Login
Newsletter
Werbung

Thema: Ruby: Ein Juwel konkurriert mit Perl und Python

1 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von Anonymous am Mo, 14. Februar 2000 um 10:29 #
> Ich habe außerdem gehört SmallTalk solle ziemlich langsam sein.

Ich habe gehört, daß es oft interpretiert wird. Geschwindigkeit ist angeblich auch nach Kompilation nicht gerade die Stärke dieser Sprache. Dafür einfache Datenbankanbindung und sehr kurze Entwicklungszeiten (alles, was ich so gehört habe, steinigt mich also nicht, wenn es nicht stimmt.).

In wie weit kann man mit GNU Smalltalk eigentlich vernünftig arbeiten? GUI-Unterstützung, gibt es so etwas für ST.

> Naja, welche Sprachen man mag ist eben Geschmacksache. Es soll ja sogar Leute geben die noch heute in BASIC programieren *lach*.

Die einen brauchen Spaghetticode, ich hab es halt lieber strukturiert.

[
| Versenden | Drucken ]
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung