Login
Newsletter
Werbung

Thema: Microsoft und Linspire kooperieren

2 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von nixname am Do, 14. Juni 2007 um 12:34 #
> Basiert Linspire nicht auf Ubuntu ?
http://www.linspire.com/lindows_news_pressreleases_archives.php?id=213

> Kann Linspire dann trotzdem, so einfach, ein Abkommen unterzeichnen ?
Ja - das Vertragsrecht erlaubt jedem mit jedem Verträge abzuschließen. In Deutschland ist es Privatrecht und somit im BGB geregelt. Ob ein Vertrag teilweise oder ganz ungültig ist, entscheidet letztendlich ein Richter, so die Vertragspartner oder ein Dritter Klage gegen den Vertrag erhebt. Alles andere sind Meinungen, die nicht rechtsverbindlich sind.

> Und die neue GPL3, wird man damit Microsofts Zwangsumarmung(en) lösen ?
Niemand wird von MS gezwungen - das schließt das Vertragsrecht aus. Würde MS Verträge rechtswidrig erzwingen, wären sie leicht vor Gericht anfechtbar. Man sollte nicht seine eigene Sichtweise als die einzig richtige ansehen.

> Nimmt Linux von diesen Abkommen evt. dauerhaften Schaden ?
Nein - weil keine dieser Firmen im Namen von "Linux" ein Vertrag abschließen kann. Linux nimmt durch den Dogmatismus eines RMS und Co. schon seit Jahren ernsthaften und dauerhaften Schaden - und darauf sind manche hier sogar noch stolz.

> Wäre auch BSD irgendwann davon betroffen ?
>
Die BSD-Lizenz verfolgt ein ganz anderes Ziel. Die wollen, daß man ihren Code benutzt - auch das Modifizieren ohne Veröffentlichung der Änderungen im Quellcode.

Ich weiß nicht genau, was ich schreibe, weil Du nicht genau weißt, was Du fragst. Im Grunde willst Du Bestätigungen Deiner Vorurteile hören - das hat mit fragen wenig zu tun. Wer fragt sollte sich nicht wundern, wenn er andere Antworten bekommt, als er hören wollte.

  • 0
    Von Frank.T am Do, 14. Juni 2007 um 16:16 #
    @nixname
    Der letzte Satz, war von mir unglücklich formuliert. Gemeint war , hat jemand gesicherte Erkenntnis , keine Spekulationen .
    Für Vorurteile brauche ich meist keine Bestätigung. Hoffe das Missverständnis hat sich aufgeklärt.

    Und Danke auch für deine Antwort.

Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten
Werbung