Login
Newsletter

Java-Anwendungsserver WildFly 12 freigegeben

Von Hans-Joachim Baader - 02. Mär 2018, 13:33
Der Java-Anwendungsserver WildFly ist in Version 12 erschienen. Die neue Version bringt den Anwendern Teile von Java EE 8 und weitere Neuerungen. WildFly ist ein freier in Java geschriebener Webserver, der Java-Programme ausführt. Das WildFly-Projekt ging aus dem etablierten Java-Anwendungsserver JBoss hervor. Der Name JBoss ist nun für das kommerzielle Angebot von Red Hat reserviert, das auf WildFly aufbaut. Daher ist WildFly zwar ein offenes Projekt, an dem alle Interessierten mitwirken... mehr... 0 Kommentare
 

Qt 5.11 als Betaversion erhältlich

Von Hans-Joachim Baader - 02. Mär 2018, 10:44
Die erste Betaversion der Version 5.11 der Klassenbibliothek Qt steht jetzt bereit. Sie enthält eine Reihe von neuen Funktionen und Erweiterungen gegenüber Qt 5.10. Überraschend kurz nach der Alphaversion haben die Entwickler von Qt die erste Betaversion der vermutlich im Mai erscheinenden Version 5.11 von Qt veröffentlicht. Qt ist eine C++-Klassenbibliothek, die sowohl GUI-Elemente als auch andere nützliche Klassen in großer Zahl anbietet und damit die plattformübergreifende Entwicklung von... mehr... 33 Kommentare
 

Ubuntu 16.04.4 LTS freigegeben

Von Ferdinand Thommes - 02. Mär 2018, 09:47
Ubuntu 16.04.4 LTS »Xenial Xerus« wurde jetzt verspätet für Desktop, Server und Cloud freigegeben. Zudem wurden alle Varianten von Ubuntu mit LTS-Support aktualisiert. Canonicals Aktualisierungen von Veröffentlichungen mit Langzeitreport bringen üblicherweise viele aktualisierte Pakete und meist auch einen Hardware-Enablement-Stack (HWE), der dafür sorgen soll, dass die Images über die Laufzeit von bis zu fünf Jahren auch auf aktueller Hardware installierbar sind. Dabei geht es um die... mehr... 27 Kommentare
 
Pro-Linux
Pro-Linux @Twitter
News-Hitparade
Letzte Beiträge

distributionstests

newsletter

dbapp

veranstaltungen

kurztipps

sicherheit

FreeBSD: Plasma 5-Integration schreitet voran

Von Mirko Lindner - 02. Mär 2018, 08:14
Wie die FreeBSD-Projektverantwortlichen bekannt gaben, wird der Desktop des offenen Betriebssystems künftig auch auf Plasma 5 aufsetzen. Damit soll die alte KDE 4-Version dreieinhalb Jahre nach der offiziellen Freigabe von Plasma 5 endgültig in Rente geschickt werden. FreeBSD gehört zu den letzten noch verbliebenen großen Betriebssystemen, die teilweise immer noch auf das mittlerweile in die Jahre gekommene KDE 4 aufsetzen. Zwar wurde der alte Desktop mittlerweile aus der Distribution... mehr... 0 Kommentare
 
Observatory by Mozilla

Mozilla: Sicherheit der Webseiten deutlich gestiegen

Von Hans-Joachim Baader - 01. Mär 2018, 14:18
Zwischen Mitte 2016, als Mozilla den Dienst »Observatory« startete, und heute haben Sicherheitsmaßnahmen von Webseiten eine starke Zunahme erfahren. Einige der Maßnahmen werden aber immer noch nur in sehr geringem Umfang eingesetzt. Observatory by Mozilla ist ein Projekt, das Entwickler, Systemverwalter und Sicherheitsfachleute dabei unterstützen soll, ihre Webseiten so zu konfigurieren, dass sie so sicher wie möglich arbeiten. Das Programm analysiert die angegebene Webseite, errechnet eine... mehr... 6 Kommentare
 
FSF-Jahresbericht 2016

FSF legt Jahresbericht 2016 vor

Von Hans-Joachim Baader - 01. Mär 2018, 12:10
Mit reichlich Verspätung hat die FSF den Jahresbericht 2016 veröffentlicht, der ihre Aktivitäten im Jahr 2016 zusammenfasst. Der Bericht enthält auch Details zu den Personalien und Finanzen der Organisation, die sich für Softwarefreiheit und entsprechende gesellschaftliche Bedingungen einsetzt. Im August 2016 hatte die FSF erstmals in ihrem 30-jährigen Bestehen einen Jahresbericht veröffentlicht. Dieser bezog sich auf das Jahr 2015. Der Bericht zum Jahr 2016 ließ dann allerdings auf sich... mehr... 1 Kommentare
 
Umfrage
Umfrage: Resultate

Programmversionen
KDE4.14.3
Gnome3.28.1
KDE Plasma5.12.4
LibreOffice6.0.3
OpenOffice4.1.4
Calligra3.0.0
X.org7.7
Gimp2.10.0-RC2
Wine3.0
GStreamer1.14.0
Apache2.4.20
CUPS2.1.3
Samba4.8.0
Squid4.0.24
Letzte Kommentare

Mozilla: Keine Vorabversionen von Add-ons mehr auf AMO

Von Ferdinand Thommes - 01. Mär 2018, 11:03
Wie Mozilla mitteilt, werden bald auf der Add-ons-Seite AMO keine Betaversionen von Erweiterungen mehr verfügbar sein. Entwickler müssen Vorabversionen künftig selbst hosten. Wie Mozilla in seinem Addons-Blog mitteilt, wird die Unterstützung für Betaversionen auf der Addons-Seite AMO eingestellt. Bisher konnten Entwickler Vorabversionen von Erweiterungen direkt auf der Plattform von Endanwendern testen lassen. Offensichtlich bereitet diese Möglichkeit der Plattform einige Probleme. So ist es... mehr... 0 Kommentare
 

IMMS kündigt kostenlose Sensorik-Workshop-Reihe an

Von Mirko Lindner - 01. Mär 2018, 08:19
Am 8. März 2018 sind »Linux-basierte echtzeitfähige Sensorsysteme für die Produktionsdatenerfassung« Inhalt des ersten von insgesamt vier der 2018 geplanten Workshops der Reihe »Sensorik 4.0«. Das IMMS lädt seit 2017 in seiner Rolle als »Modellfabrik Migration« des Mittelstand-4.0-Kompetenzzentrums Ilmenau Unternehmer, Fach- und Führungskräfte aus der Region zu einer Workshop-Reihe ein , um Wege zur schrittweisen Einführung von Digitalisierungslösungen aufzuzeigen. In den Veranstaltungen... mehr... 0 Kommentare
 

OpenStack »Queens« freigegeben

Von Mirko Lindner - 28. Feb 2018, 16:05
Das OpenStack-Projekt hat die neue Version »Queens« der Software zur Verwaltung von Clouds veröffentlicht. Die aktuelle Version erweitert die Unterstützung für GPUs und Container, um den erweiterten Arbeitslastanforderungen an das System besser nachzukommen zu können. Die OpenStack-Gemeinschaft hat heute unter dem Namen »Queens« die 17. Version der quelloffenen Infrastruktur-Software für Cloud-Umgebungen veröffentlicht. Nach einem sechsmonatigen Entwicklungszyklus bietet »Queens« diverse... mehr... 0 Kommentare
 
Auswahl eines Client-Rechners in Opsi

Client-Management-System opsi 4.1 mit umfassenden Aktualisierungen

Von Hans-Joachim Baader - 28. Feb 2018, 14:14
Das Mainzer Softwarehaus uib GmbH hat nach langer Entwicklungszeit die neue Version 4.1 des freien Client-Management-Systems opsi veröffentlicht. Neben der Aktualisierung der einzelnen Komponenten bringt opsi 4.1 auch neue Werkzeuge mit. Mit opsi lassen sich - ausgehend von einem Linux-Server - Client-Systeme automatisiert installieren und mit Software, Patches und administrativen Skripten versorgen. Eine Hard- und Software-Inventarisierung ist in das Produkt integriert. Dabei sorgt eine... mehr... 0 Kommentare
 

Elektra 0.8.22 erschienen

Von Hans-Joachim Baader - 28. Feb 2018, 12:06
Das Entwicklerteam der Konfigurations-Bibliothek Elektra hat Version 0.8.22 mit einer Reihe von Verbesserungen freigegeben. Die größten Verbesserungen gab es im INI-Plugin. Ferner können Anwendungen dynamisch auf Änderungen ihrer Konfiguration reagieren und Plugins als separate Prozesse laufen. Elektra ist ein universelles, plattformunabhängiges Framework, um Konfigurationsdaten in einer Hierarchie von Schlüssel- und Wertepaaren zu speichern. Elektra kann systemweit für alle... mehr... 11 Kommentare
 
Dungeon- Crawler »Vaporum«

Dungeon- Crawler »Vaporum« für Linux erschienen

Von Mirko Lindner - 28. Feb 2018, 09:18
Fatbot Games hat ein halbes Jahr nach der Veröffentlichung für Windows seinen Steampunk Dungeon-Crawler »Vaporum« auch für Linux veröffentlicht. Vaporum ist ein gridbasiertes Dungeon-Crawler-Rollenspiel, das in einem Steampunk-Setting angesiedelt ist und aus der Ego-Perspektive gespielt wird. Das Spiel ist laut Aussage des Entwicklers von Klassikern wie Dungeon Master, der Eye of the Beholder-Reihe und Legend of Grimrock inspiriert. Mitten im Ozean vor einem riesigen Turm gestrandet, muss der... mehr... 0 Kommentare
 
Startseite von Qupzilla

Erste Version des KDE-Webbrowsers Falkon 3.0 freigegeben

Von Ferdinand Thommes - 28. Feb 2018, 08:27
Falkon hieß früher Qupzilla und ist ein in C++ geschriebener leichtgewichtiger Webbrowser, der auf Qt setzt. Jetzt ist die erste Version unter dem Schirm der KDE-Gemeinde erschienen. Vor rund sieben Jahren begann David Rosca im Rahmen eines Forschungsprojekts die Arbeit an seinem leichtgewichtigen Browser Qupzilla. Zunächst in Python geschrieben, wechselte das Projekt bald zu C++. Die Ziele waren neben der Leichtgewichtigkeit die Verfügbarkeit auf vielen Plattformen sowie das nahtlose Einfügen... mehr... 13 Kommentare
 
Architektur der Qt Automotive Suite 2.0

Qt Automotive Suite erreicht Version 2.0

Von Hans-Joachim Baader - 27. Feb 2018, 14:02
The Qt Company hat die Qt Automotive Suite in Version 2.0 angekündigt. Die neue Version wurde stark erweitert und bringt nun Qt Safe Renderer und Qt 3D Studio mit. In den kommenden Jahren dürften Millionen von Fahrzeugen mit dem System ausgerüstet werden. Mitte 2016 hatte Qt die Qt Automotive Suite vorgestellt, die aus der Beobachtung entstand, dass Qt in Fahrzeugen bereits weithin eingesetzt wird, aber bestimmte Dinge noch fehlten, die jeder Hersteller für sich selbst implementierte. Eine... mehr... 1 Kommentare
 
Onelang.io

Onelang.io: Eine Sprache für alle

Von Mirko Lindner - 27. Feb 2018, 12:16
Ein neues Werkzeug unter dem Namen OneLang.io soll das Programmieren vereinfachen und zugleich dafür sorgen, dass sich Code zwischen verschiedenen Compilern und Skriptsprachen transportieren lässt. Anwendungen werden dabei direkt im Webbrowser erstellt und automatisch in verschiedene Sprachen konvertiert. Der ungarische Entwickler Tamás Koczka hat unter dem Namen » Onelang.io « eine neuen Hybriden zwischen einer Programmier-/Skriptsprache und einem Transcompiler veröffentlicht, der dafür... mehr... 6 Kommentare
 

Open Source weiter auf dem Vormarsch in Albanien

Von Ferdinand Thommes - 27. Feb 2018, 11:13
Albaniens Hauptstadt Tirana macht weitere Schritte auf dem Weg zu mehr Open Source und offenen Formaten. Anfang des Monats kündigten Albaniens Hauptstadt Tirana und Mitglieder von Albaniens Open Labs Hackerspace gemeinsam die öffentliche Verfügbarkeit von Tiranas Geodaten an. Die Daten, von der Stadt im letzten Jahr zur Verfügung gestellt, wurden von der Hackerspace-Community kuratiert und sind nun in den Open Labs verfügbar . Das teilte kürzlich Joinup mit. Die Geodaten bieten Informationen... mehr... 8 Kommentare
 
Sailfish OS 3 auf Smartphone, Handy und PDA

Jolla stellt Pläne für Sailfish OS 3 vor

Von Ferdinand Thommes - 27. Feb 2018, 09:47
Auf dem Mobile World Congress 2018 (MWC) in Barcelona hat Jolla seine Pläne für Sailfish OS 3 vorgestellt. Demnach wird Sailfish OS künftig auch auf weiteren Gerätegattungen wie 4G-Feature-Phones und PDAs laufen. Jolla will seinen Geschäftsbereich ausdehnen, wie das Unternehmen gerade auf dem MWC 2018 bekannt gegeben hat. Dazu soll die dort vorgestellte und im 3. Quartal 2018 erwartete neue Hauptversion Sailfish 3 nicht mehr nur auf Smartphones und Tablets laufen, sondern auch auf Feature... mehr... 4 Kommentare
 

Oracle stellt Testversion von UEK 5 vor

Von Mirko Lindner - 27. Feb 2018, 08:25
Der US-amerikanische Hersteller Oracle hat eine Vorschau auf die kommende Version seines »Unbreakable Enterprise Kernels« 5 veröffentlicht. Der auf Linux 4.14 basierende Kernel beinhaltet unter anderem die neueste Version von DTrace. Nachdem Oracle mit »Oracle Linux« eine zu Red Hat Enterprise Linux (RHEL) kompatible Distribution in Konkurrenz zu Red Hat auf den Markt gebracht hatte , startete das Unternehmen auch ein eigenes Kernel-Projekt. Der » Unbreakable Enterprise Kernel « beruht im... mehr... 0 Kommentare
 

Dart 2.0 freigegeben

Von Hans-Joachim Baader - 26. Feb 2018, 14:20
Google hat die für die Webprogrammierung gedachte Sprache Dart in Version 2.0 freigegeben. Dart 2.0 ist ein Neustart, der die Syntax der Sprache bereinigt und sich auf die Programmierung von Client-Anwendungen konzentriert, die in Webbrowsern und unter Android und iOS laufen können. Dart ist eine Programmiersprache für »strukturierte« Webanwendungen, deren Syntax an JavaScript und Java angelehnt ist. Die Sprache ist objektorientiert und optional typisiert. Sie kann also wie JavaScript ohne... mehr... 2 Kommentare
 
Home-Bildschirm von LineageOS

LineageOS 15.1 bringt Dark-Mode

Von Ferdinand Thommes - 26. Feb 2018, 12:38
Ab heute sind Nightly-Images von LineageOS 15.1 für rund ein Dutzend unterstützte Geräte verfügbar, weitere werden folgen. LineageOS überspringt Android 8.0 und setzt gleich auf Android 8.1. das ab heute als Nightlies verfügbare LineageOS 15.1 setzt dabei auf Googles Project Treble das für Entwickler viele Vorteile bringt, aber durch die Änderungen, die die Art und Weise betreffen wie Android damit die Hardware verwaltet, bedeutete dies für die Lineage-Entwickler auch sehr viel Arbeit Die... mehr... 22 Kommentare
 
Werbung