Login
Newsletter
Werbung

Thema: Pro-Linux: Das Dateisystem ext4 - Eigenschaften und Benchmarks

1 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von gustl am Di, 20. Januar 2009 um 16:32 #
Meine Partitionsstrategie sieht so aus:

XFS für /boot und /, ReiserFS für /home.

Warum?

XFS braucht weit weniger Prozessorleistung als ReiserFS (15% vs. 50%), und nachdem ich einen Athlon Single Core Prozessor (1.3 GHz) habe ist es gerade beim Starten von Anwendunguen wichtig, dass wenig Prozessorzeit für das Dateisystem draufgeht.

ReiserFS ist sauschnell bei vielen kleinen Dateien, und nur unwesentlich langsamer als andere Dateisysteme bei großen Dateien. Ideal für /home.
Mountzeiten z.B. sind für meinen Einsatz echt irrelevant. Und wenns 2 s dauern würde währ's egal.

Ich würde mich aber freuen, das irgendwann einmal vereinheitlichen zu können (BtrFS). Vielleicht wird es allerdings die eierlegende Wollmilchsau nie geben.

Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung