Login
Newsletter
Werbung

Thema: Chromium für 64-Bit-Linux-Systeme offiziell angekündigt

50 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von nicknamehijacker am Mo, 24. August 2009 um 13:07 #
Schade, immer noch kein 128-Bit-Support.
  • 0
    Von glory am Mo, 24. August 2009 um 13:12 #
    Was willste den mit 128Bit oO
    Das ist imo. unnötig!
    Kein Mensch denkt an 128Bit.
    Ich kann mir überhaupt nicht vorstellen, das 128bit benötigt wird. Jedoch garantiere ich nichts! Ich will nicht den Fehler machen wie bill gates! :)

    See you in 30 Years :D

    Lieb grüße glory

    0
    Von Prost am Mo, 24. August 2009 um 14:18 #
    Mir reicht 16-Bit-Support.

    Auch wenn sonst 20 Flaschen im Kasten sind :-)

0
Von verchromt am Mo, 24. August 2009 um 13:11 #
Es gibt derzeit einfach keinen schnelleren Browser. Ich benutze bereits die Linux-Dev-Builds von Chromium als Standardbrowser. Es ist fast schon beängstigend, wie gut Google-Software ist. Die ziehen einfach davon.
  • 0
    Von glory am Mo, 24. August 2009 um 13:14 #
    Wieso beängstigent?
    Ich verstehe das nicht! Wieso haben alle angst vor google? Klar ist es eins der größten ( oder ist soagr das größte?! ) Unternehmen der welt, aber d.h. doch nicht, dass da nur teufel und unmenschliche Menschen ( was ein Wortspiel ) sitzten! Es sind immernoch Menschen die Kinder un Familie haben, und keine Monster! Ich glaube da passiert nichts. Und so lange Google gut produkte liefert benutzte ich die auch.

    Zur not soll google doch wissen auf welche seiten ich gehe! Mich juckt das nicht. Wenns die interessiert!

    Liebe grüße glory

    • 0
      Von siy am Mo, 24. August 2009 um 13:20 #
      Und ich habe gerade einen neuen Lieblingsposter auf P-L gefunden, dessen Kommentare ich demnächst schon beim Lesen des Namens getrost als sinnbefreit einordnen kann -.-
      • 0
        Von glory am Mo, 24. August 2009 um 13:22 #
        Aha!
        Und darf ich fragen warum? Ich hab doch nichts schlimmes geschrieben. Nur weil das meine Meinung ist? Bitte kläre mich mal auf :)

        Liebe grüße glory

        • 0
          Von Christopher Roy Bratusek am Mo, 24. August 2009 um 13:34 #
          Weil du in einer Welt die voller Intrigen, Lügen, ganz natürlichem und alles andere als unerwarteten Klimawandeln, Achsen des Bösen usw. ist, an das Gute im Menschen glaubst.
          • 0
            Von glory am Mo, 24. August 2009 um 13:57 #
            Aha ... schonmal den herr doktor besucht?
            Das nenne ich Paranoid! Sorry.

            Ich glaube an das gute im Menschen. Das ist meine Lebenseinstellung!
            Und das hat nichts mit Google zutuhen!

            Liebe grüße glory

            • 0
              Von Christopher Roy Bratusek am Mo, 24. August 2009 um 14:04 #
              >> Aha ... schonmal den herr doktor besucht?
              >> Das nenne ich Paranoid! Sorry.

              Aha ... schonmal den herrn ingeniuer besucht?
              Das nenne ich defekte Ironiedetektoren! Sorry.

              • 0
                Von glory am Mo, 24. August 2009 um 14:06 #
                Nenne mir wie man im Internet ironie erkennen soll!
                Wenn du ironie verwendest ( was ist auch hoffe ) , dann solltest du das ruhig kenntlich machen!
                Kann ich doch nicht wissen!

                Liebe grüße glory

                P.s. Was hat das mit einem Ingeneu zutuhen? oO Ich bin kein Roboter oder so.

                • 0
                  Von Christopher Roy Bratusek am Mo, 24. August 2009 um 14:10 #
                  >> Nenne mir wie man im Internet ironie erkennen soll!

                  Die erkennt man meistens automatisch.

                  >> P.s. Was hat das mit einem Ingeneu zutuhen? oO Ich bin kein Roboter oder so.

                  Damit der deine Detektoren repariert

                  0
                  Von Theo am Mo, 24. August 2009 um 17:27 #
                  Witze die man erklären muss verlieren irgendwie an Witz.

                  Irgendjemand hat mir mal gesagt, dass es für Humor eine gewisse Portion Intelligenz braucht. Da solltest du noch an dir arbeiten, denn wer Ironie-Tags benötigt, dem fehlt eindeutig Humor. Und eine positive Lebenseinstellung ist - sorry - auch nicht alles.

                  • 0
                    Von Maxx am Di, 25. August 2009 um 09:04 #
                    das hat doch nichts mit intelligenz zu tun. tatsächlich erkennt der mensch ironie am gesichtsausdruck und an der gestik seines gegenüber. im internet irgendwie schwer. und da jeder seine eigene freie meinung haben darf, kann er/sie auch einer meinung sein, die 90% nicht unterstützen. wenn also die ironie nicht kenntlich gemacht wird, hat man 2 möglichkeiten. entweder man unterstellt demjeniger, dass er dieser meinung ist, oder man unterstellt ihm/ihr ironie. bei einer chance von 50:50 ist also jede zweite unterstellung genau die falsche.
                    vielleicht solltest also du dich an die eigene nase fassen und darüber nachdenken bevor du jemand als intelligenzlos bezeichnest.
                    • 0
                      Von Erik am Di, 25. August 2009 um 09:15 #
                      Einer der Gründe, warum man eigentlich nur extrem offensichtlich ironisch schreiben sollte.


                      lg
                      Erik

                      0
                      Von Hansmann am Di, 25. August 2009 um 10:43 #
                      Wenn du meine Ironie nur an meiner Mimik erkennen willst, dann wünsche ich dir viel Glück. Selbst Leute, die mich kennen, fallen oft genug drauf rein, und wenn du Ironie nicht zuallererst am Inhalt ausmachen kannst, wirst du bei einigen Menschen keine Chance haben.
                      IRONIE:::: ES MARKIERT NÄMLICH _ABSOLUT JEDER_ IRONIE SO DEUTLICH. (DAS WAR IRONIE!!!!!!!!)
                      • 0
                        Von Maxx am Di, 25. August 2009 um 12:49 #
                        dann bist du wohl eine ausnahme der evolution. vielleicht sollte man dich ausstopfen und in ein museum stellen. oder aber, du kennst nur unintelligente menschen... im übrigen ist es nicht unbedingt zu deinem vorteil, wenn die ironie nicht erkannt wird, denn dann wir dir eben genau eine falsche meinung unterstellt.
                  0
                  Von Leonardo am Di, 25. August 2009 um 10:56 #
                  Die PISA-Studie nennt das "Lesekompetenz"...
                  • 0
                    Von Maxx am Di, 25. August 2009 um 12:52 #
                    sinnerfassendes lesen = lesekompetenz hat damit ja wohl nichts zu tun. ein inhalt der auf zwei verschieden art und weisen interpretiert werden kann hat nunmal den "nachteil", dass eben auch der im text zwar vorhandene, vom autor aber nicht so verstanden inhalt erfasst werden kann.
              0
              Von Kartoffel200 am Mo, 24. August 2009 um 16:31 #
              Lol glaub du an das gute im Menschen und unterschreibe schön fleißig Berufsunfähigkeitsversicherungen etc die keiner braucht, aber der Vertreter war so nett und hat ja auch Kinder und Rinder usw...
          0
          Von Pete am Mo, 24. August 2009 um 19:26 #
          Google kennt Dich. Aber Du kennst Google nicht.
      0
      Von Herbert am Mo, 24. August 2009 um 13:22 #
      Ja, gewisse Regierungsysteme vor ein paar Jahren hatten auch Familien mit Kindern... deshalb kam es zum Glück nie so weit!
      0
      Von verchromt am Mo, 24. August 2009 um 13:26 #
      Ich find es halt nur erstaunlich, dass andere jahrelang an Browsern herumcoden und nix brauchbares zustandebringen, und dann kommt Google und zeigt denen aus dem Stand heraus, wie man einen Browser richtig macht.
      • 0
        Von glory am Mo, 24. August 2009 um 13:28 #
        Bei der anzahl an geld und Mitarbeitern kein wunder oder? Achja ... mein Post eben war nicht böse gemeint :) Also nicht das du denkst ich will dich angreifen oder so. Es ist halt nur meine Meinung! :)

        Liebe grüße glory

        • 0
          Von cestmoi am Mo, 24. August 2009 um 13:50 #
          Geld und Manpower sind nicht alles. Sonst müßte der IE überragend sein.
          0
          Von Theo am Mo, 24. August 2009 um 18:05 #
          In einem Forum seine Meinung kundzutun, noch dazu auf zivilisierte Art und Weise (also mit Wink auf die eigene Subjektivität), ist GENERELL strengstens verboten und kann mit einer Freiheitsstrafe bis zu 10 Jahren geahndet werden. Da du dich in weiser Voraussicht schon zum vornherein entschuldigt hast, werde ich von einer Strafanzeige absehen - VORERST! Sollte dies aber wieder passieren, muss ich von einer vorsätzlichen Tat ausgehen und werde umgehend die Staatsanwaltschaft, Frau von der Leyen und den Vatikan einschalten.

          Irgendwo hat sich oben doch tatsächlich noch die Ironie eingeschlichen... Na egal!

        0
        Von YAN am Mo, 24. August 2009 um 13:49 #
        Zumal hier die Meinungen wirklich außeinander gehen.
        Schnell mag er sein, aber ansonsten taugt der Browser nicht viel. Innovationen, keine. Gibts denn zumindest ein Mausgestenadd-on? Ohne geht browsing bei mir ja mal gar nicht. Und wenn er die Seite doppelt so schnell laden würde, wenn ich mehr Zeit brauche um die Seite auszuwählen hab ich trotzdem nix gewonnen.
        0
        Von Ant am Mo, 24. August 2009 um 14:17 #
        'Ich find es halt nur erstaunlich, dass andere jahrelang an Browsern herumcoden und nix brauchbares zustandebringen, und dann kommt Google und zeigt denen aus dem Stand heraus, wie man einen Browser richtig macht.

        Wieso erstaunlich ? Google Chrome basiert auf WebKit, einer Weiterentwicklung von KHTML. Bei so einer Basis muss mit etwas gutem Willen etwas gutes herauskommen... ;)

        • 0
          Von verchromt am Mo, 24. August 2009 um 14:25 #
          Es ist ja nicht nur die WebKit-HTML-Engine, sondern auch die neue JavaScript-Engine V8 und das geile und responsive User Interface, das nie blockiert.
          0
          Von HAL am Mo, 24. August 2009 um 17:55 #
          Gecko war nie dafür gedacht woanders eingesetzt werden zu können. Aaus der Sicht der kommerziellen Mozilla Foundation wäre eine Verwendung außerhalb von Mozilla/Firefox fatal. Keine Kontrolle, keine Einnahmen. Kein Wunder, daß Google auf den Webkit/Khtml Zug aufgesprungen ist.
          0
          Von AlexMR am Mo, 24. August 2009 um 21:05 #
          WebKit=schnell
          Safari=WebKit=schnarchlahm

          Naja stimmt, bei Apple kann man wirklich nicht von gutem Willen reden...

      0
      Von FK am Mo, 24. August 2009 um 13:42 #
      Google ist nicht groß - und schon gar nicht das Größte unternehmen der welt.
      Es gibt diverse arten unternehmensgrößen zu messen, nach umsatz, marktwert, gewinn etc. pp. Ich hab mal ein paar rankings rausgesucht (Daten von 2008):
      Forbes 2000 - platz 155
      FT Global 500 - Platz 37
      Fortune Global 500 - Platz 423

      Man sieht google ist als global player eher ein zwerg unter riesen..
      genauere infos gibts hier:
      http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_gr%C3%B6%C3%9Ften_Unternehmen_der_Welt

      • 0
        Von umsatz, ja am Mo, 24. August 2009 um 16:42 #
        das entscheidende bei google ist der massive einfluss im internet, niemand hat so viel einfluss auf das internet wie google und nichts hat heutzutage mehr einfluss auf die it-welt als das internet. also doch ein riese, auch wenn man es den zahlen nicht direkt ablesen kann.
        • 0
          Von MausP am Mo, 24. August 2009 um 21:55 #
          > das entscheidende bei google ist der massive einfluss im internet,
          > niemand hat so viel einfluss auf das internet wie google

          und genau das ist das erschreckende dran...

          0
          Von Der Frank am Mo, 24. August 2009 um 22:12 #
          Deshalb dümpelt Chrome/Chromium bei 1.7% Browseranteil rum?
      0
      Von user am Mo, 24. August 2009 um 18:18 #
      ...Es sind immernoch Menschen die Kinder un Familie haben,..

      Stimmt, und die wollen essen und trinken und Geld. Je mehr Geld desdo besser! Du bist sehr naiv, vermutlich weil du noch jung bist. Aber glaube mir, ich bin in meinem Leben mehr schlechten als guten Menschen begegnet. Vielleicht lernst du im Laufe des Lebens ja noch hinzu, sofern du dazu überhaupt in der Lage bist.

      • 0
        Von Cleaner am Di, 25. August 2009 um 10:30 #
        Ich kann mir sehr gut vorstellen warum Du in Deinem Leben mehr schlechte als gute Menschen kennengelernt hast :-)

        "Vielleicht lernst du im Laufe des Lebens ja noch hinzu, sofern du dazu überhaupt in der Lage bist."

        Der überwiegende Teil der Menschen die ich kennengelernt habe sind definitiv nette freundliche Zeitgenossen.

        • 0
          Von user am Di, 25. August 2009 um 12:29 #
          Woraus schließt du das, oder anders gefragt: "Woran erkennst du freundliche Menschen?" An der Keidung und dem freundlichen Gesicht, an dem Lächeln oder an dem was sie sagen?
          Kannst du etwa schon deren Gedanken lesen?
          • 0
            Von Cleaner am Di, 25. August 2009 um 13:51 #
            Deinem Schreibstil nach hast Du sehr schlechte Erfahrungen gemacht, das ist sehr schade.

            Ich muss Dir jedoch sagen das Dir das Leben gibt was Du möchtest, wenn Du es wirklich willst.

            Deine Frage woran erkennst Du freundliche Menschen möchte ich zuerst einmal Umformulieren damit Sie im Kontext zu Deinem anfänglichen Kommentar steht.

            Ich Antworte daher auf die unausgesprochene Frage "Woran erkennst Du gute Menschen".

            Es kann nur eine Antwort auf Deine frage geben.... an Ihren Taten!

            Natürlich bezieht sich meine Antwort ausschließlich auf Menschen die ich persönlich kenne und mir daher auch einen Kommentar erlauben darf.

            Durch meinen Beruf und meine Tätigkeit in einer Hilfsorganisation komme ich tagtäglich in Kontakt mit sehr sehr vielen unterschiedlichen Persönlichkeiten.

            Meine persönliche, nicht repräsentative Statistik die natürlich auch nur durch mein Bauchgefühl zustande kommt, ist daher wie folgt :-)

            Von 1000 Personen sind ca. 5 als wirklich bedenklich zu betrachten.

            Und nun noch eine kleine Anmerkung:

            Ich habe auf Dein Post geantwortet da Du in deinem Kommentar auf "glory" dessen Meinung herabwürdigst,
            aber nicht siehst das Du von anderen Menschen damit als unfreundlich wahrgenommen wirst.
            Gleichzeitig aber siehst Du dich von unfreundlichen, schlechten Menschen umgeben.

            Das fand ich sehr Paradox :-)

            Und damit zurück zu meinem zweiten Satz.

            Wenn Du unfreundliche und schlechte Menschen als Umfeld willst, wirst Du sie bekommen.

            Grüße

            Cleaner

            • 0
              Von user am Di, 25. August 2009 um 20:23 #
              ...meine Tätigkeit in einer Hilfsorganisation..

              Da haben wir es! Die Leute die zu dir kommen oder zu denen du hingehst müssen dich nicht bezahlen und sind deshalb schon feundlich und dir gegenüber positiv eingestellt! Auf diese Weise ist es leicht gute Erfahrungen zu sammeln.
              Aber welche Erfahrungen würdest du wohl machen wenn du fürs Ordnungsamt oder als Sperrkassierer unterwegs wärst?

              ...nicht siehst das Du von anderen Menschen damit als unfreundlich wahrgenommen...

              Mich stört das nicht und ich glaube den Anderen hier ist das auch egal! Kritisiere hier doch nur mal den FF, OpenSuse, KDE, Gnome oder sonst irgendwas. Auch wenn die Kritik berechtigt ist, kannst du dir hier schon mach üble Antwort einfangen. Seltsameweise werden hier manchmal harmlose Trollposting gelöscht oder versteckt, während ich selbst auch schon erfahren musste, dass ehrenrührige Antworten unverändert stehen gelassen wurden.

              Übrigens gibt es ein Sprichwort: "Urteile nie über einen Menschen bevor du nicht eine Weile in seinen Stiefeln gelaufen bist!"

              Gruß, M.B.

0
Von Christopher Roy Bratusek am Mo, 24. August 2009 um 13:48 #
>> Lizenz geändert

?

Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten
Werbung