Login
Newsletter
Werbung

Thema: Ubuntu 8.04 LTS freigegeben

12 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von Ex-Debian User am Do, 24. April 2008 um 17:49 #
Ich habe seit einigen Monaten Ubuntu 7.10 bei mir als Testsystem laufen und
die Nase voll von Debian.

Ubuntu fuehlt sich einfach runder an, macht weniger Probleme, ist aktueller und man kommt
zum Arbeiten anstatt sich mit unnoetiger Konfiguriererei aufhalten zu lassen.

Daher werde ich jetzt dieses LTS Release dazu nutzen endgueltig komplett von Debian abschied zu nehmen und auf
Ubuntu umsteigen.

  • 0
    Von allo am Do, 24. April 2008 um 18:00 #
    Selber Schuld. Bei Gnome mag es eine gute Wahl sein, KDE läuft aber unter Debian runder ... hab beides probiert, und einige Ubuntu-Gnome boxen im Einsatz. Aber man möchte als erfahrener User sowieso kein Gnome, weil es einen zu sehr einschränkt. Für die "Anfänger" die das hier nutzen ist gnome prima.
    • 0
      Von bla am Do, 24. April 2008 um 18:11 #
      was n quatsch ^^
      0
      Von asdf am Do, 24. April 2008 um 18:19 #
      "Huck" der Anführer der Trolle hat gesprochen.

      Die nicht trollversion:
      Kein Problem, bei Gnome ist Ubuntu gute Wahl, KDE läuft aber meiner Meinung nach unter Debian runder. Habe beides probiert, und einige Ubuntu-Gnome boxen im Einsatz.(Anmerk. der Redaktion: Du benutzt Gnome-Ubuntu um festzustellen das KDE auf Debian besser läuft...)
      Aber ich möchte User sowieso kein Gnome, weil es mich zu sehr einschränkt. Für Andere, die das hier nutzen ist Gnome prima.

      0
      Von xsc am Do, 24. April 2008 um 23:38 #
      > KDE läuft aber unter Debian runder

      Warum?

      • 0
        Von MaxM am Fr, 25. April 2008 um 11:30 #
        KDE läuft unter Debian 4.0 sogar flüssiger, bootet schneller.
        KDE ist nicht Ubuntus Vorzeigekind.
        Bei KDE würde ich immer Debian 4.0 bevorzugen.
        Ist quasi Kubuntu ohne Bugs.
        • 0
          Von vicbrother am Fr, 25. April 2008 um 14:45 #
          Ich habe mir kubuntu parallel auf eine weitere Partition gespielt und bin erstaunt, dass KDE-Konfigurationen in meinem Homeverzeichnis geändert werden. Das sollte eigentlich nicht so sein.

          Was mir an Kubuntu neben dem aufgeräumten Menüb gefällt ist, dass es auf meinem Latitude D810 auch Suspend-to-RAM durchführt. Das schafft Debian mit uswsusp nichtmal mit einem init=/bin/zsh! Wie Suspendet kubuntu bzw. wie kann ich das Suspend-System von kubuntu auf mein Debian übertragen? Weiß jemand welches System kubuntu nutzt?

        0
        Von allo am Fr, 25. April 2008 um 17:23 #
        Statt einer (bisher) recht lieblosen Defaultconfig (kommt mir vor wie in kpersonalizer immer nur weiter geklickt), hat man ein pures KDE, was z.B. kpersonalizer beim ersten Start ausführt und dem User damit eine eigene Config wenns schon kein (gut angepasstes) Default gibt ermöglicht.
      0
      Von /bin/ls am Fr, 25. April 2008 um 08:56 #
      ist unfug da Profis solche einstellungen eh in der Konsole vornehmen anstatt in so nem komischen UI interface
      0
      Von Catonga am Fr, 25. April 2008 um 17:46 #
      > Aber man möchte als erfahrener User sowieso kein Gnome, weil es einen zu sehr einschränkt.

      Die erfahrenen Benutzer brauchen gar kein KDE, denn die nutzen sowieso die Konsole und für den Rest ist Gnome mehr als ausreichend.

      Meiner Beobachtung zufolge sind KDE User eher die User, die gerne erfahren sein würden, es aber wenn man mal unter die Haube schaut nicht sind. Schon die Bash ist für die ein Problem.
      KDE ist also höchstens gut für Mausschubster.


      Gruß, Catonga
      (Gnome User)


      0
      Von DerAndere am Fr, 25. April 2008 um 19:04 #
      Och wie niiiedlich, da meint einer die Oberfläche sagt etwas über die Erfahrenheit des Benutzers aus. Na, da freut sich die Mami, dass der allo aber KDE verwendet, denn Gnome is ja nur für die Doofies, gell?
    0
    Von thomas001 am Do, 24. April 2008 um 23:51 #
    Ja,inzwischen ist Freitag...hier hasten Fisch.... *fang*
Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten
Werbung