienen. Leider ist auch noch kein offizielles Changelog verfügbar. Beide, Patch und Source-Tree sind auf de.kernel.org zu bekommen. Einen Changelog bekommt man von kernelnotes.org , sobald er verfügbar ist. mehr... 0 Kommentare
 

PC-Magazin 11/99 Mandrake-Fehler - Official Statement

Von Mirko Lindner - 22. Okt 1999, 13:17
Heute erreichte uns ein offizielles Statement, zu der von uns Publizierten Nachricht "PC-Magazin 11/99 Mandrake-Fehler". Den kompletten Inhalt dieser Meldung entnehmen sie bitte dem Eintrag auf unserer Kommentaseite. JKN schreibt:"Die Probleme mit der PC Magazin Linux Easy Install Edition sind uns sehr unangenehm. Das Hauptproblem allerdings ist, daß die Distribution selbst nicht fehlerhaft ist! Wir haben nach dem ersten Bekanntwerden von Problemen die Installation auf einem Rechner gestartet, der als 'Problemrechner' bekannt ist, und Linux und KDE booteten wie erwartet hoch. Der 'Unterschied' zu einem normalen Rechner: Dieser spezielle Rechner war nur mit einem Double-Speed-CD-Laufwerk ausgestattet.Deswegen geht die Vermutung im Moment in die Richtung, daß... mehr... 6 Kommentare
 

Deutsches GUM Online

Von Stephan Tijink - 22. Okt 1999, 09:45
Das GUM (Gimp User Manual) ist vor einiger Zeit in deutscher Sprache als Buch erschienen (Wir schrieben darüber) . Nun ist dieses Buch Online zum download verfügbar. Dieses digitale Buch ist im PDF-Format verfügbar. Allerdings wird der Acrobat Reader in der Version 4 benötigt. Mit diesem neuen Format wird man unter Linux noch nicht viel anfangen können, so dass man es unter Windows lesen muss. mehr... 7 Kommentare
 

GNOME Dokumentation Project ins Leben gerufen

Von Stephan Tijink - 22. Okt 1999, 09:25
Gestern wurde bekannt gegeben, dass das GNOME-Ducumentation Project ins Leben gerufen wurde. Das Projekt soll dafür Sorge tragen, dass Entwicklungen und Programme rund um das GNOME-Projekt eine gute und vollständige Dokumentation haben. Außerdem soll das Projekt Online-Hilfe zu Programmen bieten und Richtlinien für die Erstellung von Anleitungen festlegen. Die Seite wird in englischer Sprache gehalten. Mehr Informationen sind auf der Seite selber verfügbar. mehr... 1 Kommentare
 

Lotus Notes auch bald für Linux verfügbar?

Von Stephan Tijink - 22. Okt 1999, 09:05
Nachdem der Lotus Domino Server von Lotus Development bereits erfolgreich auf Linux portiert wurde, soll nun angeblich bald der Client Lotus Notes folgen. Darf man den Ankündigungen Glauben schenken, so wird diese Entwicklung in dieser Woche auf der Lotusphere in Berlin bekanntgegeben. Den Angaben zufolge soll eine fertige Version bereits im November erhältlich sein. Lotus begründet diesen Schritt angeblich damit, dass Linux neben Windows NT immer wichtiger wird. mehr... 5 Kommentare
 

RedHat stellt Updates für wu-ftpd zur Verfügung

Von Hans-Joachim Baader - 22. Okt 1999, 09:05
Einen Tag nach dem Bekanntwerden von Sicherheitslücken in wu-ftpd ( wir berichteten ) hat RedHat Updates verfügbar gemacht. Alle Versionen von RedHat sind betroffen. Die Pakete haben Dateinamen, die mit wu-ftpd-2.6.0 beginnen. Auch für das Paket "screen", in dem eine Sicherheitslücke entdeckt wurde, ist ein Update verfügbar. In diesem Fall ist nur RedHat 6.1 betroffen. Von SuSE und Debian, die ebenfalls veraltete Versionen von wu-ftpd liefern, war noch nichts zu erfahren. mehr... 1 Kommentare
 

LinuxPC für 1 DM

Von MartinR - 22. Okt 1999, 00:12
Der Landshuter Notebook-Produzent IPC Archtec verspricht einen PC für 1 Mark. "Ab Oktober" sollen Kunden in den Filialen von Pro Markt, Kaufhof, Interfunk, Expert, Sigma Bürowelt, Globus und weiteren Läden einen "kostenlosen" PC bekommen. Es sollen erst einmal 15000 PC bereitgestellt werden.Voraussetzung für den Kauf ist ein "Preselection-Internet- Kombivertrag". Zu der Mark für den PC kommt dann noch eine monatliche Grundgebühr. Zu der Laufzeit der Verträge war nichts in Erfahrung zu bringen.Es tritt ein, was schon sehr viele Experten vorhergesagt haben. Nach dem 1 DM-Handy kommen die ersten PCs in die Ladengeschäfte. Wie sich die Tendenz entwickelt, bleibt abzuwarten. mehr... 8 Kommentare
 

SAP R/3 Pilotprojekt bei Münchner ce Consumer Electronic AG

Von Mirko Lindner - 22. Okt 1999, 00:11
Im Rahmen eines Pilotprojektes setzt die ce Consumer Electronic AG, Handelshaus für elektronische Bauelemente in München, unternehmensweit SAP R/3 auf Red Hat Linux ein. Ausschlaggebend bei der Entscheidung für SAP R/3 auf Red Hat Linux waren die hohe Verfügbarkeit und gute Administrierbarkeit von Red Hat Linux sowie der gute Ruf des Software-Hauses SAP. Zudem entstanden der ce Consumer Electronic AG für das Open Source-Betriebssystem Red Hat Linux keinerlei Kosten. Da die SAP-Oberfläche für Linux in der endgültigen Version noch nicht verfügbar ist, laufen lediglich die Desktop-Rechner noch unter Windows NT.»Wenn man das SAP R/3-Wagnis schon eingeht, dann nur unter RedHat Linux«, erklärt Detlef Stüwe, Leiter der Informationstechnologie bei der ce Consumer Electronic AG. »In dieses... mehr... 2 Kommentare
 

TurboCluster Server 4.0 Beta 7 verfügbar

Von Hans-Joachim Baader - 21. Okt 1999, 23:24
Wie TurboLinux mitteilt, ist eine weitere Betaversion der Cluster-Software mit umfangreichen Änderungen und Korrekturen verfügbar. Als Release-Kandidat 3 (RC3) bezeichnet, ist eine lange Liste von Verbesserungen in diese Version eingeflossen. Laut TurboLinux wird dies eine der letzten Betaversionen sein. Sie ist frei von der TurboLinux-Seite herunterzuladen. Das finale Produkt ist jedoch nicht frei und wird dann nicht mehr per Download erhältlich sein. Zu dem Server gibt es ein Handbuch, das jetzt in der endgültigen Version heruntergeladen werden kann. mehr... 0 Kommentare
 

Unreal Tournament für Linux

Von Stephan Tijink - 21. Okt 1999, 12:16
Seit kurzem ist das bekannte Ballerspiel Unreal Tournament auch für Linux erhältlich. Das Spiel setzt auf glibc 2.1 und benötigt außerdem eine 3D-Karte für die Grafik. Mit diesem Schritt wagt auch Epic Games den Weg in die Linuxwelt. Eine Demoversion ist auf der Homepage von EpicGames zu finden. Diese Demo ist mit knapp 52 MB allerdings sehr groß. mehr... 5 Kommentare
 

Modifiziertes Doom für Linux

Von Stephan Tijink - 21. Okt 1999, 11:07
Ein Student an der Universität von New Mexico hat den Sourcecode von Doom modifiziert. Das neue Feature ist recht interessant. Laufende Prozesse im System werden im Spiel als Monster angezeigt. Diese Prozesse kann man dann auf sehr blutige Weise "killen". Da dieses Spiel in Deutschland indiziert ist verweisen wir einfach auf Slashdot. Dort ist der Link aufgeführt. mehr... 5 Kommentare
 
Werbung