Login
Newsletter
Werbung

Thema: FSF startet Petition »Freedom to Read«

1 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von Stephan am Fr, 7. August 2009 um 00:25 #
Hehe, ich dachte genau das selbe!
Vor allem wenn ich mich an die ständigen "Überarbeitungen" von Texten (der Job der Hauptfigur) im Buch erinnere ...
Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten
Werbung