Login
Newsletter
Werbung

Thema: Microsoft und Linspire kooperieren

1 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von Christian L. am Do, 14. Juni 2007 um 13:32 #
Tatsache ist, dass Microsoft ja nur frei aus der Luft gegriffen annimmt, dass Linux an sich eine Vielzahl an Patenten verletzt und dies als Druckmittel gegen verschiedene kommerzielle Dists wie Novell und eben Linspire verwendet. Mir persönlich sind der SLES, SLED und Linspire ziemlich egal. Dists wie Debian, Ubuntu, Gentoo usw werden meiner Einschätzung nach nie mit MS kooperieren. Und Linus wird sicherlich auch nicht mit MS über Kooperationen verhandeln, weil er selbst der Ansicht ist, dass die künstliche Patentproblematik purer Unfug ist. Insofern ist mir die ganze Kooperationsangelegenheit sehr egal und euch kann es das auch sein, da es für Leute, die diese Dists nicht verwenden, sowieso irrelevant ist. Firmen, die einen SLES haben werden auch kein Problem mit der Kooperation haben, da die Zusicherung Microsofts bezüglich des Zurückhaltens von Patentklagen eh nichts Schlechtes sein kann. Was genau noch in dem Abkommen drinnensteht weiß ohnehin keiner so genau, aber das sollte eine Dist nicht unfreier sondern, wenn überhaupt, nur leichter von MS beeinflussbar machen.
Also, nicht alle gleich von einer News-Meldung fertig machen lassen. Nichts wird so heiß gegessen, wie es gekocht wird...
Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten
Werbung