Login

Die wichtigsten Linux-Ereignisse 1999

Von Hans-Joachim Baader - 30. Dez 1999, 09:37
LWN (Linux Weekly News) hat eine Zeittafel mit den für Linux wichtigsten Ereignissen des Jahres zusammengestellt. Sie ist natürlich in Englisch geschrieben, aber von herausragender Qualität. mehr... 1 Kommentare
 

Mandrake Linux eröffnet Demo- und Tutorial-Center

Von Hans-Joachim Baader - 30. Dez 1999, 09:05
Mandrake Linux hat ein Demo- und Tutorial-Center auf seiner Webseite eröffnet. Derzeit sind erst ein Tutorial und ein Demo verfügbar, doch sollen es bald mehr werden. Das Tutorial ist ein KDE-Schnellkurs für Einsteiger. Das Demo beschreibt das Update-Feature von Mandrake. Feine Sache, wenn es in der Praxis genauso einfach ist wie im Demo. Beide Themen sind schön und kompetent dargestellt und unbedingt einen Besuch wert. mehr... 2 Kommentare
 

Neues, Business-orientiertes Linux-Magazin

Von Wolfgang - 30. Dez 1999, 02:57
Es wird bald ein neues (englischsprachiges) Magazin mit dem Namen LinuxAction geben jenes sich an Firmen richten wird die gerne Linux einsetzen würden. Es sollen dort objektive Berichte über kommerzielle und kostenlose Linux-Produkte erscheinen, unabhängig davon ob diese im Quellcode verfügbar sind oder nicht. Die Herausgeber dieses Magazins fanden, dass es zwar viele gute Linux-Webseiten gibt , dass diese jedoch meist die wir-gegen-euch-Hacker-Ethik besitzen würden. Vom Herausgeber ZATZ: mehr... 0 Kommentare
 
Neue Nachrichten
Programmversionen
Gnome3.36.2
KDE Plasma5.19.4
LibreOffice7.0.0
Calligra3.2.2
Krita4.3.0
Digikam7.0.0
KMyMoney5.1.0
X.org7.7
Gimp2.10.20
Wine5.0.1
GStreamer1.16.2
Apache2.4.46
CUPS2.1.3
Samba4.12.5
Squid5.0.3
Newsletter
Letzte Beiträge

Miguel de Icaza ist "Innovator of the Year"

Von Stephan Tijink - 30. Dez 1999, 00:02
Der Chef-Editor von Technology Review, John Benditt gab bekannt, dass Miguel de Icaza zum "Innovator of the Year" ernannt wurde. Er wurde füt den Einsatz im Open-Source-Umfeld und für sein GNOME-Projekt ernannt. Der 26-Jährige Programmierer Miguel de Icaza ist in der Linux-Gemeinde sehr beliebt. mehr... 0 Kommentare
 

Server-Clustering White Paper

Von Stephan Tijink - 29. Dez 1999, 23:45
Die PolyServe Corporation gab die Verfügbarkeit eines White-Papers bekannt. Dieses White Paper behandelt das Thema "Server Clustering für Hochverfügbarkeit und kostengünstige Webserver". Dieses White Paper liegt im PDF-Format vor und umfasst sieben Seiten. mehr... 2 Kommentare
 

Entwicklerkernel 2.3.35 erschienen.

Von Stephan Tijink - 29. Dez 1999, 23:35
Heute ist der Entwicklungskernel in der Version 2.3.35 erscheinen. Ein Schritt weiter zu Kernel 2.4. Der Patch hat eine Größe von ca. 800 KB. Die vollen Sourcen haben eine Größe von etwa 17,5 MB. Ein Changelog ist noch nicht verfügbar. Jedoch kann eine Liste aller geänderten Zeilen unter untenstehender Adresse nachgelesen werden. mehr... 0 Kommentare
 
Umfrage
Umfrage: Resultate

Letzte Kommentare

Erste Jahr-2000-Probleme bei großen Firmen

Von Wolfgang - 29. Dez 1999, 17:58
Kunden der Telecom Italia bekommen Rechnungen, die bis Januar 1900 bezahlt werden müssen, und Microsoft kündigte Bücher für Januar 1900 an. Dies berichtet das PC-Magazin . Das sollte auch die letzten Zweifler davon überzeugen, dass das Jahr-2000-Problem durchaus ernsthafte Probleme verursachen kann. Die USA haben angekündigt, zum Silvester-Wochenende einige Webseiten vom Netz zu nehmen, weil sie befürchten, dass Cracker sich die Verwirrung in der Silvesternacht zunutze machen wollen. Wir dürfen uns also insgesamt auf einen spannenden Jahresbeginn freuen. mehr... 15 Kommentare
 

Debian 2.2 voraussichtlich Ende Februar

Von Michael - 29. Dez 1999, 15:52
Es wird schon bald eine neue stabile Version von Debian geben, die dann Debian 2.2 "Woody" heißen wird. Diese ist die jetzt noch nicht stabile Potato Version. Ab Samstag wird kein neues Paket mehr in die neue Debian aufgenommen, damit dann bis Mitte Januar das Package Freeze stattfinden kann. Damit geht Debian "endlich" wieder in eine neue stabile Version. Stabile Debian Distributionen gibt es ja nur etwa jedes Jahr. Wenn man die Debian 2.1 und die aktuelle Potato vergleicht, fällt einem schon auf, was sich seit dem Release der 2.1 getan hat. Features sind glibc 2.1, 2.2 er Kernel und aktuelles X11. Fast alle Pakete wurden aktualisiert. Kein Wunder nach so langer Zeit. Da sich vor allem im Bereich der Window-Manager und Desktop-Umgebungen viel getan hat, ist auch das eine... mehr... 3 Kommentare
 

Progress für Linux ausgeliefert

Von Hans-Joachim Baader - 29. Dez 1999, 09:12
Progress Software hat die Auslieferung der Linux-Version der Progress 8.3 Suite begonnen. Die Portierung auf Linux war im Mai 1999 angekündigt worden. Die Progress 8.3 Suite enthält einen Application Server und die bekannte relationale Datenbank Progress. Über 5000 Applikationen sind für diese Plattform verfügbar. Es ist damit zu rechnen, daß diese Tatsache die Verbreitung von Linux weiter fördert. Die Software ist zertifiziert für Red Hat 6.0, weitere Distributionen sollen bald folgen. Bei den Preisen von $3900 für den AppServer und $725 für die Datenbank (jeweils 5 User) darf der Kunde sicher auch eine völlig reibungslose Installation erwarten. Version 9 von Progress ist zwar für andere Plattformen bereits verfügbar, aber noch nicht sehr weit verbreitet. Daher machte es für Progress... mehr... 4 Kommentare
 

Spezielles Linux-Modem von Best Data

Von Stephan Tijink - 29. Dez 1999, 09:03
Ab dem Januar 2000 soll zuerst in den USA ein spezielles Linux-Modem auf den Markt kommen. Der Vorstand von Best Data erklärte, dass bei der Entwicklung dieses Gerätes nah mit Red Hat und SuSE zusammen gearbeitet wurde. Die Geräte sollen 56 kBit/s bieten und technisch nicht sonderlich vom normalen Modem abweichen. Ein technischer Support soll angeboten werden. Wann genau das Gerät auf dem deutschen Markt verfügbar sein wird ist noch unklar. mehr... 7 Kommentare
 

Netscape Communicator 4.71 verfügbar

Von Stephan Tijink - 29. Dez 1999, 08:53
Seit heute ist eine neue Version des Netsape Communicators verfügbar. Dies ist die Version 4.71. Man kann die gesamte Suite oder nur den Navigator runterladen. Ob der neue Netscape stabiler läuft als all die Vorgängerversionen ist nicht bekannt bleibt allerdings zu bezweifeln. Die Communicator-Suite ist ca.16,6 MB groß. Nur der Navigator hat eine Downloadgröße von 11,7 MB. mehr... 12 Kommentare
 

»Unreal Tournament« Linux-Bibliotheken unter Artistic License

Von Mirko Lindner - 29. Dez 1999, 02:28
Brandon Reinhart, EPIC, kündigte gestern die baldige Veröffentlichung von »Unreal Tournament« Linux-Bibliotheken unter der »Artistic License«. So sollen nach Aussage von Reinhart folgende Bibliotheken in naher Zukunft vorgestellt werden:Xdrv, XmesaGLDrv, GlideDrv, Audio, Xlaunch.Nachdem letzte Woche bereits ein anderer Hersteller die Offenlegung seiner Quellen unter der freien »open source«-Lizenz verkündet hatte, beschreitet Epic ebenfalls diesen Weg.Einen der Gründe für die Veröffentlichung der Pakete, nannte Reinhart:»Wenn dies gut geht, werden wir schauen noch mehr Quellen auf diese Weise freigeben.Zwar schmieden wir keine konkreten Pläne für die Veröffentlichung der kompletten Quellen, es gibt aber genügend Bibliotheken, die freigegeben werden könnten.« mehr... 6 Kommentare
 

GNOME und KDE - Eine GUI zuviel?

Von Stephan Tijink - 28. Dez 1999, 14:44
Auf der Seite von WideOpenNews ist ein Artikel zu lesen, in dem es um die Koexistenz von GNOME und KDE geht. Es wird darüber philosophiert, ob nicht eine GUI reicht. Es wird geschrieben, ob es nicht viel sinnvoller wäre, eine einzige GUI zu entwickeln. So werde viel zu viel doppelte Arbeit gemacht und den Entwicklern wäre damit auch nicht unbedingt geholfen. Der Bericht ist in fünf Teile aufgeteilt. Der erste Teil ist hier zu finden. mehr... 28 Kommentare
 

Red Hat tadelt Sun

Von Stephan Tijink - 28. Dez 1999, 09:46
Der Boss von RedHat, Robert Young tadelt die Aktivitäten von Sun. Es geht um einen Standard für Java. Kritik wird geübt, da Sun es aufgegeben hat einen offiziellen Standard für Java festzulegen. Mit diesem fallenlassen des Standards geheren sehr wahrscheinlich alle Möglichkeiten verloren Java Plattformunabhängig zu machen, da Mitstreiter wie z.B. Microsoft jetzt eigene Quasi-Standards festlegen können. mehr... 5 Kommentare
 

IceWM 1.0.0 erschienen

Von Rene van Bevern - 28. Dez 1999, 09:44
IceWM erscheint in seiner ersten Version. IceWM ist ein Windowmanager, der weit-konfigurierbar ist. Er benutzt themes und ist GNOME und weitgehend KDE kompatibel. IceWM ist aber auch gut als standalone-Windowmanager zu benutzen. Features:-schnell und gut benutzbar, kommt einem nicht in die Quere-die Vorkonfiguration ist gut benutzbar-Eine Maus ist nur optional-Die besten Eigenschaften verschiedener Windowmanager werden in IceWM vereint Die Sourcen von IceWM sind von sourceforge.net zu bekommen. mehr... 2 Kommentare
 

Pro-Linux mit neuen Rubriken und neuem Layout

Von Mirko Lindner - 28. Dez 1999, 04:01
Das Pro-Linux-Team freut sich bekanntgeben zu können, seine Webseite um wesentliche Funktionen erweitert zu haben. Ab sofort findet man auf der Seite nicht nur ein neues, optimiertes Layout und zu jedem Artikel eine druckbare Version, sondern auch ein Verzeichnis von LUGs (Linux-Usergroups) und vor allem eine Linksammlung mit momentan ca. 260 Einträgen, die es dem Besucher ermöglicht, weitere Seiten zu einem Thema zu finden, falls in der umfangreichen Sammlung von Artikeln bei Pro-Linux einmal keine entsprechende Information existieren sollte.Ein monatliches Editorial wird aktuelle Ereignisse aus der Linux-Welt kommentieren. In der neuen Rubrik "Kurztipps" findet man kurze Anleitungen, die das Arbeiten mit Linux noch angenehmer machen als es ohnehin schon ist.Eine wöchentlich... mehr... 31 Kommentare
 

OMNIS mit mysql -Unterstützung

Von Gideon - 28. Dez 1999, 04:00
Mit der neuen Version 2.3 von Omnis Studio wird es eine Unterstützung von MySQL geben. Mit Omnis können somit sehr einfach und schnell individuelle und plattformunabhängig Front-Ends für MySQL erstellt werden.Desweiteren werden natürlich auch alle anderen großen Datenbanken unterstützt (Oracle, Sybase, Informix, DB2, ODBC).Sie können somit Ihre Anwendungen auf einer Plattform entwickeln und sie einfach und ohne nennenswerte Veränderungen unter Linux, Windows 95/98, NT, MacOS über das Web mit OMNIS-Web Clienttechnologie verwalten. mehr... 0 Kommentare
 

7 weitere Sammelklagen gegen Microsoft

Von Wolfgang - 27. Dez 1999, 18:01
Durch weitere Sammelklagen laufen nun gleichzeitig insgesamt 17 Klagen gegen Microsoft. Bei den Sammelklagen handelt es sich um Klagen von Anwendern, die eine Entschädigung für die jahrelangen überhöhten Preise verlangen. Der Auslöser für diese Klagen war die Festellung von Richter Jackson im Kartellrechtsverfahren, dass Microsoft eine Monoplostellung habe. Das endgültige Urteil wird wohl Ende März 2000 gefällt werden. Sammelklagen sind in den USA sehr beliebt, da das Prozesskostenrisiko abschätzbar ist. mehr... 3 Kommentare
 

Neue Flatrate für 99 DM

Von Wolfgang - 27. Dez 1999, 18:00
Der Provider Silyn-Tek Communications bietet mit "Surf1-n-Go!" einen neuen Flatrate-Tarif. Mit 99 DM im Monat dürfte dieser Tarif der derzeit günstigste sein. Bezahlt wird jedoch im Vorraus und zwar entweder auf 30 oder 360 Tage. Hinzu kommt eine einmalige Aktivierungsgebühr von 49 DM. mehr... 5 Kommentare
 

Ein Geschenk für Microsoft

Von Wolfgang - 27. Dez 1999, 12:59
Der Präsident einer kleinen linuxorientierten Firma hat Microsoft ein Weihnachtsgeschenk gemacht. Er bezahlte die noch ausstehende Gebühr von 35$ für die Domain "passport.com". Laut Network Solutions hatte Microsoft diese am 2. Oktober 1999 registrieren lassen und derzeit noch nicht bezahlt. Microsofts Hotmail-Service war nicht benutzbar weil Hotmail die passport.com-Domain zur Authentifizierung von Benutzern verwendet und eben diese Domain nicht erreichbar war. mehr... 11 Kommentare
 
Werbung