Login
Newsletter
Werbung

Thema: Amarok will drohendes Malware-Problem lösen

1 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von lala_chen am Do, 17. Dezember 2009 um 11:34 #
>Deine Lösung setzt bei den Symptomen an.
Die vorgeschlagene bei der Ursache.
Mal abgsehen davon, daß es auch durchaus eklig werden kann, wenn Schadsoftware in /home Amok läuft. Nicht jeder kennt das Konzept von "Backups", gar regelmäßigen solchen.;-)


Du hast die "vorgeschlagene" Lösung scheinbar nicht verstanden. Sie erschwert nur, unterbindet aber nicht, ist also keine "Lösung" sondern nur ein Teil der Lösung.

PS: Dein vorschlag "Backups" setzt auch "nur" an dem Sysmptom an. :O

Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung