Login
Newsletter

Linus Torvalds wichtiger als Bill Gates?

Von Patrick Spingys - 06. Aug 1999, 11:31
Am 5.8.1999 schrieb die Wirtschaftswoche, dass das amerikanische Time-Magazin alle zwölf Monate einen Menschen des Jahres wählt. Hierbei liegt Linus Torvalds (Platz 15) noch vor Bill Gates (Platz 16). mehr... 0 Kommentare
 

BootX 1.1.2

Von Rene van Bevern - 06. Aug 1999, 09:48
BootX, das bekannte Programm, welches den parallelen Betrieb von MacOS und Linux erleichtert, ist jetzt in einer neuen Version Verfügbar. In dieser Version wurden vor allem Probleme mit der Ton- und Monitor-Einstellung behoben mehr... 0 Kommentare
 

»Feature Freeze« für GIMP am 18. August

Von Hans-Joachim Baader - 06. Aug 1999, 07:25
The GIMP, das populärste Grafikprogramm unter Unix, wird bald in einer neuen offiziellen Version erscheinen. Der geplante Stichtag, ab dem keine grundlegenden Änderungen mehr vorgenommen werden sollen, ist der 18. August. Die offizielle Version 1.2 soll aber erst Ende des Jahres erscheinen. Bis dahin können sich Grafikspezialisten auch mit den verschiedenen Betaversionen behelfen. mehr... 0 Kommentare
 
Pro-Linux
Traut euch!
News-Hitparade
Letzte Beiträge

hilfeforum

kalender

dbapp

veranstaltungen

editorials

tests

Linuxbierwanderung beginnt am Samstag

Von Hans-Joachim Baader - 05. Aug 1999, 22:48
Eine originelle Idee, geboren im letzten Herbst, wird nächste Woche in die Tat umgesetzt. Die Rede ist von der Linuxbierwanderung, die vom 7. bis 14. August durch Teile von Bayern führen soll. Neben Wandern sollen dabei Workshops, Besichtigungen, die Sonnenfinsternis und natürlich Bier auf dem Programm stehen. Ob noch Plätze verfügbar sind, ist uns nicht bekannt. mehr... 0 Kommentare
 

Microsoft blamiert sich mit Hacker-Wettbewerb

Von Hans-Joachim Baader - 05. Aug 1999, 22:47
Gestern kündigte Microsoft an, einen Webserver mit Windows 2000 (letzte Beta) und IIS verfügbar zu machen, den Hacker nach bestimmten Regeln attackieren sollten, um zu versuchen, sich unberechtigten Zugang zu verschaffen. Dieser Schritt, von Microsoft als Experiment bezeichnet, wird allgemein als dreister Versuch gewertet, für Windows 2000 zu werben. (Der Autor dieser Zeilen ist der Meinung, daß der Server vollkommen ignoriert werden sollte, um nicht unbezahlt Beta-Tester für Microsoft zu werden.) Das Experiment scheint bereits beendet zu sein, denn offensichtlich ist der Server bereits nach kurzer Zeit abgestürzt und war danach den Großteil der Zeit nicht erreichbar. Ein Microsoft-Sprecher sprach von Schwierigkeiten nach ein Gewittern in Seattle. In der Zwischenzeit haben... mehr... 0 Kommentare
 

BootX 1.1.2 verfügbar

Von Hans-Joachim Baader - 05. Aug 1999, 22:43
Für Besitzer eines PowerMac, die sowohl MacOS als auch LinuxPPC laufen lassen wollen, dürfte die neue Version von BootX interessant sein. BootX ist ein Bootloader, der es erlaubt, das Betriebssystem beim Booten zu wählen. Version 1.1.2 bietet in erster Linie Fehlerkorrekturen. mehr... 0 Kommentare
 
Umfrage
Umfrage: Resultate

Programmversionen
Gnome3.30.2
KDE Plasma5.16.3
LibreOffice6.2.5
Calligra3.1.0
Krita4.2.3
Digikam5.9.0
KMyMoney5.0.5
X.org7.7
Gimp2.10.8
Wine3.21
GStreamer1.14.4
Apache2.4.39
CUPS2.1.3
Samba4.10.6
Squid4.0.25
Letzte Kommentare

Freies Solaris über 100000 mal versandt

Von Hans-Joachim Baader - 05. Aug 1999, 22:42
Wie Sun in einem Pressebericht angibt, haben mehr als 100000 Entwickler das Angebot genutzt, eine kostenlose persönliche Version von Solaris zu erhalten. Das Programm begann im Herbst letzten Jahres mit Solaris 2.6 und wurde dann auch auf Solaris 7 verlängert. Sun plant nun, das Programm für unbegrenzte Zeit fortzusetzen. Für Interessenten kann der Autor dieser Zeilen hinzufügen, daß für den Versand des freien Solaris Kosten von ca. 70 DM anfallen. Um es zu erhalten, muß man sich im Solaris Developer Connection Programm registrieren. Die Installation von Solaris erfordert relativ moderne Hardware und ein Minimum von 64 MB Hauptspeicher. mehr... 0 Kommentare
 

Linux wird immer komfortabler

Von Mirko Lindner - 05. Aug 1999, 17:57
Zu diesem Schluss kommt die PC DIREKT in ihrem 8 seitigen Linux-Spezial. Als Beweis legt das Magazin eine CD mit dem voll funktionsfähigem Linux-Betriebssystem von Delix bei. Mit neuen, einfach zu bedienenden Benutzeroberflächen wie KDE profiliert sich Linux als Alternative zu Windows. Ständig wächst das Software-Angebot.Mittlerweile gibt es für Linux Office-Anwendungen mit Textverarbeitung, Tabellenkalkulation und Datenbank. Dank der immer besser ausgestatteten Linux-Komplettpakete stellt die Installation auch Einsteiger nicht mehr vor unüberwindbare Hürden. Auf der Linux-CDfinden sich neben dem Betriebssystem auch viele Programme für den Einsatz im Büro oder zu Hause. mehr... 0 Kommentare
 

Linux World in San Jose

Von Pawel - 05. Aug 1999, 00:19
Caldera und Motorola wollen zusammenarbeiten. Am 9. bis 12. August auf der in San Jose stattfindenden Linux World (http://www.linuxworldexpo.com), will Caldera und Motorola eine Zusammenarbeit ankündigen. Beide Unternehmen wollen zusammen mit der Caldera-Tochter »Lineo Inc.« die Früchte dieser Zusammenarbeit vorstellen. Was für ein Produkt dieser Kooperation entspringen wird, ist zur Zeit noch nicht bekannt. Man weiß allerdings, daß Motorola begeistert durch schnelle Entwicklung von Linux ist. »Die offizielle Stellungnahme wird bald veröffentlicht«, sagten Vertreter beider Firmen; »Wir wollen die Spannung nicht schon jetzt vor der offiziellen Präsentation lösen«. mehr... 0 Kommentare
 

Kernel-Freeze in zwei Wochen

Von Mirko Lindner - 05. Aug 1999, 00:19
Laut Ankündigungen von Linus, findet bereits in zwei Wochen das Kernel-Freeze der Version 2.4 statt. Über die Neuerungen des Kernels berichteten wir bereits in der Vergangenheit. So dürfte wohl jeder wissen, welche Eigenschaften und Neuerungen die neue Version des Herzes von Linux haben wird. Zur Zeit finden statt dessen intensive Arbeiten an der Unterstützung von DVD-Laufwerken unter Linux statt. Diese Arbeiten dürften noch eine kleine Weile in Anspruch nehmen, so daß die Anbindung dieser Treiber in den neuen Kernel eher unwahrscheinlich erscheint. mehr... 0 Kommentare
 

Durchbruch der weltgrößten Suchmaschine

Von Diana Förster - 05. Aug 1999, 00:18
200 Millionen Webpages wurden von der Suchmaschine FAST schon erfaßt. Dieser Katalog ist schon zweimal so groß wie der Anbieter Inktomi (HotBot, MSN Search) und drei- bis viermal größer als andere Anbieter.Die weltgrößte Suchmaschine läuft unter der einer Serverfarm der Hersteller Dell.Laut einer Statistik beanspruchten Suchmaschinen erst 16 Prozent der ungefähr 800 Millionen Websites. Doch FAST Search Index (Name der neuen Suchmaschine) hat jetzt bereits 25 Prozent des WWW aufgenommen. Binnen eines Jahres soll jede Seite gespeichert sein, um es mit dem Wachstum aufnehmen zu können.Die Basis für FAST sind Dell PowerEdge Server und Dell PowerVault SpeicherSubsystemen.FAST setzt auf eine Vielzahl von Mittelklasse-Servern, anstatt eine kleine, schwer zu schätzende Anzahl von Superrechnern... mehr... 0 Kommentare
 

PDF-Viewer für Linux

Von Stephan Tijink - 05. Aug 1999, 00:15
Mit dem Programm xpdf ist es möglich, PDF-Dateien unter Linux anzuzeigen. Das Programm, welches von der Firma Footlabs angeboten wird, läuft unter jeder X11-Oberfläche. Die Downloadgröße beträgt ca. 1.2 MB. Aktueller Versionsstand ist 0.90 mehr... 0 Kommentare
 

TuxFinder.com eröffnet

Von Rene van Bevern - 04. Aug 1999, 19:57
Eine neue Suchmaschine hat eröffnet. Dabei handelt es sich um TuxFinder.com. Das ist genau genommen eine gruppe von Suchmaschinen, die es erliechtern alles zu finden, was ein Linux-User so braucht. TuxFinder.com ist auch ein Mirror von LPD, auf dem die enlischen und französischen dokumente su finden sind. mehr... 1 Kommentare
 

FSF gewinnt den IDG/Linus Torvalds Community Award

Von Mirko Lindner - 04. Aug 1999, 16:36
Heute wurden in einer Pressemitteilung die Gewinner des Wettbewerbes bekanntgegeben. Wie wir bereits in der Vergangenheit berichtet haben, veranstaltete International Data Group in einer Zusammenarbeit mit Linus einen Award-Wettbewerb. Den Hauptpreis gewannt Richard Stallmans Organisation FSF (Free Software Fundation). Damit enthält diese ein Preisgeld in Höhe von $25,000. mehr... 0 Kommentare
 

Neue Version: Gimp 1.1.8

Von Mirko Lindner - 04. Aug 1999, 01:12
Eine neue Version des exzellenten Bildmanipulationsprogrammes wurde gestern veröffentlicht. Damit nähert sich die Applikation einem Status, der nicht mehr weit vom finalen Release 1.2 entfernt ist.Mit einer noch größeren Auswahl an PlugIns und Skripten, die das Verfremden oder Manipulieren eines Bildes noch schneller und vor allem einfacher gestalten, kommt die neue Version daher.Nicht nur neue PlugIns bettete das Entwicklungsteam in das neue Programm ein. Zusätzlich verbesserte oder teilweise neu programmierte Prozeduren machen die Arbeit mit Gimp 1.1.8 zu einem Vergnügen.Ein mächtiges Animationstool, der eine noch schnellere Arbeit bei der Erstellung animierter GIFs ermöglichen wird, fand ebenso einen Platz im Gimp 1.1.8, wie auch kleinere Verbesserungen, die nicht nur die Optik, sondern... mehr... 5 Kommentare
 

»MAJC« - Sensation oder nur heiße Luft?

Von Mirko Lindner - 04. Aug 1999, 01:11
Der Softwareriese Sun Microsystems befindet sich nach eigenen Angaben in der Entwicklung eines revolutionären Chips. So soll das Produkt die hauseigene Programmiersprache Java unterstützen, was aber nicht bedeutet, daß Applikationen, die in C oder C++ geschrieben wurden, ausgeschlossen werden. Eine neuartige Struktur soll das Verarbeiten von Video- und Audio-Applikationen dermaßen beschleunigen, daß sogar komplexe 3D-Welten in Sekundenschnelle berechnet werden sollen. Dabei visiert das Unternehmen in erster Linie nicht den PC-Markt an, sondern konzentriert sich eher auf intelligente Geräte wie Videokameras, Telefone und andere Unterhaltungsgeräte. Die Struktur des Chips bleibt noch geheim und wird erst im Laufe des Jahres bekanntgegeben. Eines steht aber jetzt schon fest - eine... mehr... 0 Kommentare
 

OpenMail 6.0 für Linux

Von Mirko Lindner - 04. Aug 1999, 01:11
Hewlett-Packard gab bekannt, die ausgezeichnete Mailsoftware »OpenMail« ab September auch für Linux zu veröffentlichen. Zur Zeit können alle interessierten Anwender eine funktionsfähige und kostenlose Version der Applikation vom Server des Unternehmens herunterladen.OpenMail wurde bis zu heutigem Zeitpunkt exklusiv für Unix veröffentlicht und unterstützte als einzige Applikation die Funktionalitäten des Produktes aus dem Hause »Microsoft« - Outlook.Die stärken der Applikation wurden in der Vergangenheit eindrucksvoll unter Beweis gestellt, als dieses Produkt die Kommunikation während der Fußballweltmeisterschaft erledigte.Nähre Informationen und Downloadadressen erfahren Sie auf den Seiten des Herstellers. mehr... 1 Kommentare
 

»Software ist nur Information, kein Gegenstand«

Von Mirko Lindner - 04. Aug 1999, 01:10
Der »Giessener Anzeiger« berichten in seinem Online-Artikel über den Kampf der freien Softwareszene gegen das Vorhaben der Patentierung von Software in Deutschland und Europa. »Für die Entwicklung freier Software wie beispielsweise für das Betriebssystem Linux wäre es eine schwere Behinderung.«, zitiert das Blatt den Live-Vorstandsmitglied Daniel Riek.Ein Interessantes Bericht einer unparteiischen Zeitung, die klar und verständlich die Problematik des Vorhabens unserer Politiker erläutert. mehr... 0 Kommentare
 

Sicherheitslücke in Linux 2.2.10

Von Hans-Joachim Baader - 03. Aug 1999, 11:41
Eine Sicherheitslücke, die es Angreifern aus dem Netz ermöglicht, mit Hilfe eines speziell erstellten Programms die ipchains-Paketfilter zu umgehen, wurde gestern entdeckt. Soweit bis jetzt bekannt, ist mindestens die Kernel-Version 2.2.10 betroffen. Es steht bereits ein Patch zur Verfügung.Ein einfacher Workaround für das Problem besteht darin, die Option "Always Defragment" zu aktivieren und einen neuen Kernel zu erstellen. Diese Option ist auf Firewall-Rechnern ohnehin empfohlen. mehr... 0 Kommentare
 
Werbung