Login
Newsletter
Werbung

Thema: Oracle stellt Solaris-Pläne vor

1 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von akf am Mi, 22. September 2010 um 12:15 #

Wie gesagt, ich habe nichts dagegen, wenn über Freie Software von Oracle, oder wem auch immer, berichtet wird. Ich habe nur etwas gegen Webung für unfreie Software.

Viele Firmen, die unfreie Software schreiben, machen mittlerweile auch etwas Freie Software; sogar Microsoft. Ich hätte auch nichts dagegen, wenn über freie Microsoft Software berichtet wird, wenn, oder besser gesagt falls, diese unter GNU/Linux läuft. Und sei es auch nur über [würg] Mono.

Aber nur weil eine Firma auch Freie Software macht, heißt das noch lange nicht, dass alles was die Firma macht hier relevant sein sollte. Das gilt für Oracle genau so, wie für Microsoft.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert. Zuletzt am 22. Sep 2010 um 12:20.
[
| Versenden | Drucken ]
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung