Login
Newsletter
Werbung

Thema: Pro-Linux: Texteditoren unter X11 und Artikel über Multimedia Market

1 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von Maya am Do, 11. Mai 2000 um 14:42 #
Kann nur Klaus Recht geben.
Welche Editoren wichtig und gut sind, ist reine Meinung des Autors und deshalb nur seine Entscheidung.
Viele haben auch ueberlesen, dass es sich bei der Vorstellung um einfache Editoren handelt. Sonnst könnte man ja gleich auch StarOffice als Editor unter X11 beschreiben. Man sollte schon Grenzen ziehen und differenzieren, welche Editoren zu welcher Kategorie gehören.
So ist z.B. mein Lieblingseditor NEdit sicherlich ein X11-Editor, passt aber nicht so richtig in diese Kategorie der "kleinen und einfachen" Editoren.
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung