Login
Newsletter
Werbung

Thema: Russlands Schulen können auf Linux migrieren

1 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von asdasdsd am Mi, 9. Juli 2008 um 09:12 #
>Software kann gar nicht politisch sein.

Streng genommen sind auch Bücher über Politik oder auch Tageszeitungen nicht politisch.

Sie wirken sich aber politisch aus.
Gleiches gilt für Software Open/Closed source usw.

Linux im besonderen, da es das einzige "nicht-Amerikanische" OS ist, sondern wenn man so will internationales "Eigentum". Die Dominanz der USA wird eindeutig durch Linux im OS-Bereich geschwächt.


Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung