Login
Newsletter
Werbung

Thema: XFree86 4.0 erschienen

55 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von RvB am Fr, 10. März 2000 um 08:16 #
Na, wer sagt's denn, sie haben es doch geschafft :-)#

cu

[
| Versenden | Drucken ]
0
Von Pascal Eugster am Fr, 10. März 2000 um 08:24 #
Das ist ja wie Geburtstag.. :-)
[
| Versenden | Drucken ]
0
Von Bernd Ritter am Fr, 10. März 2000 um 08:30 #
Herzlichen Glückwunsch, XFREE-Team!

Mit der 3D-Unterstützung und dem neuen Server
ist Linux jetzt auch uneingeschränkt offen für Herstellertreiber -> Gamen unter Linux. Cool!

[
| Versenden | Drucken ]
0
Von Klaus am Fr, 10. März 2000 um 08:37 #
Bin noch gespannt, ob es auch SuSE&CO schaffen XFree4.0 in die aktuelle Distris aufzunehmen.
Wohl schon, gerade weil SuSE das Ding mitentwickelt hat.
[
| Versenden | Drucken ]
0
Von hjb am Fr, 10. März 2000 um 08:38 #
Im Moment gibt es weder eine offizielle Ankündigung noch Linux-Binaries. Vermutlich ist das Team gerade dabei, den Release zusammenzustellen. Die Meldung ist also verfrüht...
[
| Versenden | Drucken ]
0
Von Ralf Kraus am Fr, 10. März 2000 um 08:51 #
Also ich glaube kaum das SUSE oder sonst ein Distributor die jetzige XFree 4.0 auf ihre CDŽs brennt. Die werden wohl erst auf ne stabile Version warten die nicht vor 6-8 Wochen fertig sein dürfte. Mich freut es jedenfalls das nun durch OPEN-GL und OPEN-AL und dem neuen XFree alles vorhanden ist um geniale Spiele wie z.B. "EverQuest" oder "Ultima Online" für Linux umzusetzen.
[
| Versenden | Drucken ]
  • 0
    Von Anonymous am Fr, 10. März 2000 um 09:14 #
    In der 6.4er Version bestimmt nicht, die
    wird doch in den nächsten Tagen schon ausgeliefert. Aber bestimmt in der übernächsten!
    [
    | Versenden | Drucken ]
0
Von Andy am Fr, 10. März 2000 um 08:57 #
Weiss zufaellig jemand von Euch, ob dieses DRI-OpenGL-Hardwarebeschleunigungs-Dings in XFree4.0 besser oder schlechter funktioniert als das glx-Modul fuer die Matrox G200/400, das ich z.Zt. mit XFree3 verwende? Gibts da schon Erfahrungen? Danke!
[
| Versenden | Drucken ]
  • 0
    Von Michael Flaig am Fr, 10. März 2000 um 09:10 #
    Getestet hat es wohl noch keiner !
    Aber laut den Angaben der Entwickler soll das ding rennen wie blöd ...

    Michael

    [
    | Versenden | Drucken ]
    0
    Von Andy am Fr, 10. März 2000 um 09:19 #
    > rennen wie blöd
    Hoert sich gut an. Das wollte ich hoeren. *g*

    Andy

    [
    | Versenden | Drucken ]
    0
    Von Anonymous am Fr, 10. März 2000 um 11:05 #
    AFAIK gibt es noch keinen G400-Support, nur Voodoo 3 (es sei den, das hat sich seit dem letzten Snapshot geaenddert). Laut einer Presseerklaerung bezahlt Matrox aber Precision Insight dafuer, dass sie G400 Support schreiben werden...
    [
    | Versenden | Drucken ]
    0
    Von Michael Meding am Sa, 11. März 2000 um 06:26 #
    Hi Leute,

    4.0 bringt keine (!) 3D Beschleunigung mit ausser der für die 3dfx Karten. MGA und ATI kommen von Precisioninsight und NVIDIA macht ein eigenes closed source binary only 3d Ding.

    Also wer 2D mit 2 Monitoren ohne 3d (oder mit 3dfx) gebrauchen kann soll es probieren ;-)

    Grüße

    Michael

    [
    | Versenden | Drucken ]
0
Von KoolCave am Fr, 10. März 2000 um 10:16 #
Wer sagt denn das die SuSe 6.4 in den nächsten Tagen ausgeliefert wird? Eine ofizielle Meldung dazu habe ich noch nicht gesehen bei buecherwurm kann man lediglich ne Bestellung abgeben die aber eine unbestimmte Lieferzeit hat. Und bei SuSe selbst steht nur das es "vorraussichtlich" im März 2000 erscheint, das kann auch Ende März heißen oder Ende März fertig Lieferung im April (möglichst am 1. ;) ) ich meine würde doch gut passen wenn 6.4 auch mit Xfree Version 4 auftrumpfen kann und wenn es denn Ende März sein sollte habt Ihr eure 6-8 Wochen fast erfüllt.

Das SuSe mal endlich Pentium-optimiert rauskommt ist ja wohl auf alle Fälle nicht in Aussicht.

[
| Versenden | Drucken ]
  • 0
    Von Anonymous am Fr, 10. März 2000 um 10:21 #
    Seit der 5.3er hat sich SuSE immer mehr
    oder weniger an die Ausliefertermine gehalten. Wenn die Distri dann trotzdem nicht erhältlich war, lag's meistens am Einzelhandel, und nicht an SuSE. "In den nächsten Tagen" schließt IMHO die nächsten 2-3 Wochen mit ein, und dann haben wir fast Ende März. Das XFree4.0 dabei ist, ist reines Wunschdenken. Das halte ich für völlig ausgeschlossen.
    [
    | Versenden | Drucken ]
    0
    Von Klaus am Fr, 10. März 2000 um 10:34 #
    Schaue Dir mal die Nachricht hier an:

    http://www.pro-linux.de/news/2000/1354.html

    Nach der Lektuere weisst Du mehr ;-)

    [
    | Versenden | Drucken ]
    0
    Von KoolCave am Fr, 10. März 2000 um 10:35 #
    Sicherlich ist das Wunschdenken, aber so lange man es nicht weiß kann man ja noch hoffen. Wobei es doch nicht abwegig wäre das SuSe XFree 4 mit auf die Distri packt und optional zu Installation bereithält, dann hat kann jeder immer noch seine stabile 3er Version installieren. Auf alle Fälle bin ich gespannt was 6.4 alles bereithält.
    [
    | Versenden | Drucken ]
    0
    Von Jochen am Fr, 10. März 2000 um 10:39 #
    Jepp. Selbst wenn die Distributoren (ob nun SuSE für 6.4, RedHat für 6.2 usw.) schnell RPMs zum Download rausbringen, wird es immer noch einige Zeit dauern, die schönen, bequemen Tools wie SaX oder Xconfigurator anzupassen.

    Mein Download von XFree4.0 läuft trotzdem, mal sehen, ob und wie ich das Ding zum Zucken bringe! :)

    [
    | Versenden | Drucken ]
    0
    Von KoolCave am Fr, 10. März 2000 um 10:58 #
    Zu Klaus:
    den Artikel hatte ich schon gelesen allerdings wird damit nicht geklärt ob XFree 4 enthalten ist und wann der genaue Launch-Termin ist, außerdem wüßte ich gerne woher die Quelle der Info denn kommt. Bei SuSe habe ich noch keine Mitteilungen darüber gelesen.
    [
    | Versenden | Drucken ]
0
Von peter am Fr, 10. März 2000 um 10:54 #
schaut doch da mal rein:

http://www.suse.de/~sndirsch/xf86_40/


schoenen Tag noch...

[
| Versenden | Drucken ]
  • 0
    Von Ralf Kraus am Fr, 10. März 2000 um 11:19 #
    Hey,

    Klasse wo hast Du den Link ausgegraben ?

    Bin gerade am leechen und hoffe das es mit SUSE6.3 geht !

    [
    | Versenden | Drucken ]
    0
    Von Torsten am Fr, 10. März 2000 um 12:02 #
    Uups,

    truegen mich da meine Augen, oder sind das tatsaechlich 31 Mb !?

    Na ja was solls,

    Have fun,
    TH.

    [
    | Versenden | Drucken ]
    0
    Von Heiko am Sa, 11. März 2000 um 15:05 #
    Ja wie jetzt?

    Hats schon bei jemanden geklappt????
    Ich hab nämlich Suse 6.2 und ne Voodoo3 PCI und bevor ich versuche 31 Megs zu ziehen, fänd ichs doll schon mal ne Erfolgsmeldung zu hören :-)
    Von wegen 3d usw.

    ciao heiko

    [
    | Versenden | Drucken ]
0
Von Karsten Rettinghausen am Fr, 10. März 2000 um 12:03 #
Kann sein, dass der folgende URL schon allen bekannt ist...falls nicht, ist es auch gut :-)
Kleine Online-Doku.

http://www.xfree86.org/4.0/

[
| Versenden | Drucken ]
0
Von scout am Fr, 10. März 2000 um 13:17 #
Hi

ich bin das rpm paket von
http://www.suse.de/~sndirsch/xf86_40/
am saugen und würde nun gerne wissen, ob es empfehlenswert ist, dieses update mit meiner suse 6.3 distribution durchzuführen.

das update möchte ich nur, damit ich endlich ttf support habe. auf die voodoo2 unter linux kann ich verzichten.

hat mir jemand nen guten ratschlag?

gruss - scout

[
| Versenden | Drucken ]
  • 0
    Von Felix am Fr, 10. März 2000 um 13:40 #
    TTF bekommst Du auch so unter Linux hin.

    Du musst nur den TTF-Fonstserver installieren.

    Läuft bei mir schon seit einem Jahr.

    [
    | Versenden | Drucken ]
    0
    Von scout am Fr, 10. März 2000 um 16:07 #
    Hi

    ist schon klar, jedoch ist dieses fontserver thema ein ganz leidiges

    wie kann ich nun mit xfree4.0 diese angepriesene ttf-unterstützung nutzen?

    hab die version 4.0 erfolgreich (so denke ich) hinter mich gebracht, kann jedoch nicht den kleinsten unterschied erkennen.

    Gruss - scout

    [
    | Versenden | Drucken ]
    0
    Von Andy am Fr, 10. März 2000 um 16:55 #
    >wie kann ich nun mit xfree4.0 diese >angepriesene ttf-unterstützung
    >nutzen?

    Ich glaube bei http://www.xfree86.org/4.0/fonts4.html
    steht was drueber...


    Andy

    [
    | Versenden | Drucken ]
    0
    Von Michael Meding am Sa, 11. März 2000 um 06:32 #
    TTF bei 4.0 :

    XF86Config in etc/X11 ändern und fontpath hinzufügen der auf *.ttf(s) zeigt.

    im ttf Verzeichnis wie gehabt fonts.scale und fonts.dir mit ttmkfdir erstellen. X Neustart.

    BINGO!

    [
    | Versenden | Drucken ]
0
Von scout am Fr, 10. März 2000 um 13:20 #
übrigens heissts latest information ;o)
[
| Versenden | Drucken ]
0
Von RvB am Fr, 10. März 2000 um 14:16 #
Wann hab' ich die Meldung geschrieben? virtel nach acht, und xfree86.org hat jetzt nichtmal eine Ankündigung auf der Seite... man waren wir schnell :-)

cu

[
| Versenden | Drucken ]
0
Von Markus am Fr, 10. März 2000 um 16:11 #
Sehe ich das richtig, der Treiber für NVIDIA TNT2" basierende Karten ist bis jetzt nur 2D "beschleunigt" ?? In der Doku tauchen bei "DRI -> Supported Hardware" hauptsächlich nur die Voodoo Karten auf. Weiss schon jemand was genaueres ??

Markus

[
| Versenden | Drucken ]
  • 0
    Von RvB am Fr, 10. März 2000 um 18:48 #
    toll, und die Beschläunigung für
    S3 Trio64V+ ist ganz weg... ich bleibe bei altem X, sonst kann ich ja nichtmal flüssig Q zocken...

    cu

    [
    | Versenden | Drucken ]
    0
    Von christoph Hellwig am Fr, 10. März 2000 um 19:56 #
    Du siehst es richtig. Das wird sich auch nicht ändern.
    Nvida bastelt leiber zusammen mit SGI an nem binary-only 4d-interface damit sie ihre specs nicht rausrücken müssen ...
    Meine nächste Graka ist von 3dfx oder matrox, seien sie technisch noch so unterlegen !
    [
    | Versenden | Drucken ]
    0
    Von Christoph Hellwig am Fr, 10. März 2000 um 20:00 #
    3d natürlich ...
    [
    | Versenden | Drucken ]
    0
    Von Markus am Fr, 10. März 2000 um 20:32 #
    Wer nicht will der hat halt schon :-(.
    Allerdings werde ich dann wohl halt auf das binary-only interface warten. So dringend brauche ich 3D Grafik nun wirklich nicht.
    Es wäre halt zu schön gewesen.

    Und was Deine nächste Graka angeht, so denke ich nicht, das eine Matrox G400 DH meiner Erazor III Pro technisch unterlegen ist. :-)

    cu

    [
    | Versenden | Drucken ]
0
Von Cosmo am Fr, 10. März 2000 um 16:53 #
Soderle dan werd ich mir jetzt auch die 4.0 runtersaugen...tatsache 31 MB na hopalla!
am besten auch gleich noch SAX2 mit dazu, und dan werden wir mal sehen ob das mit der TNT2 mal wirklich abgeht! :)
[
| Versenden | Drucken ]
0
Von Andi001 am Fr, 10. März 2000 um 23:09 #
Hi alle zusammen hab schlechte Nachrichten:
das ist nicht XFree86 4.0, sondern die BETA 3.9.18. Das heisst es ist nur eine TEST-Version um noch vorhandene Fehler zu finden!

Gruss Andi001 :)

[
| Versenden | Drucken ]
0
Von enrico am Fr, 10. März 2000 um 23:28 #
Bin endteuscht ATI Unterstützung nach wie vor ohne 3d (WAS ZUM T. IST AUS DER ANKÜNDIGUNG VON ATI XF ZU UNTERSTÜTZEN GEWORDEN ????????)
echt mis.!!!!!
hoffent lich wachen die GRK. Hersteller bald auf :-(

mfg

[
| Versenden | Drucken ]
0
Von Andi001 am Fr, 10. März 2000 um 23:35 #
Ich entschuldige mich fuer meinen vorigen Beitrag. Hab grad selbst gelesen dass XFree86-4.0 heute rauskam.

Also los auf www.xfree86.org :)))

Gruss: Andi001

[
| Versenden | Drucken ]
0
Von Mosh am Sa, 11. März 2000 um 04:54 #
I just made a 2.3.51 release, and the next kernel will be the first of the
pre-2.4.x kernels. That does NOT mean that I'll apply a lot of last-minute
patches: it only means that I'll let 2.3.51 be out there over the weekend
to hear about any embarrassing problems so that we can start the pre-2.4
series without the truly stupid stuff.

There's some NFSv3 and other stuff pending, but those who have pending
stuff should all know who they are, and for the rest it's just time to say
nice try, see you in 2.5.x.

The pre-2.4.x series will probably go on for a while, but these are the
"bug fixes only" trees. These are also the "I hope a lot of people test
them" trees, because without testing we'll never get to the eventual goal,
which is a good and stable 2.4.x in the reasonably near future. Thanks,

Linus

[
| Versenden | Drucken ]
0
Von Udo am Sa, 11. März 2000 um 11:39 #
Ich warte lieber bis eine Distri ein funtionierendes Paket geschnürt hat.Wenn ich Kernel oder Xfree updates mache, meckert irgendein Skript und es funktioniert nicht.

Greeeeeetzzzzzzzzzz
Udo

[
| Versenden | Drucken ]
0
Von jason friedrich am Sa, 11. März 2000 um 23:11 #
Haette da male ne frage ..
ich habe es mir gesaugt und installiert (vom source keine binary) und haeb eine voodoo3.
ich habe alles so gemacht wie in der online doku geschrieben aber ich habe rechts einen schwarzen balken und "Direct Rendering disabled" obwohl es eigentlich an sein sollte :o(
naja und /proc/dri gibt es bei mir auch nicht ! Irgendwie komisch!
Auf jeden fall nervt der blaken kann mri jemadn mailen was ich fals mache oder wenigstens hier was im forum dazu posten wenn er/Sie schon damit erfahrungen gemacht hat . THX.
[
| Versenden | Drucken ]
0
Von CoileX am So, 12. März 2000 um 13:26 #
unsere Gebeete wurden erhört, entlich, aber jetzt schnell runderladen, ... daf keine zeit verlieren ...
[
| Versenden | Drucken ]
0
Von Sebastian Ude am So, 12. März 2000 um 18:26 #
Ich kann allen hier nur empfehlen sich dieses Teil N_I_C_T runterzuladen und beim alten 3.3.6er zu bleiben.

Denn:

Xfree 4.0 besteht nur noch aus einem grossen binary (XFree86).
Die altbewährten Server (Mach 32, Mach 64) gibt es nicht mehr, auch kein XF86Setup.

Zwar kann Xfree jetzt einiges in Sachen PNP, z.B. mit -configure eine X-Config-File erstellen in dem das Teil Grafikkarte, Mouse usw. per PNP erkennt, nur hat das Teil bei mir trotz Änderungen in dieser Automatisch erstellten File es noch nie geschnallt, in höhere Auflösungen zu schalten.

Ausserdem habe ich mit Schrecken gelesen, dass der ati-Treiber und eigentlich auch der ganze Rest keine Hardware-Accleration haben.

Ausserdem treten bei mir Fehler in der Bilddarstellung auf (komische Streifen bis Flimmern, aber nur auf der Rechten Monitorhälfte).


Wer das ding nun unbedingt braucht (weil er vielleicht eine Grafikkarte hat die er nur mit dieser Version überhaupt zum laufen krigt) dann soll er es sich runterladen, aber nicht allzusehrviel erwarten.

[
| Versenden | Drucken ]
  • 0
    Von hjb am So, 12. März 2000 um 19:17 #
    Bei mir läuft es auf Riva TNT2. Es ist _erheblich_ schneller als die alte Version. Ich kann mich allerdings auch nicht des Eindrucks erwehren, daß noch nicht alles ausgereift ist. Aber immerhin ist ein Bug verschwunden, der in 3.3.6 und der vorletzten Beta noch vorhanden war.

    Fazit aus meiner Sicht: Die Installation aus den Sourcen ist extrem schwierig, aber bis jetzt läuft es einwandfrei.

    [
    | Versenden | Drucken ]
0
Von jason friedrich am So, 12. März 2000 um 23:14 #
Hiho leute ;o)
Also ich fand das kompilieren gar nicht so schwer ... naja abba egal.
Mir ist aufgefallen das ich diesen streifen nur habe wenn ich die aufloesung 1600x1200 benutze !
Naja drunter sieht alles normal aus !
Allerdings habe ich mir acuh mehr versprochen ! Wenn ich jetzt noch einen instabilen kernel nehmen muss damit ich "direct rendering" bekommen kann ist da doch irgendwas faul!
Kann ich eigentlich mit 3.3.6 irgendwie hardware beschleunigung haben ?? auf der 3dfx seite blicke ich nicht so ganz durch obwohl ich alle packete installiert hatte habe ich keine verbesserung der performance festellen koennen.
Naja von xfree 4.0 habe ich mir versprochen das die maus-auslastung besser sein soll .. ist wohl nicht so ! die maus ist immer noch sehr "grobkörnig" auf dem desktop ... sie ist nicht so fluessig und skalierbar wei bei einem win system (so leid es mir auch tut).
Und noch ne frage, bei 3.3.6 habe ich trotz imlib aktualisiereung probleme mit der voodoo3 ist das normal ?? enlightenment schmiert immer ab wegen darstellungsfehler und bei gnome sind einige buttons immer eingedrueckt! Bei der Elsa Erazor 2 (leihweise) funzt alles bestens !
;o)
[
| Versenden | Drucken ]
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung