Login
Newsletter

OwnCloud Desktop Client mit Virtual File System

Von Mirko Lindner - 05. Jun 2018, 09:45
Mit dem Virtual File System erhält der OwnCloud Desktop Client eine Technologie, durch die Dateien und Ordner nur noch mit dem Endgerät synchronisiert werden, wenn sie tatsächlich benötigt werden. Nutzer sollen dadurch deutlich weniger lokalen Speicherplatz für ihre Dateien benötigen. Der Desktop-Client der Cloud-Lösung OwnCloud wird in der kommenden Version weiter ausgebaut und über ein virtuelles Dateisystem verfügen. Im Unterschied zu früheren Versionen synchronisiert der Client dann auf... mehr... 2 Kommentare
 
Chris Wanstrath, Github CEO; Satya Nadella, Microsoft CEO; Nat Friedman, Xamarin

Microsoft kauft GitHub

Von Mirko Lindner - 05. Jun 2018, 08:30
Nachdem bereits seit einigen Tagen die Gerüchteküche brodelte, ist es nun offiziell – Microsoft übernimmt den Dienstleister GitHub. Der Kaufpreis liegt bei 7,5 Milliarden US-Dollar und wird in Aktien bezahlt. Es ist eine Nachricht, die zweifelsohne viele Tech-Gemüter bewegen wird: Microsoft hat angekündigt die Hostingdienstleister » GitHub « vollständig zu übernehmen. Wie der Konzern aus Redmond am Montag mitteilte, zahlt er für den Online-Dienst 7,5 Milliarden US-Dollar (umgerechnet rund 6,5... mehr... 17 Kommentare
 
Ardour 5.0 kommt mit neuen Themes

Entwicklungsstand von Ardour 6

Von Hans-Joachim Baader - 04. Jun 2018, 14:30
Die Musikproduktions-Suite Ardour hat schon lange keine Veröffentlichung mehr erlebt, und Verlautbarungen des Projekts waren in dieser Zeit nur noch sporadisch. Grund für die Stille war die intensive Arbeit an der kommenden Version 6, die viele alte Schwächen im Design beseitigen soll. Ardour ist eine professionelle mehrspurige Digital Audio Workstation (DAW) für Linux, die unter der GPLv2 steht. Aktualisierungen des Programms erscheinen normalerweise im Abstand von ein bis zwei Monaten... mehr... 1 Kommentare
 
Pro-Linux
Unterstützer werden
News-Hitparade
Letzte Beiträge

buchartikel

tests

veranstaltungen

dbapp

spiele

sicherheit

Linus Torvalds, Initiator des Linux-Kernels

Linux-Kernel 4.17 freigegeben

Von Hans-Joachim Baader - 04. Jun 2018, 13:07
Linux-Initiator Linus Torvalds hat Version 4.17 des Linux-Kernels freigegeben. Durch zahlreiche Aufräummaßnahmen wurde der Kernel erstmals in der Geschichte kleiner. Neun Wochen nach Linux 4.16 ist nun Linux 4.17 fertiggestellt . Wer nach der Ankündigung des ersten Veröffentlichungskandidaten spekuliert hatte, dass der neue Kernel zur Version 5.0 wird, sieht sich enttäuscht. Grund zu der Vermutung war Torvalds' Beobachtung, dass jetzt die Zahl von sechs Millionen Objekten in Git... mehr... 2 Kommentare
 

Gnome komplett zu GitLab gewechselt

Von Mirko Lindner - 04. Jun 2018, 11:23
Nachdem in der Vergangenheit sukzessive Teile von Gnome auf GitLab umgezogen sind, hat das Projekt nun Vollzug vermeldet. Auch die Grafikanwendung Gimp wird künftig die Infrastruktur von GitLab nutzen. Bereits Mitte des vergangenen Jahres verkündete das Gnome-Projekt , nicht mehr mit der aktuellen Infrastruktur zufrieden zu sein. »Über die Jahre sind viele von uns zunehmend frustriert über den Stand unserer Entwicklungsinfrastruktur«, schrieb damals Allan Day in einem offenen Aufruf. »Jeder,... mehr... 10 Kommentare
 

Ende der Unterstützung für Debian 7

Von Mirko Lindner - 04. Jun 2018, 09:41
Fünf Jahre nach der Veröffentlichung wurde an diesem Wochenende planmäßig die Unterstützung für Debian 7 (»Wheezy«) eingestellt. Benutzer, die ihre Distribution noch nicht aktualisiert haben, sollten dies spätestens jetzt erledigen. Benutzer der vor knapp fünf Jahren freigegebenen Version 7 der Debian-Distribution sollten über eine Migration ihrer Systeme auf eine neue Version von Debian nachdenken. Wie das Projekt bekannt gab , wurde an diesem Wochenende die Unterstützung für die alte... mehr... 3 Kommentare
 
Umfrage
Umfrage: Resultate

Programmversionen
Gnome3.28.2
KDE Plasma5.13.0
LibreOffice6.0.4
Digikam5.9.0
Calligra3.1.0
KMyMoney5.0.1
X.org7.7
Gimp2.10.2
Wine3.10
GStreamer1.14.1
Apache2.4.20
CUPS2.1.3
Samba4.8.2
Squid4.0.25
Letzte Kommentare

Microsoft: Angebliches Interesse an GitHub

Von Mirko Lindner - 04. Jun 2018, 08:14
Medienberichten zufolge hat Microsoft starkes Interesse an GitHub gehabt. Eine Akquise des bekannten Hostingdienstes scheiterte allerdings an zu hohen Forderungen. GitHub ist eine von Chris Wanstrath, PJ Hyett und Tom Preston-Werner mittels Ruby on Rails entwickelte Plattform zum verteilten Entwickeln von Softwareprojekten. Schon ein Jahr nach der Gründung konnte der Dienst über 135.000 verschiedene Repositorien mit insgesamt 90.000 verschiedenen Projekten vermelden. Über zwei Jahre nach dem... mehr... 27 Kommentare
 
Minifree Libreboot X200 Tablet

FSF zertifiziert Minifree Libreboot X200 Tablet

Von Hans-Joachim Baader - 01. Jun 2018, 12:17
Das Minifree Libreboot X200 Tablet, ein Hybridgerät, das als Laptop und Tablet einsetzbar ist und von Minifree modifiziert wurde, um ohne proprietäre Software zu laufen, wurde von der FSF als »die Freiheit der Benutzer respektierend« zertifiziert. Die Kampagne » Respects Your Freedom « der Free Software Foundation arbeitet bereits seit einigen Jahren daran, Hardware aufzuzeigen, die ganz ohne proprietäre Software läuft. Kein leichtes Unterfangen, da bereits das BIOS auf den meisten... mehr... 14 Kommentare
 
Instrumenten-Anzeige mit Qt Safe Renderer

Qt Safe Renderer als betriebssicher zertifiziert

Von Hans-Joachim Baader - 01. Jun 2018, 10:59
Qt Safe Renderer, eine Komponente für Grafikausgaben, wurde jetzt für den Einsatz in Fahrzeugen, Zügen in medizinischen Instrumenten zugelassen, bei denen Fehler keine Option sind. Der Qt Safe Renderer wurde vor drei Monaten als neue Komponente in die Qt Automotive Suite 2.0 eingeführt. Qt Safe Renderer soll dafür sorgen, dass wichtige Informationen wie Geschwindigkeit und Warnsignale auf jeden Fall angezeigt werden, gleichgültig was passiert. In Fahrzeugen und anderen Systemen konnte Linux... mehr... 7 Kommentare
 
Atari VCS

Linux-basierte »Atari VCS« kann vorbestellt werden

Von Mirko Lindner - 01. Jun 2018, 09:48
Atari hat den Vorverkauf seiner Linux-basierten Spielekonsole »Atari VCS« gestartet. Zudem hat das Unternehmen die Spezifikation des Geräts bekannt gegeben, das nun unter anderem über eine Bristol Ridge A1 CPU und Radeon R7 GPU verfügen wird. Das Atari Video Computer System (Atari VCS), das später in Atari VCS 2600 bzw. Atari 2600 umbenannt wurde, war eine Spielkonsole, die erstmals 1977 der Öffentlichkeit vorgestellt wurde und seinerzeit die Spielewelt revolutionierte. Unter anderem trennte... mehr... 1 Kommentare
 
Jade Desktop - Settings

Jade - Neue Desktopumgebung vorgestellt

Von Mirko Lindner - 01. Jun 2018, 08:05
Die Entwickler des Manjaro Linux haben mit dem »Jade Desktop« eine neue Benutzeroberfläche angekündigt. Der auf HTML5, CSS, JavaScript und Python basierte Desktop fokussiert vor allem Anfänger und will durch eine einfache Nutzung die Anwender überzeugen. »Jeder Entwickler hat eine Vision davon, wie ein Desktop sein sollte. Das ist meine«, beginnt Vitor Lopes die Vorstellung seines neuen Desktops »Jade« . »Just Another Desktop Environment« stellt eine auf Webtechnologien aufsetzende... mehr... 18 Kommentare
 

16. Internationale Linux Audio Conference in Berlin

Von Frank Neumann - 31. Mai 2018, 11:16
Vom 7. bis 10. Juni 2018 findet im c-base in Berlin in Zusammenarbeit mit dem Institut für Sprache und Kommunikation der TU Berlin die 16. Linux Audio Conference (LAC) statt. Die Linux Audio Conference bringt Musiker, Komponisten, Soundkünstler, Software-Entwickler, Forschende und Techniker zusammen, die mit Linux als offene, robuste und professionelle Platform für Audio, Multimedia und Musikproduktion arbeiten. Die LAC ist eine non-profit-Veranstaltung mit freiem Eintritt, die von Freiwilligen unter Mithilfe von Einrichtungen und Sponsoren organisiert wird. Im Programm der 16. Ausgabe, die wie die Mini-LAC 2016 größtenteils im c-base in Berlin stattfindet, finden sich die üblichen Bestandteile: Präsentationen, Workshops, Konzerte, Performances und Soundinstallationen. Ein neues Element... mehr... 0 Kommentare
 

Kostenloser edX-Kurs zu Open Source-Netzwerktechnologien

Von Falko Benthin - 31. Mai 2018, 08:09
Die Linux Foundation bietet im August dieses Jahres den Einführungskurs »LFS165x – Introduction to Open Source Networking Technologies« an. Der Kurs geht über zehn Wochen und wird auf der MOOC-Plattform (Massive Open Online Courses) edx.org zugänglich sein. Im Kurs LFS165x – Introduction to Open Source Networking Technologies stellt Reza Toghraee in zehn wöchentlichen Einheiten Open Source-Netzwerkprojekte der Linux Foundation und darüber hinaus vor. Zu den Kursinhalten zählen der Open... mehr... 1 Kommentare
 

Vorteile von DNS-Abfragen über HTTPS

Von Hans-Joachim Baader - 30. Mai 2018, 15:50
Patrick McManus von Mozilla erläutert, warum DNS-Abfragen über HTTPS eine bessere Alternative sind als DNS über einfache TLS-verschlüsselte Verbindungen. DNS over HTTPS (DoH) steht kurz vor der Standardisierung durch die Internet Engineering Task Force (IETF). Patrick McManus von Mozilla und P. Hoffman von ICANN sind die beiden treibenden Kräfte hinter diesem Protokoll. Schon im März hatte Mozilla bekannt gegeben , diesen Standard in der Entwicklerversion von Firefox testen zu wollen. Die... mehr... 13 Kommentare
 

Mozilla setzt sich für »Geräteneutralität« ein

Von Hans-Joachim Baader - 30. Mai 2018, 12:05
Eine Studie aus Frankreich beschreibt, wie Beschränkungen auf Geräten und Betriebssystemen die Realisierung eines wirklich offenen Internets verhindern, und leitet daraus Anforderungen an die Hersteller ab. Mozilla unterstützt und erweitert diese Forderungen. Im Februar 2018 veröffentlichte die französische Regulierungsbehörde ARCEP einen Bericht (PDF) , wie wie Beschränkungen auf Geräten, in Browsern und Betriebssystemen verhindern, dass das Internet tatsächlich offen ist. Im März 2018 folgte... mehr... 2 Kommentare
 
Chrome 67

Chrome 67 sorgt für mehr Sicherheit

Von Mirko Lindner - 30. Mai 2018, 09:27
Google hat den Webbrowser Chrome in der Version 67 freigegeben, die diverse Sicherheitslücken schließt und mehrere neue Sicherheitsfunktionen mit sich bringt. Neu in der aktuellen Version sind unter anderem Verbesserungen der »Site Isolation«, die Unterstützung für WebAuthn und ein experimentelles Design. Mit der Freigabe von Google Chrome in der Version 67 hat Google den Browser weiter in puncto Sicherheit ausgebaut und zahlreiche Funktionen eingeschaltet, die bis dahin nur testweise... mehr... 12 Kommentare
 
Unforeseen Incidents

»Unforeseen Incidents« für Linux freigegeben

Von Mirko Lindner - 30. Mai 2018, 08:23
Das Point&Click-Adventure »Unforeseen Incidents« wurde für Linux, Mac OS X und Windows veröffentlicht. Das Spiel ist ein klassisches interaktives Adventure in einer handgezeichneten Welt und erzählt die Geschichte des Hobbybastlers Harper Pendrell auf seiner Entdeckungsreise durch seine Heimatstadt. » Unforeseen Incidents « ist ein klassisches Point&Click Mystery-Adventure in einer komplett handgezeichneten Welt. Als Hobbybastler Harper Pendrell in seiner kleinen Heimatstadt auf eine... mehr... 1 Kommentare
 

»I'm a Teapot«: Kurioser Fehler in der NPM-Registry

Von Hans-Joachim Baader - 29. Mai 2018, 17:49
Der zu Node.js gehörende Paketmanager NPM konnte unter bestimmten Umständen den HTTP-Fehler 418 ausgeben, der eigentlich nicht genutzt werden sollte. Schuld war offenbar nicht NPM selbst, sondern eine gestern durchgeführte Änderung an der Registry, die prompt korrigiert wurde. Eine ganze Reihe von Entwicklern wurde seit gestern beim Aufruf von npm install mit einer Fehlermeldung überrascht, die den HTTP-Fehlercode 418 I'm a teapot ausgab. NPM ist der Paketmanager von Node.js und wird... mehr... 1 Kommentare
 
Entwickler von KDE Connect bei einem Treffen in Barcelona

KDE Connect sendet SMS vom Desktop aus

Von Hans-Joachim Baader - 29. Mai 2018, 13:55
KDE Connect, eine Software zur Kommunikation zwischen Desktop und mobilen Geräten, ermöglicht künftig auch das Senden von SMS vom Desktop aus. Wann die neue Funktionalität fertig ist und eine neue Version von KDE Connect erscheint, ist allerdings noch nicht bekannt. KDE Connect, vor wenigen Wochen in Version 1.3 veröffentlicht , wird aktiv weiter entwickelt. KDE Connect dient dazu, Kommunikation zwischen dem Desktop und mobilen Geräten zu ermöglichen. Einige seiner Funktionen sind,... mehr... 19 Kommentare
 
NetworkManager mit Thunderbolt-Netzwerk

NetworkManager erhält Unterstützung für Thunderbolt

Von Hans-Joachim Baader - 29. Mai 2018, 11:23
Die kommende Version von NetworkManager wird die Möglichkeit bieten, Netzwerke auf Thunderbolt-Verbindungen einzurichten. Ende Januar hielt in den Linux-Kernel die Unterstützung für »ThunderboltIP« Einzug. Dies ermöglichte grundsätzlich eine Vernetzung über Thunderbolt-Kabel ohne den Umweg über einen Netzwerkadapter. Was noch fehlte, war die Unterstützung dieser Vernetzung in Benutzerprogrammen. NetworkManager dürfte nun eines der ersten Programme sein, das diese Unterstützung liefert. Wie... mehr... 7 Kommentare
 
Werbung