Login
Newsletter

Debian GNU/Linux bei eBay

Von Pawel - 10. Nov 1999, 01:03
Die weltgrößte Versteigerung- und Verkaufswebsite eBay wird das Linux-Betriebssystem für ihr neues Wireless-Dienstleistungssegment einsetzen. eBay bietet tausenden von Kunden eine Plattform für virtuelle Auktionen und Verkäufe an. Mit Wireless-Dienstleistungen wird von einer Vielzahl von Anwendern Online-Handel betrieben werden können, der nicht nur über konventionelle Computersysteme erreichbar sein wird, sondern auch mit Hilfe des Palm VII-Organizer von 3Com. Um diese Dienstleistung aufzubauen, setzt eBay auf die Debian GNU/Linux-Distribution. Bereits seit längerer Zeit setzt ein anderer Anbieter von Online-Auktionen auf das Unix-Derivat. So verläßt sich ricardo.de schon seit geraumer Zeit auf Linux. mehr... 1 Kommentare
 

50 Prozent der Server-Kundschaft von Compaq setzen auf Linux

Von Pawel - 10. Nov 1999, 01:02
Wie Compaq Australien verkündet, lieferte das Unternehmen über 50% der Server in diesem Jahr in Australien mit dem freien Betriebssystem »Linux« aus. »Den größten Teil vom Kuchen bekommt dabei der Geschäftspartner Red Hat ab, dessen Distribution zusammen mit Compaq-Servern vertrieben wird" sagt Compaq Service Director Pathy Pathmanaban, »mit verbessertem Support ist die Bereitschaft auf Linux umzusteigen, größer".Compaq-Deutschland stellte dagegen den unter Linux laufenden Compaq T1500 vor. Damit ermöglicht Compaq einen kostengünstigen und einfach zu verwaltenden Zugriff auf Server und Netzwerke. Die Thin Clients erweitern das mit dem Handheld PC Aero 8000, einem Mobile Thin Client, im Juli 1999 neu geschaffene Produktportfolio.Die neuen Geräte werden ab Dezember 1999 für 1.499,-... mehr... 2 Kommentare
 

Antivirenschutz von Trend Micro für Red Hat Linux 6.0 am Internet-Gateway

Von Mirko Lindner - 10. Nov 1999, 01:01
Trend Micro, Hersteller zentral gesteuerter Antiviren-Software, bietet mit der InterScan VirusWall 3.01 Virenschutz am Internet-Gateway nun auch für die Red-Hat-Distribution 6.0 an. Die InterScan VirusWall verwaltet, entdeckt und entfernt bereits am Internet-Gateway Viren und Malicious Code, bevor diese in das interne Netzwerk gelangen, sich ausbreiten und die einzelnen Desktops erreichen können. Dabei überwacht die Software sowohl eingehende als auch ausgehende SMTP-Mail und -Attachments, wie auch FTP- und HTTP-Verkehr. Die Software kann durch Fernzugriff über eine web-basierte Managementkonsole oder einen Web-Browser verwaltet und konfiguriert werden. Ein Aktivitätsprotokoll zeigt dem Administrator die Quelle der Virenbedrohung. Das Tool ist mit den meisten Firewalls, wie zum Beispiel... mehr... 0 Kommentare
 
Pro-Linux
Unterstützer werden
News-Hitparade
Letzte Beiträge

kurztipps

hilfe

dbapp

kalender

sicherheit

hilfeforum

Pingus 0.2.4 veröffentlicht

Von Hans-Joachim Baader - 10. Nov 1999, 00:56
Eine neue Version des freien Spiels Pingus ist fertig. Pingus ist ein Clone des Spieleklassikers Lemmings , das unter X11, GGI und der Konsole (mit Framebuffer) spielbar ist. Es war bereits auf diversen Linux-Veranstaltungen eine Attraktion. Laut Homepage ist das Programm derzeit noch nicht wirklich spielbar, jedoch kann man schon jetzt einen Vorgeschmack auf das zu erwartende Spielvergnügen bekommen oder gar an der weiteren Entwicklung mitarbeiten. Die Änderungen gegenüber der letzten Version sind zahlreich: Neue Fallen, Armageddon-Button, neue Menüs, ein neuer Level, neue Grafik, Neudesign des GUIs, Kräfte (experimentell), und Begrenzung von Aktionen. mehr... 1 Kommentare
 

CTP-Demo auf Deutsch

Von Hans-Joachim Baader - 10. Nov 1999, 00:53
Loki Games hat eine deutschsprachige Demoversion des Spielehits Civilization: Call to Power (CTP) veröffentlicht. Die deutsche Version ergänzt die schon länger erhältliche englische Version. Der Wermutstropfen in dieser Ankündigung ist die saftige Größe des Demos von rund 56,8 MB. mehr... 0 Kommentare
 

PostgreSQL 6.5.3 freigegeben

Von Hans-Joachim Baader - 10. Nov 1999, 00:52
Das weltweite PostgreSQL-Entwicklerteam hat eine neue Version der einzigen wirklich freien SQL-Datenbank freigegeben. Gegenüber der Vorgängerversion 6.5.2 hat sich wenig geändert. Hauptsächlich wurde das Zusatzprogramm pgaccess, das eine - noch recht einfache - graphische Oberfläche zu PostgreSQL bietet, auf den neuesten Stand gebracht. mehr... 0 Kommentare
 
Umfrage
Umfrage: Resultate

Programmversionen
Gnome3.34.2
KDE Plasma5.17.5
LibreOffice6.4.0
Calligra3.2.2
Krita4.2.8
Digikam6.4.0
KMyMoney5.0.8
X.org7.7
Gimp2.10.8
Wine5.0
GStreamer1.14.4
Apache2.4.41
CUPS2.1.3
Samba4.11.6
Squid5.0.1
Letzte Kommentare

Artikel: »Viruses on UNIX Systems«

Von Rene van Bevern - 09. Nov 1999, 07:10
Viele neue Linux-Benutzer denken, daß ihr System, im Gegensatz zu Windows und DOS, nahezu immun gegen Viren ist. Rado Dejanovic will in seinem Artikel beweisen, daß UNIX-Systeme auch Viren-anfällig sind. Genauer waren es sogar die ersten Viren, die UNIX-Systeme angriffen. In dem Artikel geht es um die Verschiedenen UNIX-Viren-Arten, z.B. vorgeschwindelte Bibliotheken. Andererseits wird auch darin beschrieben, wie man sich vor Viren schützt. Es sind auch einige Anti-Viren-Programme aufgelistet. mehr... 9 Kommentare
 

Caldera 2.3 jetzt auch in deutsch

Von Pawel - 09. Nov 1999, 01:59
Bei LinuxLand können alle interessierten User die deutsche Versionvon Caldera 2.3 bestellen. Der Preis beträgt 89,- DM.Zum Lieferung Umfang gehören u.a.: - Kernel 2.2.10, - Glibc 2.1 mit Kompatibilität zu alten libc5, - KDE 1.1.1, - XFree 3.3.4, - Samba 2.0.3, - Gimp, - COAS Administrationstool, - Netscape Communicator 4.61, - Textverarbeitungsprogramme: StarOffice 5.1 Office Suite und WordPerfect 8.Die sich auf 3 CDs befindende Distribution wird zusätzlich mit einem Installationshandbuch ausgeliefert. Ein 90 Tage Installationssupport durch Caldera rundet das Angebot ab. mehr... 7 Kommentare
 

LAME in neuer Version erschienen

Von Pawel - 09. Nov 1999, 01:58
LAME, der bekannte MP3-Encoder für Linux, erfuhr am Wochenende gleich drei Updates und findet sich ab sofort in einer Version 3.53 beta auf dem Server zum Download bereit. Takehiro Tominaga überarbeitete alle Versionen noch einmal und stellte das Programm der breiten Öffentlichkeit vor. Anbei können Sie die wichtigsten Neuerungen bzw. Verbesserungen an dieser Applikation lesen: LAME 3.51 : Fehler in quantize.c beim Berechnen von 44.1 kHz-Eingabedateien LAME 3.52 beta : Schnellere Encoding-Routinen eingearbeitet sowie Änderung der Lizenzbestimmungen LAME 3.53 beta : MPEG2-Fehler in der neuen MDCT-Routine behoben. Filterbank/MDCT erfuhr eine Überarbeitung. mehr... 4 Kommentare
 

Erste LINUX-Ausgabe des Telefonbuch für Deutschland

Von Hans-Joachim Baader - 09. Nov 1999, 00:16
Ab sofort bietet das Inzeller Unternehmen "software eXklusiv" allen PC- Anwendern die aktuelle Ausgabe "Das Telefonbuch nach neuestem Datenstand. Dieses Telefonbuch ist das erste, das unter Linux läuft. Das in Zusammenarbeit mit DeTeMedien entstandene Paket enthält 34 Millionen Rufnummern, 2 Millionen Faxnummern, 200000 gewerbliche EMail- und 80000 Homepage-Adressen. Weitere Features sind Sprachausgabe, automatisches Wählen sowie weitere nette Beigaben. Die CD ist ab sofort mit Handbuch für ca. 30 DM erhältlich. mehr... 3 Kommentare
 

Nominierungen für den Free Software Award 1999 sind online

Von Wolfgang - 09. Nov 1999, 00:00
Auf dem GNU-Webserver sind seit kurzem die Nominierungen für den Free Software Award 1999 zu finden. Dieser Award soll an jemanden vergeben werden, der etwas Wichtiges zum Fortschritt und der Entwicklung von Freier Software beigetragen hat. Auf der Liste sind neben Namen wie Tim O'Reilly, Alan Cox, Donald Knuth, DJ Delorie, Tim Berners-Lee und Eric Allman auch Projekte wie FreeBSD, Debian, Apache und PHP zu finden. Seltsamerweise steht auf der Liste auch der Name Bill Gates (kein Scherz). Letztes Jahr wurde der Award von Larry Wall gewonnen (hauptsächlich für die von ihm entwickelte Scripsprache Perl), der nun neben Richard M. Stallman, Eric Raymond, Peter Salus und Bruce Perens in der Jury sitzt. mehr... 0 Kommentare
 

SuSE Proxy-Suite - Ein neues, freies Firewall-Tool

Von Christian Egle - 08. Nov 1999, 01:45
Ab sofort steht mit dem FTP-Proxy der erste Baustein der neuen SuSE Proxy-Suite kostenlos auf dem SuSE-Server zum Herunterladen bereit. Mit dem FTP-Proxy ist jetzt ein Programm verfügbar, durch das FTP-Server wirkungsvoll geschützt werden können. Es arbeitet als sogenannter Application Level Gateway, verwaltet also den Datenstrom auf Applikationsebene. Gerade FTP ist ja ein Protokoll, das sich nur schwer durch Filterregeln sichern läßt, weil ständig neue Datenverbindungen mit wechselnden Ports erzeugt werden. Diese Datenverbindungen werden durch das Protokoll vereinbart, und ein Filter müßte sich ständig an diese Vereinbarungen anpassen. FTP-Proxy trennt die Verbindung zwischen Client und Server auf und leistet diese Anpassungsarbeit.Aber FTP-Proxy bietet noch mehr. So kann die Verbindung... mehr... 4 Kommentare
 

Journaling für ReiserFS veröffentlicht

Von Mirko Lindner - 08. Nov 1999, 01:45
Nach langer Testphase veröffentlichte »Namesys« an diesem Wochenende offiziell eine stabile Version des Journaling-Systems für ReiserFS. ReiserFS ist ein revolutionäres neues File-System (FS), entwickelt auf Basis der sogenannten B*-tree-Struktur. Durch diese neuartige Struktur wird es möglich sein, in der Zukunft noch höhere Performanzsteigerungen zu verbuchen.Ein der ersten Distributionen, die Reiser FS in ihrem Lieferumfang nimmt, wird der Nürnberger Hersteller SuSE sein.» Journaling ist eine der Funktionalitäten, die große Unternehmen schon lange erwartet haben.« sagte Markus Rex, SuSE, »Wir sind stolz, mit der neuen Release von SuSE 6.3 unseren Kunden auch diese Funktionalität bieten zu können.«SuSE ist einer der Hauptsponsoren, die die Entwicklung dieses Systems finanzieren.Pro-Linux... mehr... 2 Kommentare
 

Kurzmeldungen: Soundblaster LIVE!-Treiber und Halloween 4

Von Mirko Lindner - 08. Nov 1999, 01:44
Das Erscheinen der nächsten Version der Halloween-Distribution wurde auf Mitte November festgelegt. Halloween stellt eine auf RedHat basierende Distribution dar, die vor allem durch den sehr großen Lieferumfang und einem kleinen Preis zu überzeugen vermag. Über die Qualitäten von Halloween können Sie sich in unserem Test der Distribution überzeugen. Norbert unterrichtete uns, daß ab sofort auf der Developer Seite von Soundblaster das komplette Source des LIVE! Treibers in der Version 0.4 zum download bereit steht. Interessenten können sich darüber hinaus in die Entwickler-Mailingsliste eintragen, um immer die neusten Geschehnisse hautnah mitzubekommen. mehr... 3 Kommentare
 

Pro-Linux: »Installation des Samba-Servers« und »KRABBER«

Von Mirko Lindner - 08. Nov 1999, 01:43
Pro-Linux darf Ihnen auch heute zwei sehr gute Artikel vorstellen, die Ihnen die Arbeit unter Linux um ein vielfaches erleichtern werden. Nachdem wir bereits letzte Woche über Samba einen Artikel veröffentlicht haben, wollen wir Ihnen heute die eigentliche Installation des Servers vorstellen. Stephan Tijink beschreibt in seinem Artikel, wie Sie das Programm installieren können und präsentiert Ihnen anhand anschaulicher Beispiele die Konfiguration des Paketes. Die Anleitung ist distributionsunabhängig und geht im Falle einer Abweichung auf bestimmte Distribution ein. PYRO sendete uns dagegen eine Beschreibung zu »KRABBER« zu.»KRABBER ist ein graphisches Interface für den CD-Ripper CDPARANOIA, die Brennsoftware CDRECORD und die meisten für Linux existierenden MP3-Encoder z.B. lame, 8hz-mp3,... mehr... 0 Kommentare
 

Linux ist Betriebssystem Nummer 1

Von Stephan Tijink - 07. Nov 1999, 13:37
Bei der diesjährigen Leserwahl der Computerzeitschrift CHIP wurden wieder die besten Produkte im Computer-Umfeld gekürt. Bei den Betriebssystemen wurde Linux als beliebtestes OS auf Platz eins gewählt. Mit insgesamt 36,4 % der Leserstimmen liegt es noch vor Windows98, welches den zweiten Platz belegte und WindowsNT auf dem dritten Platz. Neben dem besten OS wurden noch viele andere Hardware- und Softwareprodukte von den Lesern bewertet. Die Leserwahl ist in der aktuellen Print-Ausgabe der CHIP (12/1999) zu finden. mehr... 7 Kommentare
 

Entwicklerkernel 2.3.26 ist raus

Von Rene van Bevern - 07. Nov 1999, 08:26
Eine neue Version des Entwickler-Kernels ist erschienen. Ein Changelog ist natürlich noch nicht zu finden, da Pro-Linux immer einer der ersten Berichter ist. Dieser Changelog wird aber bald bei Kernelnotes verfügbar sein.Details zum Patch :332 Dateien geändert16156 bytes zum Source dazu und7859 bytes vom Source entfernt.Den Kompletten Sourcetree bekommt man von: ftp.de.kernel.org mehr... 0 Kommentare
 

KDE Development-News (Teil 2)

Von Rene van Bevern - 06. Nov 1999, 15:40
Vor etwa 2 Wochen berichteten wir über den ersten Teil der KDE Development News. Heute hat das KDE-Team den zweiten Teil veröffentlicht. Das Wichtigste: Die klibs wurden in ein Feature-Freeze gelegt (dh es kommen keine weiteren Features dazu)Headlines:"- KDE2: Relentless progess - KDE easy and portable - simple C API for KDE - basic configuration of the various KDE mail applications - a system for giving user feedback while an application is starting - the KDE libraries are now in feature freeze - KDE Applications - Other KDE Quickies" Archive dieser Beriche sind verfügbar mehr... 0 Kommentare
 

Patches für Civilization CTP erhältlich

Von Stephan Tijink - 05. Nov 1999, 13:48
Loki Games stellt eine Reihe von Patches für Civilization Call to Power zur verfügung. Diese Patches sind während des LokiHack 1999 entstanden. Beim LokiHack ging es darum Fehler zu in Civ. CTP zu finden und zu verbessern. Die aufgelisteten Patches glibc 2.1 und sind für die englische Version 1.1 von Civilization CTP erhältlich. mehr... 1 Kommentare
 

Neue Entwicklerkernel

Von Stephan Tijink - 05. Nov 1999, 13:38
Seit heute sind zwei neue Versionen von Entwicklerkernels verfügbar. Dies ist zum einen die Version 2.2.13ac3 und zum anderen der Kernel 2.2.14pre4. Beide Kernel wurden von Alan Cox freigegeben. Der Kernel 2.2.13ac3 unsterstützt nun DVD und 4 GB Hauptspeicher. Der Kernel 2.2.14pre4 hat vor allem Verbesserungen im Netzwerk-Segment erfahren, darunter NFS und Masquerading. mehr... 0 Kommentare
 
Werbung