Login
Newsletter
Werbung

Thema: CCC Linux Install Party

3 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von Grovel am Fr, 21. April 2000 um 18:53 #
Der Anlass ist ja an und für sich eine gute Idee. Aber warum bitte muss der PC mitgebracht werden und schon vorpartitioniert sein. Bestimmt hätte sich ein Sponsor für ein paar PC's gefunden. Und vorpartitioniert, wo doch gerade das partitionieren die Newbies meistens überfordert :-?
  • 0
    Von TuX am Fr, 21. April 2000 um 21:41 #
    ...und dann soll man auch noch ein Backup anfertigen...

    Wo das doch gerade WinUser vor arge probleme stellt (Backup was ist das)

    Frei nach Linus Torvalds:
    "Backup's sind für Leute die zu faul sind etwas mehrfach zu erstellen" :-)

    0
    Von Michael Flaig am Sa, 22. April 2000 um 09:17 #
    Was bringt er mir, wenn ich auf irgendeinem rechner installierne kann ? Ich will ja auf meinem installieren. Damit ich das dann auch behalten kann.

    Dass man vorpartitionieren soll, ist einfach zu erklären :
    Wenn ich ne Netzwerkparty mache, dann sage ich auch schon im Vorraus, dass die Netzwerkkarte gehen soll (Leider ist das nie der Fall, da ja mit Win gezock wird) und dass alle im privaten Nez 192.168.1.x sich aufhalten sollen. Es funzt zwar nie aber es wäre schon wünschenswert, wenn man gleich anfangen kann anstatt noch lange rumzupartitionieren. Ich denke mal das partitionieren ist so gemeint, dass man, wenn Windows draufbleiben soll eine Linux Partition schon anlegen soll, auf der dann Linux installiert wird oder auch noch mehrer Linux Laufwerke draus gemacht werden.

    Backups sind natürlich sinnvoll, damit später keiner kommt : "Meine Datenpartition ist weg. Es sind Tips, die man beachten sollte, damit alles reibungslos läuft.

    C U

Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten
Werbung