Login
Newsletter

Debian-Abstimmung klärt Status der Init-Systeme

Von Hans-Joachim Baader - 30. Dez 2019, 11:45
Die Debian-Entwickler haben die Frage der Init-Systeme einstweilen geklärt. Demnach bleibt Systemd das Standard-Init-System, und die paketierte Software darf sämtliche Funktionalität von Systemd nutzen. Andere Init-Systeme werden nach besten Kräften unterstützt, liegen aber hauptsächlich in der Verantwortung der jeweiligen Paketierer. Systemd brachte Init-Systeme unter Linux (endlich) ins neue Jahrtausend. Gegenüber anderen Init-Systemen bringt es viel mehr Funktionalität mit. Das bedeutet,... mehr... 82 Kommentare
 
Bildanzeige in Piwigo

Piwigo sucht nach Unterstützern

Von Mirko Lindner - 27. Dez 2019, 09:31
Piwigo, die freie Webanwendung für die Verwaltung von Fotos und anderer Medien, sucht nach Unterstützern und hofft auf die finanzielle Unterstützung seiner Community. Als Grund wird akuter Geldmangel genannt. Piwigo ist eine Webapplikation, um Fotos und andere Medien zu verwalten. Die Software stellt die Basis vieler Dienste dar und wird laut Aussagen der Entwickler »überall auf der Welt betrieben«. »Unter den Piwigo-Benutzern gibt es eine Vielzahl von verschiedenen Anwendungen. Von... mehr... 40 Kommentare
 

Frohe Weihnachten!

Von Mirko Lindner - 24. Dez 2019, 12:00
Pro-Linux verabschiedet sich in eine kurze Pause und wünscht allen Lesern fröhliche Weihnachten. Genießen Sie die Zeit, lassen Sie die Seele baumeln und es sich gut gehen. »Es war in den Tagen Herodes', des Königs von Judäa«, kündigt Lukas in seinem Evangelium die Ankunft Jesus Christi an, einer Ankunft, die viele auch über 2000 Jahre später noch feiern. Ob auch Sie zum Kreise der Feiernden gehören, besinnliche Tage mit Ihrer Familie oder Freunden verbringen, sich die kommenden Tage... mehr... 34 Kommentare
 
Pro-Linux
Traut euch!
News-Hitparade
Letzte Beiträge

spiele

newsletter

hilfe

buchartikel

kalender

distributionstests

Linux-Treiber für Mali T720 und T820 nun komplett

Von Hans-Joachim Baader - 23. Dez 2019, 13:02
Mit der Vervollständigung der Unterstützung für Mali T720 und T820 werden nun alle ARM-Grafikprozessoren von T720 bis T860 durch den freien Panfrost-Treiber unterstützt. Linux-Benutzer benötigen damit keine proprietären Treiber mehr. Die von ARM entworfene Mali-Reihe von Grafikprozessoren besteht aus diversen unterschiedlichen Chips, die unterschiedliche Treiber benötigen. Von ARM selbst gibt es bedauerlicherweise nur Treiber, die entweder nicht frei oder nur mit eingeschränkter Funktionalität... mehr... 8 Kommentare
 

Update-Framework TUF nun offizielles Projekt der CNCF

Von Hans-Joachim Baader - 23. Dez 2019, 11:26
Das Update-Framework TUF hat den Inkubator der Cloud Native Computing Foundation erfolgreich absolviert und zählt ab sofort zu den offiziellen Projekten. TUF dient zum sicheren Aktualisieren von Softwaresystemen und eine Variante davon wird für Software in Fahrzeugen eingesetzt. Die Cloud Native Computing Foundation (CNCF) wurde Mitte 2015 gegründet , um freie Container-Technologien zusammenzubringen. Das wichtigste Projekt der CNCF ist Kubernetes , ein weiteres herausragendes Projekt ist... mehr... 0 Kommentare
 

USB4 im Kernel 5.6

Von Mirko Lindner - 23. Dez 2019, 09:17
Medienberichten zu Folge soll bereits in der übernächsten Version des Kernels neben einer Unterstützung für WireGuard auch eine Unterstützung für USB4 enthalten sein. USB 4.0 wurde Ende August verabschiedet und wird die Geschwindigkeit der Geräte gegenüber der alten Version 3.2 signifikant erhöhen. Die neue Spezifikation ist ein gemeinsamer Nachfolger von USB 3 und Thunderbolt 3. Die Anfang 2019 an die USB-IF übergebene Thunderbolt-Spezifikation wird dazu so erweitert, dass sie unter anderem... mehr... 21 Kommentare
 
Umfrage
Umfrage: Resultate

Programmversionen
Gnome3.34.2
KDE Plasma5.17.5
LibreOffice6.3.4
Calligra3.2.2
Krita4.2.8
Digikam6.4.0
KMyMoney5.0.8
X.org7.7
Gimp2.10.8
Wine3.21
GStreamer1.14.4
Apache2.4.41
CUPS2.1.3
Samba4.11.2
Squid4.0.25
Letzte Kommentare
Kopano-Webapp bei CERN

CERN beginnt mit Abkehr von Microsoft

Von Hans-Joachim Baader - 20. Dez 2019, 13:19
Vor einem halben Jahr hatte CERN Pilotprojekte begonnen, um das schon zuvor beschlossene Ziel, Microsoft komplett loszuwerden, anzugehen. Als erstes wird nun der Mail- und Groupware-Client Kopano flächendeckend eingesetzt. Wie CERN vor einem halben Jahr meldete , war seine Abhängigkeit von proprietärer Software im Laufe der Jahre gestiegen. Ein wesentlicher Grund dafür war, dass CERN in den meisten Fällen Sonderkonditionen als akademische Institution erhielt, damit war die Software für alle... mehr... 28 Kommentare
 
»Life is Strange 2«

»Life is Strange 2« für Linux und Mac OS X vorgestellt

Von Mirko Lindner - 20. Dez 2019, 09:54
»Life is Strange 2« ist unter Linux und Mac OS X erschienen. Die Fortsetzung des Erstlingswerks erzählt in fünf Folgen eine Geschichte aus Staunen, Gefahr, Macht und Brüderlichkeit. Die preisgekrönte »Life is Strange«-Reihe geht mit dem Nachfolger von DONTNOD Entertainment weiter. Die Brüder Sean und Daniel Diaz sind nach einem tragischen und mysteriösen Vorfall in Seattle gezwungen, ihr Zuhause zu verlassen und Richtung Mexiko zu fliehen, während sie sich mit Daniels neu manifestierter,... mehr... 0 Kommentare
 
Kubuntu Focus Notebook

Kubuntu plant eigenes Notebook

Von Ferdinand Thommes - 20. Dez 2019, 08:32
Im kommenden Jahr will Kubuntu ein eigenes Notebook auf den Markt bringen. Das »Kubuntu Focus« genannte Gerät soll eine hochwertige Ausstattung erhalten und sich an Power-User und Entwickler wenden. Das für Mitte Januar 2020 zur Auslieferung geplante Notebook Kubuntu Focus mit Kubuntu als Betriebssystem ist eine Zusammenarbeit zwischen dem Kubuntu Council , dem deutschen Notebook-Ausrüster Tuxedo Computers und Michael Mikowski , Chef der Firma MindShareManagement Inc. aus Kalifornien als... mehr... 16 Kommentare
 
Theme-Einstellungen in Vivaldi 2.10

Webbrowser Vivaldi in Version 2.10 veröffentlicht

Von Hans-Joachim Baader - 19. Dez 2019, 15:20
Der proprietäre Webbrowser Vivaldi wurde in Version 2.10 veröffentlicht. Die neue Ausgabe erhöht die Kompatibilität mit vielen Webseiten und bringt einige kleinere Verbesserungen. Die Entwicklung von Vivaldi wird maßgeblich von Jon von Tetzchner bestimmt, dem Mitgründer von Opera. Er gründete gemeinsam mit anderen in Island die Firma Vivaldi Technologies AS, die im Januar 2015 die erste Testversion vorstellte. Vivaldi soll ein Ersatz für Opera sein, dessen Nutzer durch wegfallende Funktionen... mehr... 15 Kommentare
 

Xen 4.13 erschienen

Von Hans-Joachim Baader - 19. Dez 2019, 12:51
Das Projekt um den freien Hypervisor Xen hat Version 4.13 freigegeben, in der erstmals Core Scheduling verfügbar ist. Verschiedene Maßnahmen verringern die Notwendigkeit, ein System neu zu starten, und verbessert Geschwindigkeit und Sicherheit. Acht Monate nach Xen 4.12 steht jetzt Xen 4.13 zur Verfügung. Xen ist ein Hypervisor, der im Unterschied zu KVM auch auf Rechnern lauffähig ist, die keine oder weniger Hardware-Unterstützung für Virtualisierung aufweisen. Dazu zählen auch... mehr... 2 Kommentare
 
Cinnamon in Linux Mint 19.3

Linux Mint 19.3 erschienen

Von Mirko Lindner - 19. Dez 2019, 11:22
Die Entwickler der Linux-Distribution Mint haben Linux Mint 19.3 veröffentlicht. Die aktuelle Version bringt einige Aktualisierungen und ist wie immer in den drei Ausgaben mit den Desktop-Umgebungen Cinnamon, Mate oder Xfce verfügbar. Knapp fünf Monate nach Linux Mint 19.2 ist jetzt die neue Version 19.3 »Tricia« offiziell fertiggestellt. Linux Mint 19.3 setzt, wie schon der Vorgänger, auf Ubuntu 18.04 LTS , den Kernel 5.0 und diversen Desktopumgebungen auf und wird bis 2023 unterstützt... mehr... 9 Kommentare
 
Humble Paradox Management Bundle

»Humble Paradox Management Bundle« vorgestellt

Von Mirko Lindner - 19. Dez 2019, 10:01
Das Humble-Bundle-Team hat ein neues Paket erstellt. Unter dem Titel »Humble Paradox Management Bundle« finden sich »Prison Architect«, »Surviving Mars«, »Cities in Motion« und »Cities in Motion« sowie »Cities: Skylines«. Mit von der Partie sind zudem etliche Erweiterungen der Spiele. Im » Humble Paradox Management Bundle « finden sich dieses Mal Spiele, die Freunde von Strategie-Spielen zufriedenstellen dürften. Insgesamt umfasst das neue Bündel der Humble-Macher 17 Titel des Publishers... mehr... 3 Kommentare
 

Google erweitert »Patch Rewards Program«

Von Ferdinand Thommes - 19. Dez 2019, 08:49
Googles »Patch Rewards Program« zahlt Prämien für das Auffinden von Sicherheitslücken in prominenten Open-Source-Anwendungen. Im nächsten Jahr soll das Programm erweitert werden. Bereits seit sechs Jahren zahlt Google im Rahmen des »Patch Rewards Program« Prämien für aufgefundene Sicherheitslücken in wichtigen Open-Source-Anwendungen wie beispielsweise dem Linux Kernel, in OpenSSH, OpenSSL, Apache, Nginx, Bind, APT, jQuery oder OpenVPN. Die Höhe der ausgezahlten Beträge reicht von 500 bis... mehr... 0 Kommentare
 

XFS-Entwicklung 2019 im Rückblick

Von Hans-Joachim Baader - 18. Dez 2019, 15:31
Darrick Wong, leitender Entwickler des Dateisystems XFS, hat die Neuerungen des letzten Jahres zusammengefasst und gibt einen Ausblick auf die im nächsten Jahr anstehenden Aufgaben. Über das Dateisystem XFS muss man nicht viele Worte verlieren. Es ist ein ein Hochleistungs-Dateisystem, das von SGI entwickelt wurde und später freigegeben und auf Linux portiert wurde. Es ist bewährt und stabil, gehört zu den Dateisystemen mit der höchsten Lese- und Schreibgeschwindigkeit, benötigt keinen Check... mehr... 23 Kommentare
 

Neuer freier DevOps-Kurs der Linux Foundation

Von Hans-Joachim Baader - 18. Dez 2019, 11:29
Die Linux Foundation stellt über die edX-Plattform einen neuen kostenlosen Online-Kurs zum Thema DevOps bereit. Die Linux Foundation , des Industriekonsortiums zur Förderung von Linux und vieler weiterer freier Software, bietet a sofort einen neuen kostenlosen Online-Kurs an. Der Kurs mit dem genauen Titel Introduction to Site Reliability Engineering and DevOps wird über die Lernplattform edX angeboten, die vom MIT und der Harvard-Universität gegründet worden war. DevOps bedeutet, so die... mehr... 4 Kommentare
 
Textdokument in der Onlyoffice-Integration in Nextcloud

Onlyoffice 10.5 erschienen

Von Mirko Lindner - 18. Dez 2019, 09:43
Onlyoffice, eine freie, webbasierte Plattform für die Zusammenarbeit in Unternehmen und zugleich auch Office-Suite, wurde in einer neuen Version veröffentlicht. Onlyoffice 10.5 bringt zusätzliche Zusammenarbeits-Features und mehr Möglichkeiten beim Verwalten von Dokumenten. Onlyoffice ist eine freie webbasierte Plattform für die Zusammenarbeit in Unternehmen, Office-Suite, Projekt- und Dokumentenverwaltung. Darüber hinaus enthält sie ein CRM und einen Mail-Aggregator. Die Funktionalität der... mehr... 1 Kommentare
 
Librem Server

Purism stellt Librem Server vor

Von Ferdinand Thommes - 18. Dez 2019, 08:14
Der US-amerikanische Hersteller Purism stellt mit dem »Librem Server« ein weiteres Stück Hardware vor, das besonderen Ansprüchen an Freiheit, Sicherheit und Schutz der Privatsphäre gerecht werden soll. Purism ist bisher für die Linux-Notebooks Librem 13 und 15 und das derzeit in Auslieferung befindliche Linux-Smartphone Librem 5 bekannt. Jetzt stellt der Hersteller mit dem Anspruch, Geräte zu produzieren, die so frei wie möglich sind und die Sicherheit aktiv umsetzen und die Privatsphäre... mehr... 6 Kommentare
 

NextDNS wird Mozilla-Partner für DNS über HTTPS

Von Hans-Joachim Baader - 17. Dez 2019, 13:22
Wenige Tage nach der Vorstellung des Trusted Recursive Resolvers-Programms hat Mozilla einen neuen Partner gefunden. Der DNS-Anbieter NextDNS schließt sich dem Programm an. Vor wenigen Tagen hatte Mozilla das Trusted Recursive Resolvers-Programm gestartet, das DNS-Anbieter zu Datenschutz, Sicherheit und Datenintegrität verpflichten soll. Der erste und zunächst einzige Partner von Mozilla war Cloudflare, ein Unternehmen, das unter anderem auch ein Content Distribution Network (CDN) betreibt,... mehr... 13 Kommentare
 
Collabora Online Development Edition 4.2

Office in der Cloud: CODE 4.2 veröffentlicht

Von Mirko Lindner - 17. Dez 2019, 10:47
Collabora hat mit Collabora Online Development Edition (CODE) 4.2 eine neue Version ihrer Online-Lösung zur Erstellung und Bearbeitung von Dokumenten veröffentlicht. Die Software kombiniert die Onlineversion von LibreOffice und den Cloud-Server von OwnCloud bzw. NextCloud in einer Lösung. Collabora , eine der treibenden Kräfte hinter der freien Office-Suite »LibreOffice Online«, hat mit der Collabora Online Development Edition 4.2 (CODE 4.2) eine auf »LibreOffice Online« basierende Version des... mehr... 1 Kommentare
 
Werbung