Login
Newsletter
Werbung

Thema: Achtes Update für Debian Etch

2 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von nobuntu am Di, 14. April 2009 um 08:26 #
Ist Sidux jetzt nicht mehr als Debian unstable mit einem Wiki-Eintrag, oder was? Ich frage mich, warum die Siduxer ihre Weisheit nicht direkt in Debian einfließen lassen und stattdessen einen weitern Fork entwickeln (die gleiche Frage wie bei ubuntu und co). Über ein Paar helfende Hände würde sich bei der X-Taskforce wahrscheinlich niemand beschweren!
  • 0
    Von Mind am Di, 14. April 2009 um 09:26 #
    Bei Ubuntu kann ich dir das erklären. Die wollen halt nicht alle zwei Jahre wenn es dann mal fertig ist rauskommen. Dafür unterstützen die auch nur wenige Architekturen und auch nicht das gesamte Debian-Repository. Außerdem muss Ubuntu sich nicht mit den demokratischen Prozessen in Debian auseinander setzen. Wenn Mark meint das es besser ist XYZ zu machen, dann wird das gemacht anstatt wochenlang abzustimmen.
    Ich finde Debian toll, aber Ubuntu hat auch Vorteile.
Pro-Linux
Pro-Linux @Twitter
Neue Nachrichten
Werbung