Login
Newsletter
Mehr Sicherheit mit TLS 1.3

Standardisierung von TLS 1.3 abgeschlossen

Von Ferdinand Thommes - 14. Aug 2018, 10:15
Nach vier Jahren Arbeit hat die »Internet Engineering Task Force« (IETF) jetzt das Protokoll »Transport Layer Security« 1.3 (TLS) freigegeben. Hinter dem S in HTTPS steht das »Transport Layer Security«-Protokoll, kurz TLS, das in den 90er Jahren als »Secure Sockets Layer« (SSL) entwickelt wurde. Die »Internet Engineering Task Force« (IETF) hat vor wenigen Tagen nach rund vier Jahren Arbeit die Standardisierung der neuen Version 1.3 des Protokolls abgeschlossen, wie im Blog der IETF zu lesen... mehr... 4 Kommentare
 
Zorin OS 12

Zorin OS 12.4 freigegeben

Von Ferdinand Thommes - 14. Aug 2018, 08:18
Mit Zorin OS 12.4 erschien das letzte Update zu Zorin OS 12. Die Linux-Distribution bietet neben dem Gnome-Desktop eine nachgebildete Windows-Oberfläche und will damit Anwendern einen leichten Umstieg auf Linux ermöglichen. Zorin OS zielt darauf ab, Linux so benutzerfreundlich wie möglich zu gestalten. Zudem soll der Anwender bereits bei der Installation den Großteil der Software erhalten, die er braucht. Umsteiger von anderen Betriebssystemwelten sollen beim Einstieg so wenig wie möglich... mehr... 39 Kommentare
 

KDE Frameworks 5.49.0 mit zahlreichen Neuerungen

Von Mirko Lindner - 14. Aug 2018, 08:13
Die neue Version 5.49.0 der KDE Frameworks bringt zahlreiche Korrekturen und Neuerungen und verbessert etliche Bereiche der Bibliothekensammlung. Neu sind unter anderem Aktualisierungen in den KIO-, KCoreAddons- und Kdeclarative-Komponenten, Kirigami und der Wayland-Unterstützung. Mit KDE Frameworks 5.49.0 haben die Entwickler eine weitere Aktualisierung der Bibliothekssammlung freigegeben, die Anfang Juli 2014 in einer neuen Hauptversion veröffentlicht wurde. KDE Frameworks ist eine... mehr... 0 Kommentare
 
Pro-Linux
Unterstützer werden
News-Hitparade
Letzte Beiträge

buchartikel

kalender

hilfeforum

editorials

tests

kurztipps

Opensuse Kubic ändert Ausrichtung

Von Hans-Joachim Baader - 13. Aug 2018, 14:48
Opensuse Kubic, eine Variante der Distribution, die für das Ausführen von Containern optimiert ist, wird ab sofort auf Kubeadm zur Konfiguration von Kubernetes-Clustern setzen. Langfristiges Ziel bleibt zwar, die freie Basis von Suse CaaS zu werden, das muss aber noch warten, bis CaaS ebenfalls Kubeadm integriert hat. In den letzten Jahren ist der Markt für Container-Technologien enorm gewachsen, angeführt und dominiert von den immer weiter zunehmenden Fähigkeiten von Linux. Eine große Zahl... mehr... 0 Kommentare
 
Linus Torvalds, Initiator des Linux-Kernels

Linux-Kernel 4.18 freigegeben

Von Hans-Joachim Baader - 13. Aug 2018, 12:24
Linux-Initiator Linus Torvalds hat Version 4.18 des Linux-Kernels freigegeben. Die neue Version bringt zahlreiche Optimierungen, systemweite Energiesparzustände, Unterstützung für Nvidia Volta und viele Erweiterungen von BPF. Zehn Wochen nach Linux 4.17 ist nun Linux 4.18 fertiggestellt . Linus Torvalds hatte die Freigabe um eine Woche verschoben, nachdem es vorletzte Woche noch einige kritische Fehler zu korrigieren gab. Im Nachhinein wäre seiner Meinung nach die Verschiebung nicht nötig... mehr... 13 Kommentare
 
Flatpak-Integration mit xdg-desktop-portal-kde in Plasma 5.10

Flatpak erhält verbesserte Laufzeitumgebung

Von Ferdinand Thommes - 13. Aug 2018, 11:13
Flatpak hat mit »Freedesktop Runtime 18.08« eine überarbeitete Runtime erhalten, die auch ein neues Build-System einführt. Runtimes, zu Deutsch Laufzeitumgebungen, sind eine der Grundlagen des Paketierungssystems Flatpak. Sie bündeln häufig benutzte Abhängigkeiten wie Bibliotheken und verhindern damit unnötige Duplizierung in den Flatpaks selbst. Auch bei der Aktualisierung spielen sie eine wichtige Rolle, da auch Flatpaks, die nicht mehr gepflegt werden, noch Updates über die... mehr... 33 Kommentare
 
Umfrage
Umfrage: Resultate

Programmversionen
Gnome3.28.2
KDE Plasma5.13.4
LibreOffice6.1.0
Calligra3.1.0
KMyMoney5.0.1
Digikam5.9.0
Krita4.1.1
X.org7.7
Gimp2.10.6
Wine3.14
GStreamer1.14.2
Apache2.4.20
CUPS2.1.3
Samba4.8.4
Squid4.0.25
Letzte Kommentare

Academy Software Foundation gestartet

Von Ferdinand Thommes - 13. Aug 2018, 09:37
Die Linux Foundation hat zusammen mit der »Academy of Motion Picture Arts and Sciences« die »Academy Software Foundation« ins Leben gerufen. Damit sollen die Verwendung von Open-Source-Software unter Filmschaffenden weiter verbreitet und Barrieren beseitigt werden. Die »Academy of Motion Picture Arts and Sciences«, oft verkürzt als »the Academy« bezeichnet, ist eine Vereinigung von rund 6.000 Filmschaffenden mit dem erklärten Ziel, die Künste und Wissenschaften in der Filmindustrie zu fördern... mehr... 2 Kommentare
 
Steam unter Linux

64-Bit Version von Steam in Arbeit

Von Mirko Lindner - 13. Aug 2018, 08:19
Mit der Freigabe einer neuen Version des Steam-Clients hat Valve in den Änderungslogs signalisiert, an einer nativen 64-Bit-Version der Anwendung für Linux zu arbeiten. Wann sie allerdings veröffentlicht wird, steht noch nicht fest. Auch wenn viele der Spiele auf der Steam Plattform mittlerweile entweder 64-Bit-Systeme unterstützen oder gar nur noch für die 64-Bit-Plattform verfügbar sind, vertreibt Valve die Plattform unter Linux lediglich in einer 32-Bit-Varianten. Für den Nutzer hat diese... mehr... 3 Kommentare
 
Cover von »Enterprise Open Source: A Practical Introduction«

Linux Foundation stellt Open-Source-Leitfaden für Unternehmen vor

Von Hans-Joachim Baader - 10. Aug 2018, 12:42
»Enterprise Open Source: A Practical Introduction« ist ein Ebook, das die Linux Foundation jetzt veröffentlicht hat. Es will Unternehmen dabei helfen, eine Open-Source-Strategie zu entwickeln. Nahezu jedes größere Unternehmen setzt heute freie Software ein. Auch diese Software muss verwaltet werden, und zwar nach Meinung der Linux Foundation anders als proprietäre Software. Statt nur zu reagieren, sollten die Unternehmen eine proaktive Strategie verfolgen. Das kostenlose Ebook »Enterprise Open... mehr... 2 Kommentare
 

Programmiersprache Julia erreicht Version 1.0

Von Hans-Joachim Baader - 10. Aug 2018, 11:27
Die universell einsetzbare Programmiersprache Julia hat nach über sechs Jahren einen stabilen Stand erreicht. Julia kann in Skripten und als compilierte Sprache eingesetzt werden. Sie ist objektorientiert und bringt eine umfangreiche Standardbibliothek mit. Julia ist eine neue Programmiersprache, die das Beste aus allen Welten in sich vereinen soll. Die erste Ankündigung von Julia vor sechseinhalb Jahren formulierte bereits dieses Ziel. Julia soll die Geschwindigkeit von C erreichen, dabei... mehr... 12 Kommentare
 

Mozilla stellt Add-ons für den Schutz der Privatsphäre vor

Von Ferdinand Thommes - 10. Aug 2018, 09:56
Für viele Anwender sind die verfügbaren Erweiterungen ein Grund, Firefox als Browser zu benutzen. Mozilla stellt im Blog Erweiterungen für den Schutz der Privatsphäre vor. Nachdem unter Firefox Quantum und WebExtension-APIs nicht mehr alle Erweiterungen verfügbar sind, stellt Mozilla jetzt in seinem Blog ein gutes Dutzend Erweiterungen zum Schutz der Privatsphäre vor, die auch in der neuen Firefox-Ära funktionieren. Auch auf Mozillas Webseite für Add-ons sind diese unter dem Stichwort »Privacy... mehr... 30 Kommentare
 

Knot DNS 2.7.0 verbessert die Sicherheit

Von Mirko Lindner - 10. Aug 2018, 08:10
Der tschechische DNS-Registrator CZ.NIC Labs hat die Version 2.7 von Knot DNS veröffentlicht. Zu den wichtigsten Neuerungen der aktuellen Version gehören unter anderem Sicherheitsverbesserungen und eine leichtere Konfiguration. Knot DNS ist ein leistungsfähiger nichtrekursiver DNS-Server, der unter der GPL-Lizenz vertrieben wird. Der Server wird maßgeblich von dem tschechische DNS-Registrator CZ.NIC Labs entwickelt und nutzt BIND-ähnliche Zone- und C-ähnliche Konfigurationsdateien. Laut... mehr... 0 Kommentare
 

Fizz: Schnelle freie Implementation von TLS 1.3

Von Hans-Joachim Baader - 09. Aug 2018, 15:19
Facebook hat für den eigenen Gebrauch eine Bibliothek entwickelt, die TLS 1.3 implementiert. Ab sofort ist die Bibliothek, Fizz genannt, als freie Software verfügbar. TLS (Transport Layer Security) ist das Protokoll, mit dem sich andere Protokolle verschlüsselt abwickeln lassen. Die Entwicklung begann in den 1990er-Jahren unter dem Namen SSL. Nach TLS 1.0 und 1.1, die nach Möglichkeit nicht mehr verwendet werden sollen, ist seit zehn Jahren TLS 1.2 die jüngste offizielle Version. Seit mehreren... mehr... 0 Kommentare
 

KDE Discover aktualisiert Firmware

Von Mirko Lindner - 09. Aug 2018, 14:11
Discover, die Softwareverwaltungsanwendung des KDE-Projektes, wird künftig in der Lage sein, nicht nur Anwendungen zu installieren, sondern auch Firmware zu aktualisieren. Entsprechende Erweiterungen wurden in die Anwendung übernommen und sollen ein Bestandteil der kommenden Version sein. Bereits seit geraumer Zeit arbeiten die bei Red Hat angestellten Richard Hughes und Peter Jones mit Hardware- und Systemherstellern wie beispielsweise Dell, Foxconn, HP und Wistron zusammen, um Linux-Nutzern... mehr... 14 Kommentare
 

Google entzieht Speck das Vertrauen

Von Hans-Joachim Baader - 09. Aug 2018, 13:08
Google hatte den Verschlüsselungsalgorithmus Speck eigentlich für Android-Geräte vorgesehen, die zu langsam für AES-256-XTS sind. Doch nun rudert das Unternehmen zurück und verbietet Speck für Android. Die erst in Linux 4.17 aufgenommene Implementation von Speck könnte ebenfalls entfernt werden. Speck ist ein sehr umstrittener Verschlüsselungsalgorithmus. Technisch steht Speck ausgezeichnet da: Er ist mit Schlüssellängen von 64 bis 256 Bit verfügbar (in Linux sind 128 und 256 Bit... mehr... 4 Kommentare
 

LibreOffice 6.1 veröffentlicht

Von Mirko Lindner - 09. Aug 2018, 09:48
Die Document Foundation hat die Freigabe von LibreOffice 6.1 bekannt gegeben , die zweite Hauptversion der LibreOffice 6.0-Familie, die im Januar 2018 vorgestellt wurde. Auch die neue Version der freien Office-Suite bringt zahlreiche neue Funktionen, sowohl an der Oberfläche als auch unter der Haube. Die jetzt veröffentlichte Version 6.1 von LibreOffice verbessert die Suite und fügt den Anwendungen eine Reihe neuer Funktionen hinzu. Der neue Symbolstil von Colibre für Windows, orientiert sich... mehr... 16 Kommentare
 

Unterstützung für Opensuse Leap 42.3 verlängert

Von Ferdinand Thommes - 09. Aug 2018, 08:34
Suse unterstützt Opensuse Leap 42.3 mit Wartungs- und Sicherheitsupdates über die üblichen 18 Monate hinaus. Während Punkt-Releases von Opensuse-Veröffentlichungen gemeinhin rund 18 Monate und damit sechs Monate über die Nachfolgeversion hinaus unterstützt werden, wurde der Support für Opensuse Leap 42.3 nun um rund ein halbes Jahr verlängert. Das gab Opensuse-Manager Douglas DeMaio jetzt in den News des Projekts bekannt. Opensuse Leap 42.3 wurde vor rund einem Jahr freigegeben und wurde... mehr... 12 Kommentare
 
Dart

Dart 2.0 freigegeben

Von Hans-Joachim Baader - 08. Aug 2018, 14:43
Google hat die für die Webprogrammierung gedachte Sprache Dart in Version 2.0 freigegeben. Dart 2.0 ist ein Neustart, der die Syntax der Sprache bereinigt und sich auf verbesserte Frameworks für Web- und mobile Clients und neue Werkzeuge und Komponenten konzentriert. Dart ist eine Programmiersprache für »strukturierte« Webanwendungen, deren Syntax an JavaScript und Java angelehnt ist. Die Sprache ist objektorientiert und optional typisiert. Sie kann also wie JavaScript ohne Typangaben... mehr... 5 Kommentare
 

Debian-Pakete per Mausklick auf Chromebooks installierbar

Von Ferdinand Thommes - 08. Aug 2018, 12:37
Bereits seit Längerem ist bekannt, dass Chromebooks über das Projekt Crostini Linux-Anwendungen experimentell ausführen können. Nun lassen sich Debian-Pakete einfach installieren und ausführen. Google hatte auf seiner Hausmesse Google I/O im Mai offiziell erklärt , Chromebooks würden künftig in der Lage sein, Linux-Anwendungen in einer VM auszuführen. Bisher waren einige Tricks notwendig, um Linux-Pakete auf Chromebooks zu installieren. Das ist seit einigen Tagen nun einfacher geworden,... mehr... 5 Kommentare
 
Xenko: VR-Anzeige

Xenko-Engine im Quellcode freigegeben

Von Mirko Lindner - 08. Aug 2018, 11:13
Wie der Hersteller der Spieleengine Xenko bekannt gab, wird die Software mit der Freigabe der aktuellen Version 3.0 unter den Bedingungen der MIT-Lizenz vertrieben. Neben der eigentlichen Engine hat das Unternehmen auch den Editor im Quellcoder veröffentlicht. Xenko wurde ursprünglich durch »Silicon Studio« entwickelt und stellt eine Spielengine für die Darstellung von Spielen, Anwendungen und VR dar. Der Kern der Engine ist modular aufgebaut und zielt darauf ab, Spielentwicklern mehr... mehr... 0 Kommentare
 
Werbung