Login
Newsletter
Werbung

Thema: Dritte Testversion von Ubuntu 9.10

3 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von dfgdg am So, 26. Juli 2009 um 10:26 #
Meine Windowserfahrungen hören bei Windows 2k auf, dort geht das jedenfalls geschmeidig, selbst ein P3 ist dort agiler während Umkopieraktionen. Nebenher Programme starten, ... geht problemlos ohne endloses warten.

Dass das unter XP/Vista so scheisse ist wusste ich nicht.

Scheint wieder der Fluch der neuesten Releases zu sein: Never change a running system.

  • 0
    Von DriverDevel am So, 26. Juli 2009 um 22:25 #
    Waas, und dann gibst Du solche Aussagen ab??

    Von Win2K zu reden ist ja wohl witzig, das hab ich neulich noch auf einem K6-2/400 mit 256MB gesehen, das fliiiiieeegt!! Da war eine gewisse XP-Installation auf Dual Core mit XXX GB sogar fast sanduhriger... (ich frag mich sowieso immer, was XP treibt, schnell ist Was Ganz Anderes (tm)).

    Aber joa, Linux ist ultraproblematisch langsam, schon klar...

    • 0
      Von sdfsdf am Mo, 27. Juli 2009 um 10:15 #
      Aber joa, Linux ist ultraproblematisch langsam, schon klar...
      Der Bug unter Linux ist bekannt, dokumentiert und es wird an einem fix gearbeitet. Les mal den ganzen Thread bevor du mitedest. Und verschone uns in Zukunft mit deinen Pavlowschen Reflexen, das nervt.
Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten
Werbung