Login
Newsletter
Werbung

Thema: Novell siegt ein weiteres Mal gegen SCO

1 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von Heckmeckeckdreckweg am Sa, 12. Juni 2010 um 10:52 #

Bisher war es immer so, daß mit jedem Urteil SCO am (angeblich)
Ende war. Dann tauchten die mit neuen Gahs weider auf und
belebten jedesmal aufs Neue das Freitagstrollthema. Und so wird
es auch diesmal sein. Es wird wieder irgendeine Behauptung
aufgestellt, irgendeine Lücke im Verfahren gefunden, irgendwo
Widerspruch eingereicht werden, irgendwas neu aufgerollt und
anschließend verzögert werden.

Wir werden noch in drei Jahren, wenn SCO 10jähriges Klage-
verfahren (!!) feiert, noch was von dem Laden hören! Todsicher!
Und ich begründe das wie folgt:
SCO wird mal schwächer, mal stärker, geht aber nicht Pleite,
weil es auch weiterhin Investoren (auch Idioten genannt) geben
wird, die darauf hereinfallen.

Sicher ist:
1.) der Aktienkurs liegt bei 0,0375 ¢ (!) und wird weniger,
aber ,,nicht verschwindend klein''.
2.) und die Identität von Pam Jones (Groklaw) wird weiter
hinausgezögert.
3.) Darl McBride wird auch weiterhin sich in Szene setzen,
der hat doch irgendwas mit SCO auf Handy vor....

Also nicht verzagen:
Es gibt auch weiterhin den Freitagtrolltag und Popcorn,
Cola gehen nie aus

Bis denne

Eckie

[
| Versenden | Drucken ]
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung