Login
Newsletter
Werbung

Thema: Linux auf Lenovo- und Dell Systemen

4 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von infognom am Di, 7. August 2007 um 21:15 #
Na das freut mich doch sehr :-)
Ich schau mich sowieso gerade um nach Linux-kompatiblen Laptops. Wichtig für mich ist, dass ich, wenn XEN unter Linux halbwegs benutzbar ist, auch Prozessorunterstützung für die Virtualisierung bekomme.

Sehe ich das richtig, dass der Inspiron E1505N mit einem Intel Core Duo 4300 ausgestattet ist (gefunden unter [2]) und das dieser Prozessor laut [1] Vanderpool-Unterstützung hat?

Oder ist es so, dass man aus "Core Duo 4300" den tatsächlichen Prozessor gar nicht richtig ableiten kann?

Bin Hardware-mäßig wirklich unterbemittelt ...

[1] http://de.wikipedia.org/wiki/Intel_Core_Duo
[2] http://intact.aphex-server.de/index.php?mod=news&action=view&id=17#com0

  • 0
    Von Intel Core 2 am Di, 7. August 2007 um 23:37 #
    was du suchst ist diese seite http://de.wikipedia.org/wiki/Intel_Virtualization_Technology

    besonders Intel Core 2 Duo: alle Modelle außer E4300, E4400, E4500, T5200, T5300 und T5500

    also wenn das der E4300 ist, dann hat er keine unterstützung dafür

    0
    Von fuffy am Mi, 8. August 2007 um 08:18 #
    Selbst wenn der Prozessor die Fähigkeit hat, bringt dir das nichts ohne entsprechende BIOS-Unterstützung, siehe KVM-ML.
    0
    Von cenotaph am Mi, 8. August 2007 um 09:52 #
    [quote]Sehe ich das richtig, dass der Inspiron E1505N mit einem Intel Core Duo 4300 ausgestattet ist (gefunden unter [2]) und das dieser Prozessor laut [1] Vanderpool-Unterstützung hat?[/quote]

    Nein und nein.

    1. Der E4300 ist eine Desktop Variante und wird nicht in Notebooks verbaut.

    2. Die E4x Serie ist die Lowcost Variante der Core 2 CPUs mit 800 MHz FSB statt 1066 MHz und keinen Virtualisierungsfunktionen.

Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten
Werbung