Login
Newsletter
Werbung

Thema: Linux-Kernel 2.6.31 tritt in die Testphase ein

1 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von DuuuuDoooooooooh am Fr, 26. Juni 2009 um 15:48 #
Motiviert wurde dieser Treiber unter anderem von Entwicklern, die die für das Open Sound System (OSS) spezifischen Geräte ohne weitere Kernel-Unterstützung ansteuern wollen.

OSSv4 rockt... seid dem OSS OSS ist (OpenSoundSystem als OpenSourceSoftware), also ermm... GPL bzw. BSD bzw... ja... halt Freigelassen von 4Front gehts richtig schön Vorwärts.

Ich hab bei archlinux ALSA durch OSSv4 abgewechselt... und was soll ich sagen: Geile Quali, CPU rödelt auf 0% (Overhead gegen Null), Alsa Emulation roxxt (ET läuft über et-sdl-sound->alsa(ossV4 emu)->OSSv4 richtig gut und dazu läuft auch anderes parallel weiter (TS, Musik, etc...).

Thx to VMix.

Ich hoffe dass OSSv4 es zum Default bringt und das verdammt verbuggte ALSA endlich in dr Schrottpresse verschwindet =)

Pro-Linux
Gewinnspiel
Neue Nachrichten
Werbung