Login
Newsletter
Werbung

Thema: Oracle stellt OpenSolaris ein

1 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von steal am Di, 17. August 2010 um 14:33 #

Ist deine Maus kaputt?
Klickt man auf den GPL Link kann man lesen:
"Die GPLv3 wurde im Juni 2007 veröffentlicht. Die GPLv3 enthält keine Bestimmungen mehr, die vergleichbar mit Paragraph 8 der GPL wären. Daher ist die GPLv3 eine vollständig OSI konforme Lizenz. Die GPLv3 enthält nun auch Bestimmungen, die dabei helfen sich gegen gerichtliche Angriffe auf Basis von Patenten zu verteidigen. Unglücklicherweise versucht die GPLv3 jedoch weitere Beschränkungen einzuführen, die Sammelwerke verhindern sollen. Da dies mit Hilfe von mehrdeutigen Formulierungen geschieht, ist zu vermuten, daß dadurch ein hohes Risiko entsteht, durch Urheberrechtshalter verklagt zu werden.

Da die GPLv3 die Zusammenarbeit sogar stärker als die GPL behindert, wird die GPLv3 für neue Projekte nicht von der OSSCC empfohlen."

Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung