Login
Newsletter
Werbung

Thema: Zu unsicher: Kein Windows mehr bei Google

1 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von Leu am Di, 1. Juni 2010 um 22:02 #

Es gab mal einen öffentlichen Test, um Sicherheitslücken zu finden. Wer es schaffte in das Betriebssystem einzudringen, konnte den betreffenden Rechner behalten. Zur Auswahl stand ein Mac Laptop. Ja, auf den Mac konnte derjenige sehr schnell zugreifen.

Aber warum?
1. Er wusste die Lücke bereits vorher und hat auf den Wettbewerb gewartet.
2. Er wollte den Mac haben und nicht diesen Win-PC.

Sehr verständlich.

Windows geht es an den Kragen. Win7 war die Flucht nach vorne, weil man von Mac und Linux unter Druck gesetzt wird.
IE7 und IE8 waren auch die Flucht nach vorne, denn auch da kam Firefox. Ohne den Druck ihre Software verbessern zu müssen, weil die Nutzer sonst abwandern, hätten wir noch viel länger den IE6 und Windows Vista ertragen müssen.

Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten
Werbung