Login
Newsletter
Werbung

Thema: FreeBSD-Statusbericht für das zweite Quartal 2008

1 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von Solarix am Do, 21. August 2008 um 14:51 #
Es waere schoen wenn sich manche Leute mal mit der Materie auseinander setzen als einfach mal unqualifizierten Mist zu verbreiten.
KDE war schon immer Teil der Ports und Packages. IMHO sollte man sich auch mal vor Augen fuehren das aus dem KDE Projekt viele gute Applikationen erwachsen sind.

Du brauchst keine drei CD's um FreeBSD zu installieren. Ein netinstall tut es auch, aber anscheinend war der Link zur Projektseite ein Klick z viel. Lieber wird unreflektiert gebasht. Fuer OpenBSD reicht sogar ne Floppydisk

Wenn Dir die Bug Suiten so zuwider sind. Mit was surfst Du dann?
Telnet auf Port 80 ?
Ohne Window manager?

Was ist an dem Installer asselig? Ich dachte Klicki Bunti ist scheisse? Eigentlich muesste der FreeBSD Installer doch dein bester Freund sein. :)

Der von Slackware ist im uebrigen auch nicht viel anders.

Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung