Login
Newsletter
Werbung

Thema: Südafrikas IT-Behörde migriert im kommenden Jahr auf Open Source

4 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von MiN am Fr, 3. Oktober 2008 um 17:46 #
Außerdem ist Ubuntu keine südafrikanische Distribution:

"Founded in late 2004, Canonical Ltd is a company headquartered in Europe with 130 employees working in over 18 countries. Canonical is the commercial sponsor of Ubuntu project."

Quelle: About us | Canonical

Warum sollten die also Ubuntu in irgendeiner Weise bevorzugen ? Weil Ubuntu ein afrikanisches Wort ist ? Oder weil der Besitzer ein Südafrikaner ist, der sein Geld lieber im Ausland investiert ?

  • 0
    Von Barbarrhabarbar am So, 5. Oktober 2008 um 20:44 #
    Weil es zur Zeit die beste Distribution ist.
    • 0
      Von &%$§ am Mo, 6. Oktober 2008 um 08:22 #
      Mit Sicherheit nicht für den kommerziellen Einsatz...
      0
      Von Michael am Di, 7. Oktober 2008 um 06:13 #
      Weder war noch ist Ubuntu die beste Distribution. Nicht jeder Hype stützt sich auf Qualität. Es gibt für das Bleeding Edge bessere Distributionen, für den individuellen Einsatz bessere Distributionen und es gibt für den professionellen dauerhaften Einsatz bessere Distributionen.

      Ubuntu ist nur ein Mitläufer unter vielen. Das was SuSE vor einigen Jahren war.

Pro-Linux
Unterstützer werden
Neue Nachrichten
Werbung