Login
Newsletter
Werbung

Thema: Einzelheiten des Abkommens zwischen Microsoft und Novell veröffentlicht

2 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von Crass Spektakel am Di, 29. Mai 2007 um 09:45 #
Ist doch alles super: Ich saug mir eine OpenSuse-CD runter und leg sie neben meine Ubuntu-CD neben die SCO-Lizenz in die Staubfangbox, schon habe ich eine OpenSuse/Microsoft-Lizenz und darf mein Ubuntu nutzen. Und wer jetzt meint Microsoft dürfte klagen weil ich doch in Wirklichkeit Ubuntu verwende: Denkste, denn immerhin könnte ich auch normal ein OpenSuse installieren und daran solange herumpatchen bis ein Ubuntu dabei rauskommt. Dann würde die Lizenz ja auch noch gelten.

Mit anderen Worten: Microsoft hat ein Eigentor geschossen. Jetzt kann sich jeder durch das Saugen einer OpenSuse "freikaufen" und trotzdem machen was er will.

  • 0
    Von Crass Spektakel am Di, 29. Mai 2007 um 09:48 #
    Ach und nochwas: Mit einer SuSE-CD darf man beliebig viele Systeme installieren.

    Also wenn sich meinetwegen die Linux-User-Group-München eine Enterprise-Edition zulegt dann dürften ihre 500 Mitglieder auf ihren 2500 Rechnern Ubuntu installieren, denn man hat ja eine Novell-Lizenz

Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten
Werbung