Login
Newsletter
Werbung

Thema: MEPIS setzt wieder auf Debian

5 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von NANO am Di, 31. Juli 2007 um 21:50 #
und die besagten Upstream Updates?
  • 0
    Von fuffy am Di, 31. Juli 2007 um 21:57 #
    Welche Upstream-Updates? Meinst du den Firefox?
    Da gab es mit XP SP 2 ein Update vom IE6 auf IE6 SP2 mit Popup-Blocker etc.
    Via Windows-Update könnte man auch auf den IE7 aktualisieren, aber der entspricht auf Grund der verbesserten Rendering-Engine ohnehin eher einem Firefox 3.0. Firefox 1.5 und 2.0 verwenden ja beide Gecko 1.8.
    • 0
      Von NANO am Di, 31. Juli 2007 um 22:05 #
      >> Welche Upstream-Updates

      Wir diskutierten gerade darüber, dass Ubuntu LTS keine neue Software Version mit bringt, sondern nur bugfixes.

      0
      Von asd am Di, 31. Juli 2007 um 22:32 #
      > Via Windows-Update könnte man auch auf den IE7 aktualisieren, aber der entspricht auf Grund der verbesserten Rendering-Engine ohnehin eher einem Firefox 3.0.
      > Firefox 1.5 und 2.0 verwenden ja beide Gecko 1.8.
      WAAAS? Zwischen Gecko 1.8 und IE 7 liegen noch Welten. Und Gecko 1.9 (Firefox 3) schafft den Acid 2 Test, und der IE7 lange nicht.
      • 0
        Von fuffy am Mi, 1. August 2007 um 07:21 #
        WAAAS? Zwischen Gecko 1.8 und IE 7 liegen noch Welten.
        Ein Wechsel von Firefox 1.5 auf 2.0 bringt nur ein kleines bisschen Oberflächenkosmetik, während bei einem Wechsel auf 3.0 ein neues Release der Rendering-Engine zum Einsatz kommt.
        Genau dies entspricht beim IE den Wechseln von IE6 auf IE6 SP2 bzw. IE7.

        Da schon der IE6 dem Firefox 1.5 im standardkonformen Rendering weit unterlegen ist, braucht der IE7 auch keinen Acid2-Test zu schaffen. ;-)

Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung